INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teensyduino in Linux einrichten
10.12.2020, 17:16
Beitrag #1
Teensyduino in Linux einrichten
Hallo alle miteindander,
ich habe mir gestern einen Teesy 4.0 gekauft und möchte nun die Teesyduino Ad-On für die Arduino IDE einrichten. Ich habe die 1.8.13 IDE und den 1.53 Teensyduino Ad-On welche laut pjrc kompatibel sind. Die Arduino IDE habe ich aus der Ubuntu Software installiert.
Jetzt will das Teensyduino wissen, wo meine lib/version.txt liegt und wenn ich auf /snap/arduino/current/ gehe kommt "incorrect version format" (Bilder hänge ich an)
Hat da jemand Erfahrung und kann mir helfen, wäre mega cool!
Gruß Simon


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               

Ich räume auf, wenn ich fertig bin. Nur blöd, dass ich nie fertig werde Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2020, 17:52
Beitrag #2
RE: Teensyduino in Linux einrichten
Was steht bei Dir in der version.txt drin?
Bei mir (Win) 1.8.13 ohne nachfolgenden Blank/Zeilenvorschub

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2020, 22:52
Beitrag #3
RE: Teensyduino in Linux einrichten
Moin FoxFactory,

du hast das auch gelesen?

Zitat:Download and extract one of Arduino's Linux packages.
Note: Arduino from Linux distro packages is not supported.

Ich habe es gerade auf ArchLinux gemacht. Es geht
Habe aber eine Version von Arduino.cc.

73 de Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2020, 14:32
Beitrag #4
RE: Teensyduino in Linux einrichten
Hi Bernd,
ich werde mal die IDE aus der Ubuntu Software deinstallieren und die von Arduino.cc instalieren. Vielleicht liegt es ja wirklich daran.

@Tommy56:
einen Screenshot meiner version.txt hänge ich an.
Gruß Simon


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Ich räume auf, wenn ich fertig bin. Nur blöd, dass ich nie fertig werde Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2020, 15:45
Beitrag #5
RE: Teensyduino in Linux einrichten
Also es lag jetzt tatsächlich an der Arduino IDE aus der Ubuntu Software, denn diese ist nicht mit Teensyduino kompatibel (obwohl es auch die 1.8.13 Version ist).
Ich habe diese Version deinstalliert und die IDE von Arduino.cc heruntergeladen, mit der Archivverwaltung entpackt und dann über das Terminal mit den Befehlen
chmod +x install.sh
und
./install.sh
die sh-Datei ausgeführt. Dann hat man die IDE ganz normal und dann muss man die
Linux udev rules
von https://www.pjrc.com/teensy/td_download.html herunterladen und diese mit dem Befehl sudo cp 49-teensy.rules /etc/udev/rules.d/ in den etc Ordner kopieren (dass geht nur über das Terminal) und dann lädt man die Datei
TeensyduinoInstall.linux64
von der pjrc Seite runter und führt sie mit
chmod +x TeensyduinoInstall.linux64
und
./TeensyduinoInstall.linux64
aus. Jezt klickt man die Fenster einfach durch und bei dem Fenster, bei dem er dann die lib/version.txt will, muss man den Ordner markieren, in den man die Arduino IDE entpackt hat und dann kann man es installieren und die Teensy Boards sollten in der IDE vorhanden sein.
Falls beim Programme hochladen ein Fehler auftritt, also alles kompiliert wird aber das Hochladen schief geht und der Teensy auch nicht als Port erkannt wird, überprüfen ob das USB auf Mirco-USB Kabel auch die Datenkabel hat, denn es gibt Kabel, die nur fürs Laden gebaut werden.
Vielen Dank an alle!
Gruß Simon

Ich räume auf, wenn ich fertig bin. Nur blöd, dass ich nie fertig werde Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2020, 15:53
Beitrag #6
RE: Teensyduino in Linux einrichten
Danke für die ausführliche Anleitung. Die wird bestimmt für Einige nützlich sein.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino USB zu TTL Berechtigungsproblem unter Linux Cole 4 408 19.06.2021 08:25
Letzter Beitrag: Vapalus
  Programmier Probleme mit XP Prof / Linux Serena Hans 1967 6 1.001 09.09.2020 20:48
Letzter Beitrag: Hans 1967
  App für Android Tablet, Entwicklung unter Linux egerlach 2 1.074 15.07.2020 03:41
Letzter Beitrag: Corvus
  IDE unter Linux xfce LM18 TKK-Arduino 15 3.179 14.07.2019 16:16
Letzter Beitrag: TKK-Arduino
  USB Problem mit Linux HeikeF 5 2.710 03.02.2019 17:04
Letzter Beitrag: Tommy56
  Library unter Linux Mint installieren atmel900 1 2.678 22.11.2016 14:12
Letzter Beitrag: rkuehle
  Transmitter Receiver Einrichten C-Programmierer 1 2.213 07.03.2015 18:01
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste