INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Samsung Smart TV mit Ambilight für 'internes' Signal
02.08.2020, 02:14
Beitrag #1
Samsung Smart TV mit Ambilight für 'internes' Signal
Hallo zusammen
Die letzten Monate lief bei mir (wie bei vielen anderen wahrscheinlich auch) der Fernseher öfters als gewöhnlich. Big Grin
Da kam mir vor einigen Wochen ein Hyperion-Projekt wieder in den Sinn, das Jahre zurück liegt. Ich hatte zu Testzwecken mit LED's vom Typ WS2812b 60/m (ich hoffe ich hab die Bezeichnung noch richtig im Kopf Huh ) einem Monitor ein Ambilight verpasst.
Ich erinnere mich, dass es nach langem Tüfteln auch recht gut aussah. Am TV ist es aber nie wirklich gelandet Big Grin

Mittlerweile hängt n schicker Samsung Q950R mit 75" an der Wand und mir kam eben die Idee das bisschen Wand, das drumherum noch ist auch noch bisschen 'in Farbe zu tauchen. Idea

Berechnungen zum Netzteil habe ich noch nich gemacht, werde wahrscheinlich diesmal auch nur mit 30led/m arbeiten.

Könnte ich sicherlich mit Hyperion umsetzten.
Dabei wird aber leider nur ein (oder mehrere) externe(s) Signal(e) genutzt.
Ich möchte das Ambilight aber auch für den TV-Betrieb ohne externe Quelle nutzen, vor allem für die Streaming Apps (Amazan, Netflix,...).

Die letzten Tage habe ich recherchiert, was man zum Thema 'Ambilight' alles so findet. Von Fertiglösungen über Kameraesteuerung bis hin zum Microcontroller ist da ja einiges zu finden.
Die Sache mit der Kameralösung habe ich für mich recht schnell ausgeschlossen. Ich kann mir echt nich vorstellen, dass das wirklich zuverlässig funktionieren kann bei unterschiedlichen Lichtbedingungen und 75" Huh
Ich lasse mich natürlich gern eines Besseren belehren Big Grin
Fertiglösungen können offensichtlich nur, wie Hyperion, mit externen Quellen umgehen. Ich konnte zumindest nichts finden...

Bleibt also die DIY Variante Idea

Ich habe/hatte dabei schon verschiedene Ideen aber eine Lösung konnte ich leider trotzdem noch nicht finden.
Der TV selbst ist ja nur mit einem Kabel mit der Samsung Smart Box verbunden. An dieser sind dann die Eingänge für diverse Geräte.

Idee 1: Dieses einzige Kabel, das Zum TV führt anzapfen.
Leider habe ich zu dem Kabel keine Pinbelegung im Netz
gefunden. Für die Box gilt natürlich das Gleiche. Adapter oder
ähnliches gibt es natürlich auch nicht. Ich denke da würden die
Lizenzstreitigkelten mit Phillips schon beginnen Big Grin

Idee 2: TV rooten. Auch hier bin ich nicht weiter gekommen

Idee 3: Smart Things nutzen. Gefunden habe ich auch dazu leider
noch nichts aber im Samsung forum gabs n Hinweis von
einem Mod darauf. Vll hat da ja hier einer eine Idee zu? Huh
Hatte noch was von einer Variante über USB gelesen, vll ist das auch ein Ansatz?

Vielen Dank an alle Mitleser und Helfer und einen schönen Sonntag

LG Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2020, 15:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2020 18:37 von Mr_Martin.)
Beitrag #2
RE: Samsung Smart TV mit Ambilight für 'internes' Signal
Mir ist gerade noch in Idee eingefallen:
Ich habe noch ein "altes" Galaxy S9+. Mit Smart Things soll es möglich sein das TV-Bild auf dem Smartphone zu streamen.
Quelle: Samsung Website

Das Bild vom Smartphone müsste ich ja dann per HDMI weiterverarbeiten können oder?

Leider wird mir die Funktion "TV auf Telefon anzeigen", wie es im Link beschrieben wird, bei beiden Smartphones nicht angezeigt.
Daher kann ich den Ansatz gerade nicht testen.
Ich habe den Samsung-Support bereits angeschrieben und hoffe, dass die mir erstmal mit der Anzeige auf dem Smartphone weiterhelfen können.
Habe noch ein Galaxy Tab A SM-T580 gefunden. Damit konnte ich das TV-Bild spiegeln. Hier gibt es dafür kein HDMI, aber das Signal könnte ich ja Kabellos an einen Miracast G2 oder ähnliches senden. Ab dem Punkt wäre der Rest auf jeden Fall machbar (HDMI Converter, Raspberry...).
Könnte es so vielleicht funktionieren oder schicke ich das Signal nur auf Abwege? Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  kleines Smart-Home System 0816_Saft 1 1.836 30.09.2019 16:23
Letzter Beitrag: hotsystems
  RC Signal einlesen und ausgeben Kai H. 0 4.304 04.05.2016 10:38
Letzter Beitrag: Kai H.
  PWM moduliertes Signal einlesen Kai H. 4 4.232 01.05.2016 09:22
Letzter Beitrag: Retian
  "SunFounder Smart Car Kit for Arduino"...Roboterauto mit Sensoren arduinofan 2 4.652 15.01.2016 11:14
Letzter Beitrag: arduinofan
  Ambilight Sketch Marko 2 6.555 02.05.2015 21:51
Letzter Beitrag: Marko
  Aus einem schlechten Signal ein gutes Signal machen Gelegenheitsbastler 3 2.995 07.03.2015 14:07
Letzter Beitrag: HaWe
  Teamsuche: Smart Home / Homeautomation Dodoooh 0 2.054 29.04.2014 20:28
Letzter Beitrag: Dodoooh
  Analoges Signal Eins-zu-Eins übertragen Stadtbilderklaerer 5 5.509 02.03.2014 18:41
Letzter Beitrag: Stadtbilderklaerer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste