INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
27.12.2014, 18:14
Beitrag #17
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
(27.12.2014 17:52)Marlox schrieb:  Wenn nicht immer die weltlichen Unterbrechungen wären, schon wieder ruft die Frau... Tongue

Das kenne ich auch.Smile

Eine kleiner Hinweis noch zu analogWrite() bezüglich PWM.
Das was dabei aus dem Arduino herauskommt ist kein Analogsignal sonder ein PWM Signal. Ich befürchte dein Frequenzumrichter kann damit nichts anfangen.
Das Signal kann man aber mit etwas zusätzlicher Hardware frequenzumrichtertauglich machen.

Das Buch "Die elektronische Welt mit Arduino entdecken" kenne ich leider nicht, es ist aber vermutlich ein gutes Einsteigerwerk.

Um schnell mal was nachzuschauen gehe ich gerne auf diese Onlineseite.
Aber Vorsicht: nicht alles was dort geschrieben steht funktioniert auch mit der Arduino IDE.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 18:19
Beitrag #18
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
Den PWM-Wandler auf 0-10V hab ich schon fertig und auch geprüft und auf den Arduino "geeicht" Smile Und das als Elektronik-Noob, wie man so schön sagt. Es besteht halt immer noch Hoffnung, man muss sich nur reinknien Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 18:24
Beitrag #19
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
mit einem R-C- Glied könnte man es "analog"- ähnlich machen...

nimmst du einen 494 fürs PWM?

Wenn du es mit dem Arduino direkt löst (MOSFet über 300Ohm an den Arduino), hast du mehr Freiheiten- du könntest z.B. mit einer "+" Taste und einer "-" Taste die Geschwindigkeit schrittweise erhöhen oder senken...

auch wenn du jetzt schon ein kleines Netzwerk aus Widerständen oder Trimmern aufgebaut hast, lohnt es sich das über den Arduino zu machen- zumal du weniger Programmieraufwand hast, wenn du nur einen Ausgang berücksichtigen mußt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 18:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.12.2014 18:58 von Marlox.)
Beitrag #20
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
Ne, das ist ein LM358 mit bisschen Hühnerfutter. Den Plan habe ich mir abgeschaut. Habe aber schon gesehen, dass es quasi die selbe Schaltung auch in schön und klein geben würde, und das auch noch für schmale Mark:

http://www.cctools.eu/artikel/index.php/1430

Das werde ich mir noch abgreifen, weil die schmale Hutschienenmontage meinem Ordnungssinn entgegen kommt Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 20:04
Beitrag #21
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
jetzt steh ich grad auf dem Schlauch.... das Modul macht aus einem PWM ein analoges Signal.... aber du erzeugst mit dem Arduino und einem Widerstandsnetzwerk eine analoge Spannung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 21:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.12.2014 21:12 von Marlox.)
Beitrag #22
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
Entweder, oder.
Entweder, ich hätte mit den drei Ausgängen drei Relais auf drei Spannungsteiler geschaltet und so die drei gewünschten Spannungen für 50%, 75% und 100% (von 10V) erhalten,

oder ich mache mit dem PWM-Wandler aus dem PWM-Signal eine Spannung von 0-10V und programmiere einfach 50%, 75% und 100% und bekomme entsprechend auch 5V, 7,5V und 10V
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 21:20
Beitrag #23
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
du willst doch aber die Drehzahl von einem Motor einstellen...

Wenn du das über ein Widerstandsnetzwerk machst mußt du den Widerstand des Motors selbst in jedem Betriebszustand kennen, damit das stabil läuft... und das wird insbesondere unter Last kritisch.

Du stellst ja mit den Widerständen nur indirekt die Spannung ein, eigentlich limitierst du den Strom. Gerade unter Last braucht der Motor aber mehr Strom- Folge ist, dass dir die Spannung zusammenbricht...

Einen Gleichspannungsmotor kannst du super via PWM dirket in der Drehzahl regeln- einfach einen MOSFet rein und gut...
mit ein paar Tricks kannst du die Drehzahl auch richtig regeln, also bei Last und Drehzahlabsenkung nachregeln.

Hast du einen Wechslestrommotor machst du das mit einer Phasenanschnitts- oder - abschnittssteuerung... auch das geht mit dem Arduino... da ist es dann nur mit einem MOSFet nicht getan- da wäre ein Thyristor richtig...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2014, 21:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.12.2014 21:41 von Marlox.)
Beitrag #24
RE: Suche Beispiel für je einmal ausgeführte Unterprogramme mit Aufruf durch Tasten
Nee, ich hab doch oben geschrieben, der Motor wird über einen Frequenzumrichter angetrieben. 6kW über Widerstände wäre nicht so sinnvoll Wink
Der FU hat einen Steuerspannungseingang, 0-10V, danach macht der die Drehzahl- (Vektor-)regelung der Frässpindel

Die Ansteuerung der Frässpindel macht ja normalerweise meine Steuerung, aber die hat einen kleinen Haken. Man kann nämlich nur ENTWEDER einen Code laufen lassen, ODER die Achsen verfahren. Beides geht (angeblich aus Sicherheitsgründen) nicht.
Ich will aber die Spindel warmlaufen lassen und trotzdem in der Lage sein, zB den Fräskopf mal aus dem Weg zu fahren um ein Werkstück zu positionieren, oder die Achsen zu referenzieren, während die Spindel weiterhin warm läuft.

Bisher musste ich den Code zum Warmlauf laufen lassen

Code:
M3 S12000
G4 P120
S18000
G4 P120
S24000
G4 P60

und so lange eben warten.
Da steht man dann 5min sinnbefreit vor der Fräse rum.
Mit dem Arduino will ich dann einfach den Warmlauf "auslagern", das heisst, die Steuerung muss nicht die Drehzahlsteuerung beim Warmlauf machen, ich kann also alle anderen Funktionen derweil nutzen. Bis man da die Achsen referenziert hat, den Tisch abgesaugt, Vakuumvlies aufgelegt und Werkstück positioniert hat, hat man auch die 5min rum gebracht Wink

Und wenn ich doch mal kurz abbrechen muss, kann ich dank der 5 Tasten nach der Unterbrechung wieder in der Phase einsteigen, wo ich aufgehört habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unterschiedliche Programme durch Switch/ Case SpeedShifter 26 625 04.10.2016 15:29
Letzter Beitrag: SpeedShifter
  4 Tasten für 4 Laufzeiten des gleichen Programms Nimes 8 369 18.07.2016 16:32
Letzter Beitrag: Scheams
  Altes Digitales Display mit Text/Bits durch Genuino Micro versorgen - SPI-Bibliothek? RollingStone 0 206 25.06.2016 17:46
Letzter Beitrag: RollingStone
  2 Tasten drücken damit licht angeht tjard 11 555 19.06.2016 12:24
Letzter Beitrag: hotsystems
  Deckel offen erkennung durch Temperaturabfall MarkoM 3 260 08.06.2016 14:18
Letzter Beitrag: hotsystems
  [Suche] Library Programmierer/in für privates Projekt avoid 8 582 19.05.2016 15:01
Letzter Beitrag: avoid
Sad Suche simplen Scetch für ESP8266-Modul torsten_156 14 1.158 19.04.2016 07:54
Letzter Beitrag: amithlon
  nur ein URL aufruf ohne PHP toto1975 3 613 05.04.2016 08:26
Letzter Beitrag: iks77
  Suche LCD.h Zip bojojo 4 873 11.02.2016 17:31
Letzter Beitrag: bojojo
  Aus While-Schleife durch Interrupt aussteigen Zill3 10 1.196 08.02.2016 16:28
Letzter Beitrag: ardu_arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste