INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
10.05.2016, 21:10
Beitrag #1
[Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo alle zusammen,

ich suche gerade aus aktuellem Anlass jemanden der mir, für ein privates Projekt, eine Library schreibt. Die Library wird benötigt um ein serielles Datenprotokoll ab zu bilden. Für nähere Details und Vergütungsvorstellungen bitte per PN an mich wenden.

Gruß,
Daniel

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2016, 20:24
Beitrag #2
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo Daniel,

ich weiß nicht ob sich schon jemand bei dir gemeldet hat.
Zum "Einlesen" gibt es hier http://www.technik-emden.de/~rabe/Downlo...V1_V24.pdf (bis S. 13) ein recht gutes beispiel was man so alles in betracht ziehen muss. Ist zwar auf V24 / RS 232 zugeschnitten, zeigt abe gut die grundfragen/-prinzipien auf.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2016, 22:16
Beitrag #3
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo rkuehle,

danke für den Link doch es geht nicht um eine allerwelts Kommunikation aller AT-Befehle oder ähnlichem. Es geht konkret um ESPA 4.4.4 nach dem von Philips 1984 definierten Standard was z. b. bedeutet (APPENDIX A als Zeichensatz). Des weiteren habe ich in der Kommunikation diverse Besonderheiten wie Prüfsumme, variable Länge der Daten, und fehlen von Start- und Stoppzeichen was es schwer macht den Dateneingang aus zu werten. Wer Interesse daran hat sich die Definition von Philips mal an zu sehen kann sich gerne bei mir melden.

Um all das um zu setzen hab ich aktuell einfach schlicht weg nicht die Zeit, darum meine Anfrage hier.

Gruß,
Daniel

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 09:07
Beitrag #4
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo,

(18.05.2016 22:16)avoid schrieb:  danke für den Link doch es geht nicht um eine allerwelts Kommunikation aller AT-Befehle oder ähnlichem. Es geht konkret um ESPA 4.4.4 nach dem von Philips 1984 definierten Standard was z. b. bedeutet (APPENDIX A als Zeichensatz). Des weiteren habe ich in der Kommunikation diverse Besonderheiten wie Prüfsumme, variable Länge der Daten, und fehlen von Start- und Stoppzeichen was es schwer macht den Dateneingang aus zu werten. Wer Interesse daran hat sich die Definition von Philips mal an zu sehen kann sich gerne bei mir melden.

ich habe gerade mal kurz in die Protokollbeschreibung reingeschaut.
Prinzipiell vermutlich garnicht sooo schlimm.
Was mich davon abhalten wird, darüber ernsthaft nachzudeneken: ich habe keine Gegenstelle zum Test.

Abfragen/Kommandos zu senden oder anzufordern, ohne sich mit der Antwort und den Fehlern auseinandersetzen zu können, ist recht unpraktisch.
Ein kostenloses Testtool habe ich auf Anhieb noch nicht gefunden, http://www.elexol.nl/pagina14.html sieht zwar interessannt aus, was er aber für die Registrierung haben will, habe ich auf Anhieb nicht gesehen.

Worauf soll das hinterher laufen?
Welche Funktionen soll die Lib bieten?

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 09:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2016 09:48 von avoid.)
Beitrag #5
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo Michael,

was Testtools für die Kommunikation an geht, diese kann ich dir zukommen lassen obwohl es ein einfaches Terminal Programm auch tun würde (dann muss man eben händisch antworten).
Die Lib soll auf dem Mega2560 laufen, wenn sie auch mit UNO und UNO-Ethernet arbeitet ist mir das natürlich lieber.
Welche Funktionen soll sie bieten? Den kompletten Protokollumfang den ein ESPA empfangendes Gerät braucht sprich "Polling, temporärer Master, antworten auf anfragen, Statusrückmeldung". Die empfangenen Daten sollten zur Weiterverarbeitung mit dem eigentlichen Programm, aus einem Array abrufbar sein wobei ein Flag angibt ob neue Daten vorhanden sind. Wenn du dich daran wagen willst sende mir bitte eine PN damit wir weitere Details klären können.

Gruß,
Daniel

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 10:50
Beitrag #6
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo,
ich habe bei Anfragen dieser Art (Vergütungsvorstellungen) immer so meine
Probleme. Mein erster Gedanke läuft immer in die Richtung- hier versucht die
Industrie für kleine Kasse Know-how abzuschöpfen…

Dann möchtest Du eine Lib übergeben haben, d.h. die Applikationen die auf diese
Lib zugreifen stellt eine andere Seite?

Das nächste, was mich stört, ist, es wird immer nur gefragt "wer macht mir etwas
für Geld?" Ein Konzept für die Anwendung kommt nie mit.

Nur:
"Es geht konkret um ESPA 4.4.4 nach dem von Philips 1984 definierten Standard"

Das ist nichts! Wofür willst Du es denn einsetzen? Ist das SicherheitsTechnik?
Was, genau für ein Gerät liefert denn die Daten, die ausgewertet werden sollen?

Wenn mich nicht alles täuscht ist das "0815-ASCII" Zeichensatz, was Du- als
Spezialist hier sicher nicht hören willst.

Ich habe mir als Anfänger die Kommunikation für Arduino <-> FileMakerMac selbst
geschrieben. Das hat keine Woche gebraucht.

"aktuell einfach schlicht weg nicht die Zeit"

Das paßt also auch nicht so richtig. Es sind so einige Ungereimtheiten in
Deiner Anfrage.
Wie Du siehst spekuliert hier jeder in eine andere Richtung, was zur Folge hat,
das Deine Antworten auch eher zweifelhaft sind.
Also, gib mal Butter bei die Fische…

-Welche Anwendungen genau verarbeiten die Daten der Lib
-lege die Definition von Philips mal als PDF hier offen
-welches Gerät genau liefert diese Daten
-das eine oder andere Testtool wäre auch nicht schlecht
-eine genau Beschreibung dessen, was ausgewertet werden soll
-in was für einem Bereich werden diese Daten eingesetzt

Nur wenn hier Informationen geliefert werden, die wir auch weiterverwenden
können, dann kann jemand etwas dazu sagen.
Gruß und Dank
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 12:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2016 12:40 von amithlon.)
Beitrag #7
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo,

(19.05.2016 10:50)SkobyMobil schrieb:  ich habe bei Anfragen dieser Art (Vergütungsvorstellungen) immer so meine
Probleme. Mein erster Gedanke läuft immer in die Richtung- hier versucht die
Industrie für kleine Kasse Know-how abzuschöpfen…

Er schreibt " für ein privates Projekt" und ich vertraue vorerst mal, daß das so zutrifft.
Ich gehe auch davon aus, das die Lib free blebt, auch wenn es nur 3 Leute auf der Welt gebrauchen können.
Das Vergütungstheme wäre also eher eine Aufwandsentschädigung für mich.

(19.05.2016 10:50)SkobyMobil schrieb:  Dann möchtest Du eine Lib übergeben haben, d.h. die Applikationen die auf diese
Lib zugreifen stellt eine andere Seite?

Er fragt nach einer Lib mit (noch genauer festzulegenden) Funktionsumfang.
Wenn jemand mich nach einer Lib für serielle Daten fragen würde, wo Texte und Zahlen empfnagen werden sollen und in ein Array verpackt bereitgestellt werden sollen, dann soll die das machen.
Ob er damit außen seine Rasensprenger steuert oder sein Bankkonto verwaltet, ist doch sowas von egal.

(19.05.2016 10:50)SkobyMobil schrieb:  Das nächste, was mich stört, ist, es wird immer nur gefragt "wer macht mir etwas
für Geld?" Ein Konzept für die Anwendung kommt nie mit.
Er fragt nach einer Lib, nicht nach einer Anwendung...

(19.05.2016 10:50)SkobyMobil schrieb:  Nur:
"Es geht konkret um ESPA 4.4.4 nach dem von Philips 1984 definierten Standard"

Das ist nichts! Wofür willst Du es denn einsetzen? Ist das SicherheitsTechnik?
Was, genau für ein Gerät liefert denn die Daten, die ausgewertet werden sollen?

Wenn ich z.B IEEE488 an den Arduino hängen will, dann mache ich das. Welches Gerät da dann dranhängt und welche Daten da hin- und hergeschoben werden, ist sowas von egal.

(19.05.2016 10:50)SkobyMobil schrieb:  -lege die Definition von Philips mal als PDF hier offen

Die findet man in 2 Minuten im Internet...

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2016, 13:36
Beitrag #8
RE: [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt
Hallo,
na, dann haben wir ja alles geklärt.
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Library unter Linux Mint installieren atmel900 1 92 22.11.2016 14:12
Letzter Beitrag: rkuehle
  Dallas Temp Library und LiquidCrystal_i2c relay 20 467 27.10.2016 12:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem mit SD Card Library BennIY 4 193 06.10.2016 18:38
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Programmierer gesucht (einfaches Uni-Projekt) grt35a 2 275 12.08.2016 11:36
Letzter Beitrag: grt35a
  Wo kann ich hier noch Code spahren? (SPI-,Ethernet-,SD-,GSM-Library) avoid 4 382 05.06.2016 14:16
Letzter Beitrag: avoid
  PID ohne Library MeisterQ 5 532 01.05.2016 09:23
Letzter Beitrag: MeisterQ
Sad Suche simplen Scetch für ESP8266-Modul torsten_156 14 1.143 19.04.2016 07:54
Letzter Beitrag: amithlon
Question Projekt Sortiermaschine Tizzle 5 775 07.04.2016 08:57
Letzter Beitrag: hotsystems
  Projekt Infotainmentsystem inschenieur 5 433 02.04.2016 16:11
Letzter Beitrag: rkuehle
  Suche LCD.h Zip bojojo 4 867 11.02.2016 17:31
Letzter Beitrag: bojojo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste