INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Terrarium Steuerung
12.12.2020, 16:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2020 17:14 von Bitklopfer.)
Beitrag #1
Terrarium Steuerung
Hallo,
gleich vorweg ich frage nicht für mich, sondern für meinen Vater (79 Jahre alt) er hat zwar einen etwas älteren PC aber kein Internet er gehört noch zur alten schule und liest lieber Bücher und versucht alles daraus zu lernen.
Nun hat er meinem Sohn versprochen ihm beim Bau seines neuen Terrariums für Kornnattern zu helfen und mein Sohn kam auf die Idee das mit einem Arduino zu Automatisieren naja wie Opas nun mal sind tun die einiges um die kleinen zufrieden zu stellen.
Leider habe ich zurzeit nicht die Möglichkeiten mich mit Arduino zu beschäftigen bin beruflich sehr eingespannt so dass ich hoffe hier eine Lösung zu finde auch wenn die Sache wahrscheinlich sehr einfach ist aber mein Vater sieht wahrscheinlich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Nun zum Problem er möchte den untenstehenden code gerne per Taster/Schalter aktivieren
Vielleicht gibt es hier ja einen netten User der das mal schreiben kann wäre sehr nett.

if(dht22.readHumidity() <= 55) //ist RLF kleiner oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, LOW); //HIGH = Relais An
}
if(dht22.readHumidity() >= 60) //ist RLF grösser oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, HIGH); //LOW = Relais Aus
}
}


Mfg Kai

Code:
// Einbinden des DHT22
#include "DHT.h"                            // Library für DHT Sensor aufgerufen
#define DHTPIN 9                            // DHT Sensor wird aus PIN 9 ausgelesen
#define DHTTYPE DHT22                       // DHT Type wird auf DHT22 festgelegt
DHT dht22(DHTPIN, DHTTYPE);                 // DHTPIN und DHTTYE in dht22 definiert

// Einbinden des LCD
#include "Wire.h"                           // Library für I2C aufgerufen
#include "LiquidCrystal_I2C.h"              // Library für LCD aufgerufen

const int RelayPin = 8;

LiquidCrystal_I2C lcd(0x27,16,2);           // LCD Adresse auf 0x27 gesetzt, 16 Zeichen / 2 Zeilen LCD

void setup()
{
  
dht22.begin();                              // Auslesen des DHT22 beginnt
lcd.init();                                 // Initialisierung des LCD                                            
lcd.backlight();                            // LCD Hintergrundbeleuchtung aktivieren
pinMode (RelayPin, OUTPUT);

}

void loop()
{
  float t = dht22.readTemperature();        // Die Temperatur wird vom DHT22 ausgelesen, Wert in "t" schreiben
  float h = dht22.readHumidity();           // Die Luftfeuchte wird vom DHT22 ausgelesen, Wert in "h" schreiben
  
lcd.setCursor(0, 0);                       // Anfang auf Stelle 0, Zeile 0 setzen
lcd.print("Temp. :");                      // Temp. : auf LCD ausgeben
lcd.setCursor(9, 0);                       // Anfang auf Stelle 9, Zeile 0 setzen
lcd.print(t);                              // Wert aus "t" ausgeben (Temperatur)
lcd.setCursor(15, 0);                      // Anfang auf Stelle 15, Zeile 0 setzen
lcd.print("C");                            // C auf LCD ausgeben
lcd.setCursor(0, 1);                       // Anfang auf Stelle 0, Zeile 1 setzen
lcd.print("Luftf.:");                      // Luft.: auf LCD ausgeben
lcd.setCursor(9, 1);                       // Anfang auf Stelle 9, Zeile 1 setzen
lcd.print(h);                              // Wert aus "h" ausgeben (Luftfeuchtigkeit)
lcd.setCursor(15, 1);                      // Anfang auf Stelle 15, Zeile 1 setzen
lcd.print("%");                            // % auf LCD ausgeben

if(dht22.readHumidity() <= 55)             //ist RLF kleiner oder gleich als
{
  digitalWrite(RelayPin, LOW);             //HIGH = Relais An
}
if(dht22.readHumidity() >= 60)             //ist RLF grösser oder gleich als
{
  digitalWrite(RelayPin, HIGH);            //LOW = Relais Aus
}
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 16:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2020 17:15 von Bitklopfer.)
Beitrag #2
RE: Terrarium Steuerung
Hallo,

warum und was genau soll mit dem Taster aktiviert werden ?
Was soll dann passieren und soll dann der Sketch immer funktionieren ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 16:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2020 17:15 von Bitklopfer.)
Beitrag #3
RE: Terrarium Steuerung
(12.12.2020 16:38)kintaro schrieb:  er gehört noch zur alten schule und liest lieber Bücher und versucht alles daraus zu lernen.
Das ist nicht verkehrt.

Da Du ihm sowieso die IDE aufspielen musst, da er kein Internet hat, kannst Du ihm auch gleich die Code-Referenz, die oben im Forum als PDF verlinkt ist, mitnehmen.

Dann hat er Stoff zum Lesen, denn auch die IDE verfügt über grundlegende Beispiele, z.B. über Taster, die auch offline zur Verfügung stehen.

Ansonsten sind in der Rubrik "Tutorials und Literatur" auch Bücher aus Papier verlinkt.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 18:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2020 21:01 von Bitklopfer.)
Beitrag #4
RE: Terrarium Steuerung
Er möchte diesen teil per Schalter/Taster ein und aus schalten können.
Es handelt sich um eine Berregnungsanlage die nicht immer laufen muss nur wenn eine Schlange in der Häutung ist.
Code:
if(dht22.readHumidity() <= 55) //ist RLF kleiner oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, LOW); //HIGH = Relais An
}
if(dht22.readHumidity() >= 60) //ist RLF grösser oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, HIGH); //LOW = Relais Aus
}
}

Der sketch soll solange laufen bis der Schalter/Taster erneut Betätigt wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 18:13
Beitrag #5
RE: Terrarium Steuerung
Du hast doch Hinweise bekommen, warum wiederholst Du stur Deinen Text?

Du wirst doch nicht behaupten wollen, Dein alter Herr packt das nicht mehr. Er will dem Enkel doch helfen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 18:31
Beitrag #6
RE: Terrarium Steuerung
(12.12.2020 18:00)kintaro schrieb:  Er möchte diesen teil per Schalter/Taster ein und aus schalten können.
Es handelt sich um eine Berregnungsanlage die nicht immer laufen muss nur wenn eine Schlange in der Häutung ist.
.....
Der sketch soll solange laufen bis der Schalter/Taster erneut Betätigt wird.

Den Sinn verstehe ich immer noch nicht.
Dann schalte doch die Beregnungsanlage über den Schalter ein bzw. aus.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 21:04
Beitrag #7
RE: Terrarium Steuerung
(12.12.2020 18:00)kintaro schrieb:  Er möchte diesen teil per Schalter/Taster ein und aus schalten können.
Es handelt sich um eine Berregnungsanlage die nicht immer laufen muss nur wenn eine Schlange in der Häutung ist.
Code:
if(dht22.readHumidity() <= 55) //ist RLF kleiner oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, LOW); //HIGH = Relais An
}
if(dht22.readHumidity() >= 60) //ist RLF grösser oder gleich als
{
digitalWrite(RelayPin, HIGH); //LOW = Relais Aus
}
}

Der sketch soll solange laufen bis der Schalter/Taster erneut Betätigt wird.

soll es nicht so sein das wenn die Luftfeuchigkeit unter 55 geht dann die Beregnung eingeschaltet wird ? Dann solltest die Ansteuerung des Relais austauschen...
lgbk


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollte dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.12.2020, 21:05
Beitrag #8
RE: Terrarium Steuerung
(12.12.2020 18:31)hotsystems schrieb:  ...
Dann schalte doch die Beregnungsanlage über den Schalter ein bzw. aus.

...da fehlt dann die Abhängigkeit von der Luftfeuchte...
lgbk


An alle Neuankömmlinge hier, wenn ihr Code(Sketch) hier posten wollte dann liest euch bitte diese Anleitung durch.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Thermostat Steuerung für Fußbodenheizung FALLout 5 119 Gestern 17:56
Letzter Beitrag: GuaAck
Question Steuerung Lineartisch AnS 40 2.967 06.01.2021 11:37
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Blaulicht steuerung Alexander307 33 1.126 24.12.2020 15:49
Letzter Beitrag: Tommy56
  Mouse Steuerung - Absolut und Relativ, Aulösung/Skalierung Arduino4Fun 10 387 15.12.2020 18:14
Letzter Beitrag: Tommy56
  Steuerung meines Gartenweges Iron_Daddy 9 960 11.12.2020 15:18
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Aquarium Steuerung sopolka 9 1.647 11.11.2020 20:15
Letzter Beitrag: sopolka
  Tag Nacht Steuerung Hühnerstall Klappe Raging Ender 10 1.020 10.09.2020 13:31
Letzter Beitrag: hotsystems
  Ramps 1.4 mit #Accel Stepper Steuerung per Serial Monitor Arduino DMX Master 14 1.618 12.08.2020 15:26
Letzter Beitrag: Arduino DMX Master
  Steuerung KFZ Hebebühne Markus3D 6 2.022 31.07.2020 14:45
Letzter Beitrag: Beatzler
  PWM-Steuerung mit 15 KHz oder höher ingo46 8 1.482 26.06.2020 14:21
Letzter Beitrag: ingo46

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste