INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
26.12.2014, 11:26
Beitrag #1
Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Hallo an die Community!

Nachdem ich schon längere Zeit um das Thema Arduino herumschleiche, aber mangels jeglicher Programmiererfahrung immer davon abgesehen habe, habe ich mir jetzt doch mal so einen Arduino geschenkt.
Ganz normaler Uno im "Arduino im RC-Modellbau"-Set, weil es das sehr günstig für 19,- gab.

So, nun habe ich ein paar einfache Beispiele bearbeitet und es klappt so einigermaßen, aber man gerät schnell an die Grenzen der freien Verdrahtung Big Grin

Daher wollte ich mir jetzt Breadboard, Steckbrücken usw kaufen, worauf sich nun auch meine Frage bezieht.
Es gibt ja viele Sets, wo auch Breadboards etc. enthalten sind. Und ein zweiter Arduino wäre auch nicht verkehrt, denn ich habe schon eine fixe Verwendungsmöglichkeit für den ersten gefunden Wink

Habt ihr mir ein paar Empfehlungen, was man am geschicktesten kaufen könnte?

Breadboard und Brücken etc. einzeln?
Oder lieber eins dieser Sets? Wenn ja, welches würde sich da anbieten?
Es sollten dann halt auch genug Brücken etc. drin sein, denn ich vermute mal, mit den bei Ebay teilweise üblichen geringen Stückzahlen dieser Steckbrücken ist auch schnell Feierabend, oder nicht?

Vielen Dank und viele Grüße an die Community,

Marlox
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2014, 21:11
Beitrag #2
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Also, wenn du eine konkrete Anwendungen hast, schaust du am besten welche Variante alle Ein- und Ausgänge etc. hat die du brauchst und kaufst dann entsprechenden Arduino einzeln und die Sensoren/Aktoren etc.... mit dem nano kann man schon verdammt viel machen... Meine Erfahrung ist dann, dass es besser ist alles per löten zu verdrahten oder eine Platine zu ätzen wo alles vereint wird... insbesondere wenn man ein paar mehr Platinen mit einander verbinden möchte...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2014, 21:17
Beitrag #3
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Stimmt, für diese Anwendung hatte ich mir den Nano auch schon angeschaut.
Bin aber auf den Geschmack zum Basteln gekommen und würde gerne etwas weiter mit dem Teil rumspielen und dafür möchte ich gerne eine Art Experimentierumgebung haben.

Dazu dann das Set bzw die Einzelteile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2014, 21:26
Beitrag #4
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Es gibt ja recht viele Sets, die auch gewisse Schwerpunkte haben- also Robotik, Lichtsteuerung, oder LCD- Displays... dazu gibt es eben noch viel Kleinkram...

Ich hatte von Anfang an konkrete Ideen- daher habe ich das gekauft was ich brauche...

Wenn du viel experimentieren möchtest ist ein Set definitiv eine gute Wahl....

Ich habe zum probieren einen Uno und ein paar fliegende Kabel... ich mache immer einen stark minimierten Testaufbau - nur um die unbekannten/neuen Variablen zu testen, bevor ich das auf ein verlötetes Projekt aufspiele... damit komme ich gut zurecht...
bei mir dreht sich aber auch alles nur um Licht und Zeit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2014, 21:31
Beitrag #5
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Also bisher geht es hier hauptsächlich um einfache Ablaufsteuerungen und Signalauswertungen. So in der Richtung SPS.
Aber wer weiß, wo das noch hin führt Wink

Du kennst nicht zufällig empfehlenswerte Sets?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2014, 22:44
Beitrag #6
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Ich schau meist bei dem Anbieter wo das Personal so oft streikt....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2014, 15:40
Beitrag #7
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Hallo,
wenn´s noch nicht zu spät ist.

Steckboard:
http://www.reichelt.de/STECKBOARD-1K2V/3...steckbrett

Steckbrücken:
http://www.reichelt.de/STECKBOARD-DBS/3/...%C2%BCcken

Flexible Drahtbrücken:
http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

Ich würde alles einzeln kaufen. In den Set´s ist "zu viel" was Du nicht
brauchst, und "zu wenig" was Du brauchst.

Die flexiblen Drahtbrücken sind bei Reichelt zu teuer, in der Bucht bekommst
Du die günstiger.
Nimm sie gleich in 150mm Länge. Ich würde mit 50Stck Männchen/Männchen und
25 Stck Männchen/Weibchen anfangen. Von den Steckbrücken nimmst Du 2 Schachteln,
wenn die dann nicht reichen kannst Du aus den langen auch kurze machen.

Dann schreibst Du, das Du keine Erfahrung mit dem Arduino hast- träumst aber
schon von "SPS". D.h. Du solltest es Dir gleich von Anfang an angewöhnen, das
Zeug´s sicher zu verdrahten. Wenn Du das alles frei verdrahtest, dann ist das
Ganze eine "nicht mechanisch Anspruchsvolle" Bastelei. Einmal nicht drauf
geachtet und das verdrahten geht von vorne los.
Die Steckbretter lassen sich verbinden und aufkleben. Das würde ich auch
nutzen. So ist die Sache mechanisch "sicher".

Dann brauchst Du noch ca. 5 Taster und einige 10k Widerstände. Wenn Du noch
kein Display hast, dann nehme gleich ein 4x20. Du möchtest Dich ja mit dem
Arduino "unterhalten".
Sebstverständlich kannst Du die Ausgaben über den seriellen Monitor machen, aber
ein Sketch der für einige Minuten am Rechner funktioniert, muß noch lange nicht
24/7 funktionieren.
Einige Poti´s bis 10k wären auch nicht schlecht, damit kannst Du an den
analogen Eingängen eine Menge simulieren.
Mit dem Zeug´s könntest Du schon einmal eine Menge probieren.

Was fehlt noch? Ein Fachbuch! Es ist einfach nervig, wenn etwas nicht
funktioniert und es im Internet nachgeschlagen werden muß. Solltest Du Ahnung
von Elektronik haben, so kann ich Dir das "Arduino Kochbuch" empfehlen. Es geht
ohne viel "blah, blah" sofort ins Eingemachte.
Es gibt auch einige Bücher online für Nichts.

Was die Qualität der Bauteile angeht kann ich die hier aufgeführten Teile von
Reichelt empfehlen. Flexible Drahtbrücken kaufe ich nicht mehr in der Bucht.
Da mußt Du selber sehen, was Du ausgeben willst. Solltest Du Dir nicht sicher
sein, wie lange Du dieses Hobby betreiben möchtest, dann würde ich nur das
nötigste für kleine Kasse kaufen.
Wenn Du das Hobby länger betreiben möchtest, dann kaufe von jedem Bauteil
mehrere. Es ist immer nicht genug zur Hand.
Ein Bild, von einer "sicheren" Experimentierumgebung habe ich mal angehängt.
Auch das einer "Unsicheren"
Gruß und Spaß und alles Gute für das neue Jahr.
Andreas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2014, 16:09
Beitrag #8
RE: Set oder einzeln kaufen? Breadboard etc.
Reichelt ist aber ein Anbieter von dem ich abraten würde.

Die verkaufen sämtliche Daten die man im Rahmen der Bestellung angeben muss- also Klar- Namen, Anschrift, etc. auch die bestellten Artikel werden an Datenhändler verkauft...

Mir ist es aufgefallen, da ich meine Daten immer mit einem kleinem Fehler markieren, um die Quelle nachvollziehen zu können. Auf Anfrage bei Reichelt wurde dieser Sachverhalt ohne Umschweife zugegeben und auf die AGBs verwiesen, die das auch so beinhalten...

Es gibt viele seriöse Anbieter...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schaltung vom Breadboard auf die Platine bringen raimi_n 7 257 08.11.2016 20:58
Letzter Beitrag: georg01
  Gartenbewässerung mit Arduino und/oder ESP8766 alpenpower 6 680 02.09.2016 19:30
Letzter Beitrag: NetRap
  USB neu programmieren oder Daten schreiben Mathias 15 825 17.05.2016 16:12
Letzter Beitrag: Mathias
  Mehrere RGB LEDs einzeln Blinken lassen mavericklp 2 521 04.02.2016 19:07
Letzter Beitrag: mavericklp
  Ethernetshield am Netz oder nicht Wampo 7 872 30.11.2015 21:53
Letzter Beitrag: Wampo
  4.3" oder 5" TFT-LCD mit Touch wo kaufen? alpenpower 73 8.474 07.09.2015 19:53
Letzter Beitrag: fraju
  Breadboard mit mind. 6 Löchern "pro Hälfte" ? HaWe 0 683 12.05.2015 16:06
Letzter Beitrag: HaWe
  und wieder mal: schnelle Hardware-SPI Displays (oder UART) HaWe 2 1.236 08.05.2015 19:00
Letzter Beitrag: HaWe
  Arduino in Breadboard, 8Mhz, 3,3V mitch_m 1 646 13.03.2015 11:37
Letzter Beitrag: mitch_m
  Wer hat pcDuino3 oder pcDuinoV2? HaWe 0 681 20.02.2015 15:52
Letzter Beitrag: HaWe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste