INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
06.04.2021, 15:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2021 15:41 von marricbass25.)
Beitrag #1
Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Hallo liebe Arduino Gemeinde!

Ich baue eine Abfüllanlage die mit 5 Relais ausgestattet ist, die jeweils ein Magnetventil ansteuern. 3 x 12V DC un 2 x 220V AC.
Nun habe ich alles zusammengebaut und das Programm funktioniert auch. Doch sobald die Magnetventile angeschlossen sind spinnt der Arduino rum und schaltet sich an und aus. soweit so schlecht. In einem anderen Forum (das eher auf analoger schalttechnik basiert) fand ich nun raus, dass die meisten Probleme von der Verkabelung und den fehlenden Freilufdioden und Snubber aus gehen. Das möchte ich jetzt in angriff nehmen. Jetzt möchte ich euch fragen:

- Welche Kabel sind für Steuerleitungen geeignet? da gibt es ja ziemlich viel, Bandkabel, Steuerkabel, abgeschirmt, doppelt abgeschirmt ect...
Würde theoretisch ein CAT Kabel gehen? also ein LAN kabel..?

- Wäre es zu empfehlen die Netzspannung, welche auch im steuerkasten läuft, ebenfalls abzuschirmen? ich habe vor die Sternpunkte richtig zu setzen und verdrillte zwillingslitzen 1,5mm² Starr zu benutzen.

- gehen auch normale Flexible Litzen?

mit besten Grüßen, Marius

           
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 15:49
Beitrag #2
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Du bist sicher, dass die Relaisbausteine für 230V geeignet sind? Nicht weil auf den Relais 250V steht, sondern weil in der Leiterplatte zwichen den 230V-Leitungen und dem Niederspannungsteil Ausfräsungen sind?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 15:59
Beitrag #3
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Danke für die schnelle Antwort!

Nein, da bin ich mir nicht sicher. das Thema wurde in anderen Foren groß diskutiert.
Ausfräsung gibt es keine, aber ich Habe Projekte von anderen leuten gesehen, in denen das kein problem war. ebenfalls mit Solenoiden Magneten. Den kauf von neuen Relais habe ich noch nicht ausgeschlossen, aber da ich mir das Gehäuse passend für die von mir verwendeten Komponenten gezeichnet und gedruckt habe, und ich die Verkabelung sowieso überarbeiten muss, Würde ich dies gerne erst machen. Auschlussprinzip. solange der kasten offen ist funktioniert alles. erst nach Schließen der Kastens kommen Probleme auf. Daher die Vermutung.

und ja ich weiß, erstmal sollte man schauen ob alles funktioniert, dann verbauen und verlöten. Nachher ist man immer schlauer xD

Viele Grüße, Marius
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 16:04
Beitrag #4
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Hier mal der Schaltplan. EMV Probleme habe ich drin. Die muss ich erstmal beseitigen bevor ich Hardware austausche. Der Plan entspricht dem Aktuellen Kabelsalat..

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 16:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2021 16:10 von Tommy56.)
Beitrag #5
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Wenn es keine Ausfräsungen gibt, ist das Modul nicht für 230V geeignet.
Wenn Du es trotzdem nutzt, besteht die Gefahr, dass die 230V auf den Niederspannungsteil durchschlagen und Personen verletzen/töten kann.
Auch Deine Verkabelung läßt keine saubere Trennung der Spannungsbereiche erkennen.
Es geht nicht in erster Linie darum, ob es funktioniert, sondern ob es sicher ist. Ich vermute anhand Deines Aufbaus, dass Du nicht über die notwendige Fachkenntnis verfügst, um an 230V arbeiten zu dürfen. Lass den 230V-Teil von einem zugelassenen Fachmann bauen.

Für alle Schäden bist Du dann voll umfänglich verantwortlich und dafür zahlt keine Versicherung.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 16:18
Beitrag #6
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Hallo wertes Mitglied
bei diesen Bildern, entschuldigung, stehen mir die Haare zu Berge.
1. Das verwendete Netzteil vorsorgt hoffentlich nur die beiden Baugruppen und hat keine weiteren Fühlerleitungen nach außen.
2. Die Leitungsführung sollte den Niederspannungsteil konsequent vom Netzspannungsteil (230V AC ) getrennt sein. Damit auch gemeint mechanisch Trennung, damit man ev. auch einen Käfig bauen kann ( Leiterplattenmaterial mit Anschluß an einen gemeinsamen Erdungspunkt - Verbindung zum Schutzleiter )
3. Entstör-Kondensatoren zu den Relais, es gibt auch mögliche Induktivitäten oder Durchführungs-C, wenn hartnäckig wird.
- Vielleicht sind die Relais räumlich zu trennen vom Arduino, letzte Variante.
4. Mittlerweile hast du ja schon ein paar Hinweise von Tommy bekommen.
Wichtig sind erst einmal saubere Trennung und den Rat eines Fachmannes mindestens einholen oder dieser baut es.
Beherzige die Hinweise, es kann um Leben und Tod gehen, Geräteschutz geht vor dem Basteln.

mfl. Gruß
Achim
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2021, 16:23
Beitrag #7
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
(06.04.2021 16:04)marricbass25 schrieb:  Hier mal der Schaltplan. EMV Probleme habe ich drin. Die muss ich erstmal beseitigen bevor ich Hardware austausche. Der Plan entspricht dem Aktuellen Kabelsalat..

Ein Teil der EMV-Probleme wird sich bei fachgerechtem Aufbau verringern/weg fallen.
Nach einem entsprechenden Umbau (siehe auch die Hinweise von SOFTHARD) kann man sich mit dem Rest beschäftigen.

Für den bestehenden Aufbau gibt es von mir keinerlei Hilfestellungen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2021, 14:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2021 14:33 von Klaus K..)
Beitrag #8
RE: Steuerung von Netzspannung abschirmen, Welches kabel ist das richtige?
Hallo,
ich würde auch dringend empfehlen, die Relaisplatine lediglich als Schnittstelle zwischen Arduino und Hutschienenrelais zu verwenden. Die Hutschienenrelais/Installationsrelais mit Freilaufdiode und eigener Spannungsversorgung in einem separaten Gehäuse untergebracht räumt viele EMV Probleme aus dem Weg. Zwischen Arduino und 230V-Stromkreisverteiler verwende ich LAN-Kabel via Patchverteiler.

   
   
   


Oder hier zu sehen in meinem Video:




VG Klaus. K.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  RFG70N06 FET motor Steuerung Marc2014 9 373 13.05.2021 12:30
Letzter Beitrag: hotsystems
  OLED & BME 280 Problem mit Kabel ??!?? marc1234567 19 854 11.05.2021 14:43
Letzter Beitrag: hotsystems
  nano Klon verliert immer Kontakt zur Arduino IDE. Schon Kabel durchprobiert. gutschy 24 3.322 26.03.2021 09:10
Letzter Beitrag: hotsystems
Star Open Baby Swing - elektrische Federwiege mit Steuerung karlitos 10 3.228 28.01.2021 10:21
Letzter Beitrag: Mr.ukas
  Paludarium Steuerung Bruchi 60 11.507 07.11.2020 21:41
Letzter Beitrag: Tommy56
  PWM LED (2x3W) Steuerung Beinhardt 14 2.478 27.09.2020 16:44
Letzter Beitrag: Beinhardt
  Steuerung einer Tür mit HC05 sowie 2 PNP Schaltern Mono 5 1.918 18.07.2020 12:54
Letzter Beitrag: Chopp
  Gewächshaus Monitoring und Steuerung (Licht, Luft, Wasser) EnRiko 26 10.524 13.01.2020 19:45
Letzter Beitrag: Tommy56
  Raumklimamessung und -steuerung ml2k5 14 5.782 22.08.2019 01:19
Letzter Beitrag: ml2k5
  Board nicht erkannt - welches Board wählen? kpc 28 13.913 31.05.2019 18:18
Letzter Beitrag: AnFi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste