INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TCP/IP Stack
10.02.2015, 08:37
Beitrag #9
RE: TCP/IP Stack
Hallo, ich nehme hier nochmal das Thema auf...
Zitat:Es gibt doch die Ethernet-Lib, warum kannst Du die nicht benutzen?
Das würde ich ja gerne machen aber ich weiß nicht genau wie ich das anstellen soll! Ich arbeite nämlich mit dem Arduino Taijiuino, bei dem die Ethernet-Pins vom Chip direkt nach draußen geführt sind...
Ich hoffe da kann mir einer bei helfen!
MfG KK
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 09:27
Beitrag #10
RE: TCP/IP Stack
Yo,
Zitat:Ich arbeite nämlich mit dem Arduino Taijiuino, bei dem die Ethernet-Pins vom Chip direkt nach draußen geführt sind...
das hätten wir ruhig früher erfahren dürfenHuh So wird auch klar warum du den Stack selbst schreiben möchtest.
Egal, laut Atmels Application Notes ist der " lightweight TCP/IP" Stack (BSD-Lizenz, C-Code) für den SAM3X geeignet. Informationen dazu gibts hier: http://lwip.wikia.com/wiki/LwIP_Wiki, den Quellcode hier: http://git.savannah.gnu.org/cgit/lwip/lwip-contrib.git
Tja, den Code wirst du anpassen und in eine Klasse / Library umschreiben müssen, die der Compiler versteht.
Für den TAIJIUINO Due mit aufgesetztem Ethernetmodul gibts hier eine Arduino Lib: https://github.com/elechouse/EMAC-DEMO . Die ist laut Autor aber noch nicht 100%ig fertig.
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 09:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2015 09:40 von KK66.)
Beitrag #11
RE: TCP/IP Stack
Also erst einmal wollte ich mich schon mal bedanken für deine Hilfe!

Zitat:Egal, laut Atmels Application Notes ist der " lightweight TCP/IP" Stack (BSD-Lizenz, C-Code) für den SAM3X geeignet.
Also bin ich schon und hab mir diesen auch angeschaut.

Zitat:Für den TAIJIUINO Due mit aufgesetztem Ethernetmodul gibts hier eine Arduino Lib: https://github.com/elechouse/EMAC-DEMO .
Dieses Projekt ist mir ebenfalls bekannt. Dort wurde auch schon UDP implementiert!

Zitat:Tja, den Code wirst du anpassen und in eine Klasse / Library umschreiben müssen, die der Compiler versteht.
Nur da fängt es leider an Undecided Könntest du mir vielleicht in der hinsicht ein paar Tipps geben, wie ich das am besten anstelle? Sowas konkretes hab ich leider noch nicht gemacht...Undecided
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 09:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2015 09:53 von rkuehle.)
Beitrag #12
RE: TCP/IP Stack
Zitat:Könntest du mir vielleicht in der hinsicht ein paar Tipps geben, wie ich das am besten anstelle?
Nun, du musst dir den Quellcode erstmal downloaden und in ein Unterverzeichnis des Libraries-Verzeichnis deiner IDE-Installation ablegen. Das war der einfache Teil...Big Grin
Dann vergisst du den Quellcode erstmal und schaust dir dieses Tutorial an: http://playground.arduino.cc/Code/Library
Aber: Dieses Tutorial zeigt nur wie man eine Lib schreibt und zeigt es an einem Beispiel. Dabei sind in keiner Weise die Besonderheiten des "umzuschreibenden" Quellcodes berücksichtigt.
Ich rate dir das Tutorial durchzuarbeiten, an Hand des Beispiels wirklich zu verstehen und erst dann das gezeigte Vorgehen auf auf den Stack anzuwenden.
Gehe mal von mehreren Tagen bis Wochen Zeitaufwand aus...
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 10:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2015 10:26 von KK66.)
Beitrag #13
RE: TCP/IP Stack
Tut mir leid, aber ich glaube das war gerade etwas schlecht formuliert...
Mein Problem liegt jetzt nicht darin generell eine Lib zu erstellen, sondern eher darin, was ich aus dem vorhanden Stack übernehmen oder ändern muss. Huh

Zu dem bin ich mir noch unsicher, ob ich einfach nur dann den TCP Teil in das vorhandende Projekt: https://github.com/elechouse/EMAC-DEMO, einbinden soll (wenn ja, wie?) oder ein komplett neues Projekt machen soll nur mit dem lwip TCP/IP Stack...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2015, 12:21
Beitrag #14
RE: TCP/IP Stack
Zitat:sondern eher darin, was ich aus dem vorhanden Stack übernehmen oder ändern muss
Yo, das ist eine gute Frage.
In dem LwIP - Quellcode gibt es Portierungen für verschiedene Plattformen.
Da müsstest du wohl gucken welche dem *duino am nächsten kommt und diese dann anpassen.
Die bessere Methode wäre aber sicher ein Arduino Uno + Ethernetshield.
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2015, 08:03
Beitrag #15
RE: TCP/IP Stack
Zitat:In dem LwIP - Quellcode gibt es Portierungen für verschiedene Plattformen.
Da müsstest du wohl gucken welche dem *duino am nächsten kommt und diese dann anpassen.
Tut mir leid aber das verstehe ich nicht so ganz was du damit meinstHuh Könntest du mir das vielleicht genauer erklären???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste