INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Temperaturerfassung für SPS
25.09.2015, 19:06
Beitrag #9
RE: Temperaturerfassung für SPS
Was is' ABAP?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 19:18
Beitrag #10
RE: Temperaturerfassung für SPS
(25.09.2015 19:06)Binatone schrieb:  Was is' ABAP?
Die Programmiersprache von SAP.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 19:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.2015 19:24 von Binatone.)
Beitrag #11
RE: Temperaturerfassung für SPS
Aha... Google wurde fündig...
SAP Programmierung findet per ABAP statt.

Antwort: nein!
Bin mit Basic eingestiegen
Später VBA unter Excel
Dann ein wenig mit Pascal unter Delphi gebastelt
Zwischendurch etwas HTML und Php/MySQL

Für Steuerungsaufgaben gibt's aber nunmal SPS
In meiner Umgebung wird fast ausschließlich Siemens eingesetzt, selten ne Möller/Eaton

Aber ich komm mit den "tausenddrölfzig" fertigen Bausteinen in Step7 kaum zurecht, weil ich keinen Überblick kriege, zu was welcher Baustein taugt.
Also Strick ich mir vieles in SCL zurecht, was wieder mehr an C oder Basic erinnert
Wink

Edit: der Pferdekämper war schneller.

SPS wird halt von Grund auf mit Funktionsbausteinen oder Funktionen zusammengesetzt.
Dazwischen werden nur Verbindungen gelegt.
Grafische Programmierung...
Funktioniert einfach und schnell.
Leider fühle ich mich persönlich ziemlich eingeengt damit
Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 19:23
Beitrag #12
RE: Temperaturerfassung für SPS
Ich dachte nur wegen des Begriffs "Funktionsbaustein". In den meisten Programmiersprachen heißt das nämlich schlicht "Funktion", nur in ABAP eben nicht. ...aber es sieht so aus, als ob sich das die Erfinder des damals so genannten "Allgemeinen BerichtsAufbereitungsProzessors" aus der SPS-Welt abgeschaut hatten.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 19:24
Beitrag #13
RE: Temperaturerfassung für SPS
Hallo Binatone,

soweit ich in Erinnerung habe hat die 314er CPU standardmäßig eine Profibusschnittstelle onboard.
Hast du mal überlegt diese für die Kommunikation mit dem Arduino zu verwenden?
Dem Arduino müsstest du dafür einen RS485 Treiber ( z.B. MAX 485 o.ä.) verpassen.
Gibt es aber auch fertig.
Fertige Software für den Arduino als DP-Slave habe ich jetzt auf die schnelle nicht gefunden, aber als Einstieg könnte diese Seite helfen. Sogar eine GSD-Datei ist dabei.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 19:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.2015 19:56 von Binatone.)
Beitrag #14
RE: Temperaturerfassung für SPS
Da ist nur diese MPI Schnittstelle zum Programmieren.
Darüber läuft auch die Kommunikation mit dem Touch Panel.
Könnte durchaus sein, das hier vieles machbar ist.

Hier wird aber schon ordentlich Datenverkehr geschaufelt.
Man merkt es daran, das manche Parameter etwas "haken", wenn man was umstellt am touchPC.

Baudrate ist schon auf 38200, was Max ist an dem Teil.
Gleichzeitig braucht mein Arduino nur nen kleinen Fehler zu haben, und schon liegt die ganze Anlage am Boden, das möchte ich vermeiden.
Eine Bus-Erweiterung nachzurüsten wäre zwar möglich, aber wenn ich die echt nur für die Temperaturen brauche, ist das wohl doch etwas zuviel des Guten.

Binatone

(25.09.2015 19:23)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Ich dachte nur wegen des Begriffs "Funktionsbaustein". In den meisten Programmiersprachen heißt das nämlich schlicht "Funktion", nur in ABAP eben nicht. ...aber es sieht so aus, als ob sich das die Erfinder des damals so genannten "Allgemeinen BerichtsAufbereitungsProzessors" aus der SPS-Welt abgeschaut hatten.

In Step7 kann man Funktionen bauen oder Funktionsbausteine.
Zu jedem Funktionsbaustein wird ein Datenbaustein erzeugt, der benötigt wird um zur Laufzeit die Variablen-Inhalte zu sichern.
Kann man darauf verzichten, z.B. Wenns nur um eine simple Berechnung geht, reicht eine Funktion, so spart man Speicherplatz.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.10.2015, 07:45
Beitrag #15
RE: Temperaturerfassung für SPS
Hallo,

ich würde auch gerne mal meinen Senf dazu geben :

- CPU 314 gibt es in allen möglichen Ausführungen beginnend mit der Anzahl der Schnittstellen
- mit der MPI Schnittstelle kann ein Netz aufgebaut werden und gleichzeitig das PG dran sein
- das Protokoll der MPI Schnittstelle zu verwenden wird eine Aufgabe werden - ich meine aber schon
in anderen Foren Beiträge dazu gelesen zu haben
- Man könnte die Temperaturwerte in ein Array schreiben, dann bitcodiert anwählen und mit einem
Trigger abholen - das kostet hat ne Menge digitale E/A aber sollte funktionieren. Dann hängt es
noch davon ab wie Deine Auflösung der Temperatur sein soll ( 8 Bit, 13 Bit ?? ). Und etwas
Gleitpunkt Berechnung wegen der Dezimalstelle.
- Mit den 18B20 umgehst Du die Kurve des PT 100 da dies auch spezielle RTD Eingangsgruppen bei
der SPS sind

Gruss olmuk
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.10.2015, 20:00
Beitrag #16
RE: Temperaturerfassung für SPS
Hallo Freunde.
Ich bin Landwirt und hab grad volles Programm was die Feldarbeiten angeht.
Bei Regenwetter kommen brauchbare Details.

Bis neulich
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste