INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromsparende Zeitschaltuhr ???
30.11.2020, 17:46
Beitrag #17
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Ich greife die NE555-Variante nochmal auf.
Mit z.B. einem TLC556 (CMOS 2 Mal 555) könnte man den einen als Dämmerungsschalter und den anderen als Timer mit ca. 4-5 Stunden zum Ausschalten nutzen. Die Leistungssteuerung dann mit MOSFET.

Ich glaube stromsparender, als die CMOS-IC mit 2 mW bei 5V wird man kaum mit anderen Lösungen kommen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 18:28
Beitrag #18
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Hi Tommy,

die 2mW wären in der Tat nicht das Problem, nur bekommst Du die Laufzeiten nicht mit einem TLC555 oder TLC556 gebacken!
Wenn wir bei #1 bleiben, sollte die Beleuchtung nach ~ 7h wieder ausgeschaltet werden.
Mit 10 MOhm und 10µF bekommst Du 100 Sekunden bei der Beschaltung als Monoflop, und Elkos kannst Du auf Grund der Restströme
nicht nehmen, sonst erreichst Du nie den 2/3 Ub Kipppunkt des 555/556, abgesehen von der Temperaturabhängigkeit der Elkos.

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 18:38
Beitrag #19
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Ich habs nicht durchgerechnet, es gibt aber auch C im F-Bereich, die keine Elkos sind und extrem geringe Leckströme haben. Also ich demke, es ist machbar.

Außerdem: Wen interessieren Weihnachtsbeleuchtungen nach 24 Uhr? Da schläft doch sowieso alles.

Das Ganze war auch nur als Idee gedacht, dass es auch anders geht, da ich die Probleme - kein Strom vor Ort, wie hotsystems, nicht habe.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 19:18
Beitrag #20
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Aber Tommy, ganz ehrlich...
Den Gedankengängen zu NE555 kann ich nicht folgen, da bin ich raus.
Das ist für mich einen Tacken zu hoch...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 19:21
Beitrag #21
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Das liegt aber nicht an mir Wink

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 19:42
Beitrag #22
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Hallo,

Also wenn jemand sich mal mit dem 555 auseinander setzen will,
ich hab mal eine gute Seite gefunden und bei den Anleitungen und Tutorials verlinkt.

Am einfachsten ist schon wie gesagt der Attiny85.
Mit dem Wemos D1 mini Pro ist nur sinnvoll, wenn du auch steuern willst.
( Hausautomation, oder genaue Zeiten )
Das mit dem Reset hab ich beim Stephan auf seiner Seite zum ersten mal gesehen.

Auf dieser Seite hab ich das mit dem Spannungsregler umbau gesehen.
Da würde ich einen RT9013-33 oder HT7833 nehmen.

Und hier ist nochmal eine gute Seite zum Deep Sleep Stromsparen.

Meine Versuche dauern noch, aber da kannst du erstmal viel nachlesen.

Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2020, 20:56
Beitrag #23
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
(30.11.2020 19:18)DO3GE schrieb:  Aber Tommy, ganz ehrlich...
Den Gedankengängen zu NE555 kann ich nicht folgen, da bin ich raus.
Das ist für mich einen Tacken zu hoch...

Dann solltest du tatsächlich den Weg gehen und eine Schaltuhr für Batteriebetrieb nehmen und diese mit einem Mosfet zum Schalten der Leds bestücken.

Was einfacheres gibt es nicht.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2020, 06:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2020 06:20 von DO3GE.)
Beitrag #24
RE: Stromsparende Zeitschaltuhr ???
Ja Dieter, ich glaube auch.. ich werde mal heute Nachmittag mal eine
Intertechno opfern... hab ja ein paar übrig...
Überlegung ist den Intertechno zu nehmen weil ich denke, das ich die
LCD Anzeige nicht brauche und die auch zusätzlich wieder frist...

Aber auch danke an Markus, die Links werde ich mir noch einmal zu Gemühte führen...

Ich werde weiter berichten...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino als Ersatz für Zeitschaltuhr? Tuddel 20 9.309 04.02.2017 08:55
Letzter Beitrag: Binatone

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste