INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
11.10.2019, 08:00
Beitrag #1
Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
Hallo zusammen,

da ich neu bin im Forum, möchte ich mich ganz kurz vorstellen.
Mein Name ist Jan und ich komme aus der Region Düsseldorf.

Des Weiteren muss ich ganz offen und ehrlich zugeben, dass das Fachgebiet der Elektronik mir weitestgehend fremd ist. Gleichwohl kenne ich mich umso besser in der Entwicklung aus.

Bisher habe ich nur kleinere Projekte mit Sensoren umgesetzt. Ich wollte aber was wirklich Sinnvolles umsetzten. Da kam mir die Idee mit dem „Smarten Türsensor“. Grundsätzlich ist diese Idee nicht neu (Siehe unzählige Foreneinträge, Youtube, c’t, etc.).

Da ich eine moderne Klingelanlage mit BUS (Gira 128800 Steuergerät) besitze, muss ich das Signal von 12V irgendwie auf 3V drosseln um den GPIO meines ESP8266 nicht zu beschädigen.

Dazu bietet sich grundsätzlich ein Optokoppler an, der die 12v registriert und ein schwächeres Signal weiterleitet.

Darüber hinaus bin ich auch auf einen Step-Down gestoßen. Wäre dies nicht die bessere Lösung? Dieser wandelt ja die 12v in 3v um? Damit sollte der ESP doch umgehen können.

Oder warum eignet sich eher ein Optokoppler? Gibt es bereits fertige Module? An denen ich lediglich, den Klingeldraht sowie den Eingang des ESP8266 anschließen kann?

Viele Grüße
Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 08:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.10.2019 08:50 von MicroBahner.)
Beitrag #2
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
Ein Step-Down ist für deinen Zweck ungeeignet. Der ist dafür gedacht die Versorgungsspanung eines Bausteins von einer höheren auf eine niedrigere Spannung umzusetzen. Der wäre also richtig, wenn Du die Betriebsspannung deines ESP aus einer 12V Spannung erzeugen wolltest.
Ich verstehe deine Frage aber so, dass es um einen Signaleingang geht. Da bietet sich ein Optokoppler oder ein einfacher Spannungsteiler an. Der Optokoppler hat den Vorteil der galvanischen Trennung. Ob die in deinem Fall notwendig und sinnvoll ist, kann ich mangels weiter Info nicht sagen.
Sinnvoll ist es eigentlich immer dann, wenn die beiden Elektroniken ansonsten vollkommen getrennt sind ( getrennte Versorgung und kein gemeinsames Bezugspotential ). Beim Anschluß an eine vorhandene Klingelanlage dürfte das durchaus Sinn machen.

P.S.
(11.10.2019 08:00)allgrinder schrieb:  Gleichwohl kenne ich mich umso besser in der Entwicklung aus.
Entwicklung von was? Auch elektronische Schaltungen werden 'entwickelt' Wink

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 09:22
Beitrag #3
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
Zum StepDown und Optokoppler wurde dir ja schon einiges geschrieben.
Dennoch solltest du noch ausführlicher beschreiben, was genau du machen möchtest.

Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass ein "langes Kabel" am GPIO Störungen mit sich bringt und dadurch Probleme am ESP8266 entstehen können.
Auch das solltest du mit geeigneter Schaltung verhindern.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 10:02
Beitrag #4
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Antworten!

Mein Ziel ist es sobald die Klingel betätigt wird, dass der esp8266 erwacht und mir eine Push-Nachricht zustellt.
Daher brauche ich ein Eigangssignal von der Klingel. Dieses liegt aber leider nur in 12 Volt vor.


Gibt es fertige Platinen oder Sensoren mit einem Optokoppler? Die ich für dieses Projekt verwenden kann?

Viele Grüße
Jan

Ps.: @MicroBahner
Damit meine ich natürlich die Entwicklung von Quellcode Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 10:08
Beitrag #5
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
(11.10.2019 10:02)allgrinder schrieb:  Gibt es fertige Platinen oder Sensoren mit einem Optokoppler? Die ich für dieses Projekt verwenden kann?
Ich würde für deine Anwendung immer einen Optokoppler vorsehen.
Und da gibt es unzählige Platinen. Schau mal hier.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 10:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.10.2019 10:46 von allgrinder.)
Beitrag #6
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
(11.10.2019 10:08)hotsystems schrieb:  Ich würde für deine Anwendung immer einen Optokoppler vorsehen.
Und da gibt es unzählige Platinen. Schau mal hier.

Vielen Dank für den Link. Leider werden dort unterschiedliche Platinen gezeigt.
Bräuchte ich sowas:
https://www.amazon.de/ARCELI-ST%C3%9CCKE...ial&sr=1-2

oder dann doch sowas:

https://www.amazon.de/WayinTop-Trigger-O...223&sr=8-5

oder

https://www.amazon.de/D213-Optokoppler-B...39&sr=8-14

Ganz oft habe ich von einem Relai gelesen. Mir ist das aber schleierhaft wie das klappen soll.

Viele Grüße
Jan

Ps.: Darf ich überhaupt Links einfügen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2019, 10:46
Beitrag #7
RE: Türklingel: Optokoppler vs. Step Down
(11.10.2019 10:31)allgrinder schrieb:  https://www.amazon.de/D213-Optokoppler-B...39&sr=8-14

Diese Platine ist ok.

Zitat:Ganz oft habe ich von einem Relai gelesen. Mir ist das aber schleierhaft wie das klappen soll.

Auch mit Relais kann das funktionieren.
Hängt immer von der Anwendung und den evtl. vorhandenen Störungen ab.

Zitat:Ps.: Darf ich überhaupt Links einfügen?

ja. darfst du, wenn es der technischen Information dient.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Smarte Türklingel iMakeITwork 8 1.782 14.08.2019 07:49
Letzter Beitrag: Fips

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste