INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Timer auf einzelnen PIN setzen?
19.01.2019, 14:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.2019 15:07 von ardufan01.)
Beitrag #1
Timer auf einzelnen PIN setzen?
Hallo
habe hier einen MEGA2560 bei dem ich einen Timer(x) auf einen einzelnen PIN setzen möchte.
Ist dies möglich?
In den Datenblättern finde ich nur das bestimmte Timer auf mehrere pins gesetzt werden können
Ich benötige auf 9 PINS eine Frequenz von 31300 MHZ
und
auf 3 PINS zw. 100 und 1000 MHZ (hier sollen MW LDD's gedimmt werden, laut DB benötigen diese 100 MHZ bis 1KHZ)

Ich frage mich ob man auch nur einzelne PINS mit einem Timer(x) einstellen kann

MfG
Jürgen

Ps. Problematik ist hier, falls ich ein Ehernetmodul verwenden möchte wie das W5100 so ist der PIN 10 für dieses vorgesehen.
Der Timer(2) der auch mit 31300MHZ einstellbar ist würde somit mit PIN 9 und 10 für eine Lüftersteuerung wegfallen
Es wäre hier angenehmer wenn ich einzelne PINS für einen bestimmten Timer nutzen könnte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2019, 16:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.2019 16:45 von amithlon.)
Beitrag #2
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
Hallo,

Du solltest Dir mal ein paar Gedanken über Deine Frequenzangaben machen...
> 100 und 1000 MHZ... 100 MHZ bis 1KHZ... 31300MHZ

Oder den Prozessor wechseln. Wink

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2019, 21:28
Beitrag #3
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
Hallo
Such mal nach mega2560 pinout.
Da siehst du sofort farblich an welchen Pin du welchen PWM Timer legen kannst.
Aber der Prozessor wird nur mit 16MHz getaktet.
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2019, 10:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.01.2019 10:57 von ardufan01.)
Beitrag #4
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
(19.01.2019 16:45)amithlon schrieb:  Oder den Prozessor wechseln. Wink

Gruß aus Berlin
Michael


sorry, es sind natürlich nur 31300 HZ und nicht MHZ

(19.01.2019 21:28)Chopp schrieb:  Da siehst du sofort farblich an welchen Pin du welchen PWM Timer legen kannst.
Aber der Prozessor wird nur mit 16MHz getaktet.
hatte mich vertan, es sind natürlich nur 31300 HZ und nicht MHZ
Das Datenblatt bzw. mit den Timermöglichkeiten kenne ich.
Dort belegt aber ein Timer(x) meist gleich 2 pin-Outs.
Es scheint also nicht möglich zu sein gezielt einen bestimmten PWM-PIN mit einem bestimmen Timer zu versehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2019, 16:36
Beitrag #5
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
Weiß jemand wie man einen PWM-Port eines Arduino-Mega mit einem Multimeter überprüfen kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2019, 16:44
Beitrag #6
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
(20.01.2019 16:36)ardufan01 schrieb:  Weiß jemand wie man einen PWM-Port eines Arduino-Mega mit einem Multimeter überprüfen kann?
Überhaupt nicht.

PWM ist ein wechselseitiges Ein-/Ausschalten der Spannung. Das kann kein Multimeter messen, da brauchst Du einen Oszillograph.
Was Du versuchen kannst, mit analogWrite(pinX,255) und analogWrite(pinX,0) einen deutlich unterscheidbaren Wert für eine lange Zeit einzustellen, der auch am Multimeter eine unterschiedliche Anzeige bringt. Das ist aber kein Messen, sondern nur ein Abschätzen eines Zustandes.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2019, 16:58
Beitrag #7
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
(20.01.2019 10:54)ardufan01 schrieb:  Das Datenblatt bzw. mit den Timermöglichkeiten kenne ich.
Wo ist dann dein Problem? Das Datenblatt ist die Referenz für das, was der Prozessor kann. Was da nicht drin steht, geht nicht.

(20.01.2019 10:54)ardufan01 schrieb:  Dort belegt aber ein Timer(x) meist gleich 2 pin-Outs.
Was meinst Du damit? Man kann gewisse Funktionen ( z.B. PWM ) auf fest zugeordnete Pins legen. Man muss da aber nicht alle nutzen.

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2019, 17:00
Beitrag #8
RE: Timer auf einzelnen PIN setzen?
(20.01.2019 16:44)Tommy56 schrieb:  PWM ist ein wechselseitiges Ein-/Ausschalten der Spannung. Das kann kein Multimeter messen, da brauchst Du einen Oszillograph.
Was Du versuchen kannst, mit analogWrite(pinX,255) und analogWrite(pinX,0) einen deutlich unterscheidbaren Wert für eine lange Zeit einzustellen, der auch am Multimeter eine unterschiedliche Anzeige bringt. Das ist aber kein Messen, sondern nur ein Abschätzen eines Zustandes.

Gruß Tommy

ich versuche einen 12V Lüfter mit einem N-Mosfet in der Drehzahl zu regulieren.
An einem UNO funktioniert es.
Der jeweilige Timer (für 31300HZ) wurde auf dem UNO und dem Mega eingestellt.

Beim Mega passiert folgendes
der Lüfter schaltet sich ein läuft aber nicht auf voller Drehzahl obwohl er mit dem Wert 255 anlaufen sollte.
mit der Zeit wird er langsamer und bleibt dann irgendwann stehen.
Er läuft aber nicht wieder an.

Das Programm schaltet dann Schrittweise herunter bis auf 0.
Mit entsprechenden Wartezeiten geht es wieder bei 255 los.

Benutze ich das gleiche Programm auf dem UNO und ändere dort nur den PIN für den Timer dann funktioniert es

Kann es sein das hier die PWM-Pins des MEGA nicht mehr korrekt funktionieren?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Tongue Türgriff unter Strom setzen :angel: invalidfake 1 261 25.02.2019 19:08
Letzter Beitrag: Tommy56
  Timer Sketch für OLED SSD1331 Talon 20 818 17.02.2019 10:48
Letzter Beitrag: Tommy56
Sad Neuling verzweifelt braucht Hilfe delay durch timer ersetzen Lois 1 517 06.02.2019 16:15
Letzter Beitrag: Tommy56
  Timer Richtig dastellen Harlekin 5 393 04.02.2019 12:54
Letzter Beitrag: Tommy56
  Timer Jack 9 1.994 22.05.2018 08:53
Letzter Beitrag: Jack
  drei zahlen zu einer zusammen setzen? avoid 10 1.377 06.05.2018 10:55
Letzter Beitrag: avoid
  Rundklammern setzen, aber wie und warum? HarryS 4 1.170 18.03.2018 10:25
Letzter Beitrag: HarryS
  timer Mega 2560 4x tone Output see 6 2.882 11.01.2018 20:11
Letzter Beitrag: Tommy56
  Mehrere Ausgänge mit einem Befehl auf High oder Low setzen dahans 1 2.089 10.01.2018 12:48
Letzter Beitrag: Tommy56
  Timer 0 Mathias 8 2.019 02.12.2017 17:26
Letzter Beitrag: MicroBahner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste