INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromfluss mit RGBs Visualisieren
13.05.2016, 10:49
Beitrag #1
Stromfluss mit RGBs Visualisieren
Hallo Form,
zunächst zwei dinge:
1. Ich bin absoluter Neuling bei der Nutzung eines Arduino
2. Ja, ich habe die Suchfunktion genutzt, aber nur unbefriedigende Antworten gefunden

Jetzt zu meinem Projekt,
Ich möchte den Akkustand meines Handys über die Farbe eines RGB Streifens Visualisieren.
Meine Idee war den Ladestrom über einen Stromsensor zu Messen und darüber Rückschlüsse auf den Akkustand zu ziehen.
Je voller der Akku, um so geringer der Strom und Umgekehrt.
Zum messen von Strom habe ich folgendes Tutorial gefunden:
http://www.a-d-k.de/20111119_204347-Stro...messen.htm

Jetzt möchte ich den Gemessenen Werten eine Farbe zuordnen bzw. einen Farbverlauf von Rot (Akku Leer/ Ladestrom max.) nach Grün (Akku Voll/ Ladestrom min.) mittels eines RGB streifen realisieren. Zum Schalten eines RGB Streifens hab ich folgendes Tutorial gefunden:
http://blogs.iad.zhdk.ch/physical-comput...ransistor/


zu Messender Strom: max. 3A bei 5,1V

Bin ich damit auf dem Richtigen Weg? Hat sowas schon mal jemand gemacht oder kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal im Voraus Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 12:06
Beitrag #2
RE: Stromfluss mit RGBs Visualisieren
Du solltest uns schon mitteilen, was für ein Akku das ist, den du da kontrollieren möchtest.
Ich befürchte aber, das es nicht funktioniert, da moderne Akkus so nicht einfach kontrolliert werden können.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 12:12
Beitrag #3
RE: Stromfluss mit RGBs Visualisieren
(14.05.2016 12:06)hotsystems schrieb:  Du solltest uns schon mitteilen, was für ein Akku das ist, den du da kontrollieren möchtest.
Ich befürchte aber, das es nicht funktioniert, da moderne Akkus so nicht einfach kontrolliert werden können.

Konkret möchte ich den Ladevorgang meines Handys visualisieren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 12:17
Beitrag #4
RE: Stromfluss mit RGBs Visualisieren
(14.05.2016 12:12)Silas schrieb:  Konkret möchte ich den Ladevorgang meines Handys visualisieren

Damit ist der Akkutyp immer noch geheim.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 12:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2016 12:30 von ardu_arne.)
Beitrag #5
RE: Stromfluss mit RGBs Visualisieren
Hallo Silas,

ich denke es ist machbar den Ladestrom mit einem Arduino zu messen.
Am besten geht das mit einem Stromsensor Modul ACS712 bis 5A.
Dieses Modul hat den Vorteil, dass es eine galvanische Trennung zwischen Messkreis und Ausgangskreis macht und der Messwiderstand sehr niedrig ist.

Ich glaube aber nicht, dass man von dem gemessenen Ladestrom auf den Ladezustand des Akkus schließen kann.

Ich hatte kürzlich den Ladestrom von einem Tablet mit einem USB Charger Doctor gemessen. Der Ladestrom änderte sich dabei in unregelmäßigen Zeitabständen (30-60Sekunden) von 200 auf 400 und 600mA. Das Tablet selbst zeigte dabei immer einen Ladestand von 40% an.

Wie das Verhalten bei deinem Handy ist, musst du selbst in Erfahrung bringen und daraus Schlüsse ziehen die den Ladezustand wiedergeben.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste