INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Text 16x2LCD lauft fort, warum???
25.08.2013, 19:14
Beitrag #1
Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Hallo Zusammen!

Ein kleines Problem:

Ich verwende die Software 1.5.2 und möchte auf einen Uno R3 oder einen DUE einen Text am Display anzeigen lassen.
Das Problem ist bei der Software wird der Text richtig dargestellt. Übertragen des Programms funktioniert auch. Nur der Text läuft dann immer versetzt weiter, leider komm ich nicht dahinter.

Mein Code:

void setup()
{

Serial.begin (9600); // Temperatur kann im "Serial Monitor" abgelesen werden

void loop()
{
Serial.print ("Soll ");
Serial.print (Sollwert);

delay (500); // Temperatur wird alle 0,5 sec. gemessen
}

Also das Übertragen funktioniert einwandfrei.

Im Net findet man Beispiele mit der Zeile:
Serial.print(1, BYTE); // Clear display

Dieser Satz funktioniert aber bei diser Software nicht mehr, nur bei Arduino 0022.

Die Ansteuerung erfolgt mit 5V+, GND, RX
20x4 Display bringt auch nix, ein anderes neues auch nichts!

Hat dazu jemand eine Idee??? Huh

Vielen Dank!

MFG
Wolfgang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2013, 11:09
Beitrag #2
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Hallo Wolfgang,

an den ausbleibenden Antworten siehst du, dass die Leute im Forum nicht so wirklich wissen was du meinst. Du sprichst von Probs mit dem LCD und postest Code in dem keine Zeile bzgl. LCD zu sehen ist ;-(
"Text 16x2LCD lauft fort, warum???" - eben ???????

Sag nochmal genau was du machen möchtest, welche Hardware du verwendest und poste mal den bisher geschriebenen Code.

Dann kommt bestimmt Hilfe vom Forum!

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2013, 17:50
Beitrag #3
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Hallo!

Folgendes:

Der unten stehende Code hat bei der Arduinosoftware 0022 gereicht, das am dispaly der Text angezeigt wird. Das LCD-Dispülay 16x2 war damals mit VDD, GND,RX am Arduino Uno angeschlossen.
_____________________________________________________
void setup()
{
Serial.begin(9600);
Serial.print(124, BYTE); // 124 bzw. 0x7C- Befehl für Displaybeleuchtung
Serial.print (157, BYTE); // 128 (Disply off) - 157 (Display 100%)
//30 Helligkeitsstufen durch PWM
}
void loop()
{
Serial.print(254, BYTE); // 254 bzw. 0xFE Befehl für Extended LCD Command
Serial.print(128, BYTE); // Beginn Position 1 in Zeile 1
Serial.print ("Zeile 1");
delay (1000);
Serial.print(254, BYTE); // 254 bzw. 0xFE Befehl für Extended LCD Command
Serial.print(192, BYTE); // Beginn Position 1 in Zeile 2
Serial.print ("Zeile 2");
delay (2000);
Serial.print(254, BYTE);
Serial.print(1, BYTE); // Clear display
delay (400);
}
__________________________________________

Mit der Software 1.5.2 funktioniert dies aber nicht mehr!
Ich möchte aber das Display nicht mit 6 Pins ansteuern da sonst der UNO genau um 2 PINS zu klein ist!
Ausßerdem wird der Text nicht immer an der Selben Position wieder dargestelln, sondern immer um 1-4 Positionen versetzt!

Mit der 6 Pin Methode saugt aleine das Display 0,15A, sodass der Onboard Spannungsregler sehr warm wird, nach 10 Sekunden schon!

Dies hab ich leider beim Ersten Mal Testen nicht bemerkt sodass mein ATMEL tot war!

Kann das sein dass es soviel Leistung saugt?

Komponenten:

https://www.sparkfun.com/products/9395
http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardUno
Software von Arduino.cc Version 0022


Biblotheken gibts keine, finde ich keine, was kann man machen??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2013, 19:09
Beitrag #4
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Moin,

so ich hab mir mal den Quickstartguide für das Display angeguckt. Was auffällt:
Code:
#include <SoftwareSerial.h>
// Attach the serial display's RX line to digital pin 2
SoftwareSerial mySerial(3,2); // pin 2 = TX, pin 3 = RX (unused)
void setup()
{
  mySerial.begin(9600); // set up serial port for 9600 baud
  delay(500); // wait for display to boot up
}

Heißt für mich:
- dass in deinem Code der Arduino garnicht weiß wo er die Daten hin pumpen soll, da der Datenpin für das Display nicht vereinbart ist
- irgendwie fehlt wohl noch die Library zum Display?
- Die Library gibt's hier inklusive Beispiel:
http://arduino.cc/de/Reference/SoftwareSerial

Hoffe das hilft weiter.
Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.08.2013, 19:27
Beitrag #5
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Ok, Danke für die rasche Antwort, das kenn ich garnicht!

Ich werde es testen.

Gilt dieser Code für das 16x2 und 20x4 LCD???

Kann es trotzdem dann noch zu einer Starken Erwärmung des Onboar Spannungsregler kommen?

P.S.: Hast du vielleicht auch eine Lösung für mein PID-Problem? :-)

Wie bekomme ich denn dieses Code Fenster rein? :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.08.2013, 10:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.08.2013 10:19 von rkuehle.)
Beitrag #6
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Moin Wolfgang,

ich versuche mal Antworten zu finden:

Zitat:Gilt dieser Code für das 16x2 und 20x4 LCD???
So wie es im Guickstartquide steht dreht sich ja alles eigentlich nur um die Platine die auf der Rückseite des jeweiligen Displays aufgesteckt ist. Also kann das Teil auch verschiedene Displays ansteuern. Um der Platine zu sagen was sie ansteuern soll kann man mit
Code:
Serial.print(124, BYTE)
Serial.print(x,BYTE)
Serial.print(y,BYTE)
die Firmware der Platine parametrieren.
Dabei kann x folgende Werte haben: 3 - 20 Zeichen, 4 - 16 Zeichen
Dabei kann y folgende Werte haben: 5 - 4 Zeilen, 6 - 2 Zeilen

Zitat:Kann es trotzdem dann noch zu einer Starken Erwärmung des Onboar Spannungsregler kommen?
Naja, im Datasheet steht, dass bei Backlight on 60 mA gezogen werden. Das ist schon ziemlich viel. Ich weiß jetzt aber nicht wo du die 5V / GND des Displays her nimmst. Wenn beide direkt vom Arduino Board geholt werden könnte es schon eng werden. Besser man holt sowas "vor" dem Artduino-Board direkt von der Stromversorgung. Allerdings solltest du, wenn du sowas wie ein Steckernetzteil benutzt, dann mit ein paar guten Elektrolykondensatoren die Spannung glätten. Benutzt du ein Akku/Batterie gehts ohne Glättung.

Insgesamt scheint mir die Display-Variante nicht die beste Wahl. LCD - Displays sind viel genügsamer und lassen sich besser im Sketch ansteuern (so gut wie keine Steuerkommandos, wie oben geschrieben). Wenn man dann noch ein Modell mit I2C Chip nutzt braucht man auch nur 4 Leitungen:
1 x 5V, 1 x GND, 1 x Takt, 1 x Daten.

Zitat:Wie bekomme ich denn dieses Code Fenster rein? :-)
Über dem Textfenster des Foren-Editors gibts mehrere Symbole zum einfügen von Zitaten, Code etc.

Hope it helps!

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.08.2013, 12:32
Beitrag #7
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Ich hab da im Netz ein Beispiel gefunden das klappt bei LCD 16x2 einwandfrei. es ist zwar der Code für 20x4 auch dabei, da startet das Display, zeigt aber leider nichts!

http://playground.arduino.cc/Learning/SparkFunSerLCD

Der Link von dir und der Code, der lässt sich bei mir nicht übertragen, da schreib er einen Fehler, sowohl beim Uno als auch beim Mega!

Fehler:

C:\Users\Wolfgang\Downloads\arduino-1.5.2-windows\arduino-1.5.2\libraries\SoftwareSerial\SoftwareSerial.cpp:41: fatal error: avr/interrupt.h: No such file or directory
compilation terminated.

Welche Ursache hat dies?

Schwierig, ich hab mit dem 16x2 Display einfach zu wenig Platz, laut Sparkfun Datasheet sollte dieses Display auch 4 Pole am Modul haben, meins hat aber kein Zusatzmodul und nur den Stecker 3Pins, VDD, GND, RX
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.08.2013, 12:56
Beitrag #8
RE: Text 16x2LCD lauft fort, warum???
Hallöle,

Zitat:Der Link von dir und der Code, der lässt sich bei mir nicht übertragen, da schreib er einen Fehler, sowohl beim Uno als auch beim Mega!
Die fehlende Datei solltest du im Verzeichnis der IDE unter hardware\tools\avr\avr\include\avr\ finden. Von dort die interrupt.h in das Verzeichnis der Serial Lib kopieren.
Zitat:da startet das Display, zeigt aber leider nichts!
Wäre auch verwunderlich, da hier die Angabe der Cursorpositionen anders aussieht!

Tja, was soll man sagen? Lesen, lesen , lesen!!!

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Text läuft wie verrückt Atwist 12 229 20.11.2016 18:41
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino Mega 2560 läuft nicht Wolfgang50 6 185 13.11.2016 10:50
Letzter Beitrag: Wolfgang50
  Altes Digitales Display mit Text/Bits durch Genuino Micro versorgen - SPI-Bibliothek? RollingStone 0 205 25.06.2016 17:46
Letzter Beitrag: RollingStone
  Text auf LCD Display s_fr 1 643 30.01.2016 14:24
Letzter Beitrag: Jelimi
  Stringvariable senden beim ESP8266 geht nicht , warum ? arduinofan 9 1.138 12.01.2016 11:05
Letzter Beitrag: arduinofan
  Warum wird if nicht ausgeführt?? Wampo 9 1.493 05.09.2015 15:19
Letzter Beitrag: Wampo
Question text adventure Arafat_San 0 424 28.06.2015 22:21
Letzter Beitrag: Arafat_San
  LCD Scroll-Down Text Thrillhouse 4 861 13.06.2015 12:14
Letzter Beitrag: Thrillhouse
  Text via Ethernet empfangen Chris_Arduino 5 1.583 29.05.2015 16:42
Letzter Beitrag: Home38
  sprintf() plus scanf() : ständig Fehler, warum? HaWe 15 1.829 28.02.2015 15:31
Letzter Beitrag: HaWe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste