INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
09.08.2014, 18:29
Beitrag #1
Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
Hallo,

ich hab mal eine bescheuerte Frage und zwar. Kann ich den Motorshield übergangsweise als Dimmersteuerung hernehmen? Meine KSQ braucht ein Signal von 0-10V welches das Modul ja mit externem Netzteil liefert. Geht das oder habe ich einen Denkfehler?

Gruß
Damir
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2014, 19:08
Beitrag #2
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
Was macht denn das Shield?
Wenns einem Motor von 0-12V geben kann, warum solltest du es nicht dafür hernehmen?

Wie bereits erwähnt, bescheuerte Frage Big Grin
Studieren geht übers probieren, also jib ihm.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2014, 19:31
Beitrag #3
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
Danke für die Antwort skorpi08! Dann werd ich das mal probieren

Gruß
Damir
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2014, 09:12
Beitrag #4
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
(09.08.2014 18:29)Damir schrieb:  Hallo,

ich hab mal eine bescheuerte Frage und zwar. Kann ich den Motorshield übergangsweise als Dimmersteuerung hernehmen? Meine KSQ braucht ein Signal von 0-10V welches das Modul ja mit externem Netzteil liefert. Geht das oder habe ich einen Denkfehler?

Gruß
Damir

...na so bescheuert ist die Frage nicht... erst mal Gegenfrage, was ist ein KSQ Bitte ?

Und 0-10V liefert das Motorshield auch nicht weil das einen PWM Ausgang hat und das sind Rechtecksignale. Um wirklich eine Gleichspannung von 0 - 10 V generieren bedarf es schon eines größeren Aufwandes.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2014, 06:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2014 07:40 von Damir.)
Beitrag #5
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
Guten Morgen Bitklopfer,

eine KSQ (Konstantstromquelle) ist kurz gesagt ein Netzteil für LEDs, ähnlich einem EVG (elektronischen Vorschaltgerät) für Leuchtstoffröhren. Meine KSQ ist dimmbar und hat drei "Arbeitsweisen" die da währen
- Potentiometer (10KΩ=10%,20KΩ=20%,...)
- 1-10V Steuerspannung ( 1V=10%, 2V=20%,...)
- 10V PWM Signal (100~3KHZ)

Allerdings haben meine Versuche mit dem Motorshield bisher keinen Erfolg gehabt. Wahrscheinlich hab ich zuwenig Ahnung davon.
Ich werde es jetzt mit einem Transistor (TIP120) und 10-12V Spannungsversorgung versuchen. Die Spannung muss auch nicht von ganz 0 beginnen, es reicht wenn sie irgendwo bei 0,5 V beginnt.
Falls einer ne Idee hat, nur raus damit.

Gruß
Damir
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2014, 20:58
Beitrag #6
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
(11.08.2014 06:29)Damir schrieb:  Guten Morgen Bitklopfer,

eine KSQ (Konstantstromquelle) ist kurz gesagt ein Netzteil für LEDs, ähnlich einem EVG (elektronischen Vorschaltgerät) für Leuchtstoffröhren. Meine KSQ ist dimmbar und hat drei "Arbeitsweisen" die da währen
- Potentiometer (10KΩ=10%,20KΩ=20%,...)
- 1-10V Steuerspannung ( 1V=10%, 2V=20%,...)
- 10V PWM Signal (100~3KHZ)

Allerdings haben meine Versuche mit dem Motorshield bisher keinen Erfolg gehabt. Wahrscheinlich hab ich zuwenig Ahnung davon.
Ich werde es jetzt mit einem Transistor (TIP120) und 10-12V Spannungsversorgung versuchen. Die Spannung muss auch nicht von ganz 0 beginnen, es reicht wenn sie irgendwo bei 0,5 V beginnt.
Falls einer ne Idee hat, nur raus damit.

Gruß
Damir

Hallo Damir,
ach du dickes Ei....eine Kontstantstromquelle....Wink wer rechnet in dem Umfeld schon noch mit so was Edlem an Elektronik....
Also mal im Ernst, hier kann man das auch recht einfach machen wenn ich mal mehr wüßte was Sache ist... z.B. müßen die LED Lampenstromkreise vom Arduino getrennt sein ? Wenn nicht dann geht das recht einfach mit der PWM... und dann reicht ein simpler Vorwiderstand um den Strom der Lampe zu begrenzen und dann noch einen Transistor...je nach Strom der geschaltet werden muß und 1..2 Widerstände und die PWM Geschichte läuft auch mit einem 12V Laststromkreis.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 11:52
Beitrag #7
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
Hallo Bitklopfer,

mit Lampenstromkreis meinst du sie Versorgungsspannung für die LEDs? Ja, die muss vom Arduino getrennt sein da ich 15 Cree XP-G2 R4 mit ca 45 Volt und 1250 mA versorge. Oder hab ich was falsch verstanden?
Die KSQ hat ja einen eigenen Eingang der für die Dimmersteuerung zuständig ist (wie oben beschrieben).
Ich dachte mir halt den Arduino und den Transistor (TIP120) mit 12V zu versorgen, der Arduino sollte den noch ab können. Strom muss, so denk ich mir, nur ein sehr geringer geschaltet werden. Und halt mit nein zwei Widerständen so wie du schreibst die Regelung aufbauen. Was meinst du du dazu?

Gruß
Damir
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2014, 20:31
Beitrag #8
RE: Sainsmart Motorshield als Dimmersteuerung
(12.08.2014 11:52)Damir schrieb:  Hallo Bitklopfer,

mit Lampenstromkreis meinst du sie Versorgungsspannung für die LEDs? Ja, die muss vom Arduino getrennt sein da ich 15 Cree XP-G2 R4 mit ca 45 Volt und 1250 mA versorge. Oder hab ich was falsch verstanden?
Die KSQ hat ja einen eigenen Eingang der für die Dimmersteuerung zuständig ist (wie oben beschrieben).
Ich dachte mir halt den Arduino und den Transistor (TIP120) mit 12V zu versorgen, der Arduino sollte den noch ab können. Strom muss, so denk ich mir, nur ein sehr geringer geschaltet werden. Und halt mit nein zwei Widerständen so wie du schreibst die Regelung aufbauen. Was meinst du du dazu?

Gruß
Damir

Hi Damir,
ja genau so... also wenn dein Steuergerät 0 - 10V benötigt dann kannst nur über einen NPN Transistor über einen Widerstand gegen +12V einen Kondensator laden und über den PWM Ausgang der den Transistor steuert dann die Spannung steuern bzw. dann über einen 3:1 Spannungsteiler über einen ADC Eingang dann wieder zurücklesen und damit regeln.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welcher Schrittmotor ? Welches Motorshield? Binatone 0 189 22.09.2016 12:22
Letzter Beitrag: Binatone
  Motorshield analoge Steuerung -cosmo- 8 1.224 11.02.2016 22:07
Letzter Beitrag: -cosmo-
  Arduino Stromversorgung und Motorshield paq 1 1.328 08.07.2015 11:14
Letzter Beitrag: paq
  7" SainSmart Touchdisplay +Mega2560 fhacke 6 1.825 17.04.2015 20:24
Letzter Beitrag: HaWe
  SainSmart MEGA 2560 vs. Arduino Mega torsten_156 4 1.352 08.03.2015 12:05
Letzter Beitrag: torsten_156
  Probleme mit Sainsmart 16x2 Display spoernc 24 7.459 07.12.2014 11:41
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Frage zu motorshield und PINs torsten_156 9 4.884 27.10.2014 15:53
Letzter Beitrag: torsten_156
  Backlight LED SainSmart 3,2" LCD-Touch-Screen ArduTux 0 958 26.09.2014 17:09
Letzter Beitrag: ArduTux
  Pin-Verteilung SainSmart Mega 2560 ArduTux 0 1.821 22.06.2014 16:12
Letzter Beitrag: ArduTux
  Sainsmart Motor shield stacken PotatoPenetrator 0 1.545 19.05.2014 19:41
Letzter Beitrag: PotatoPenetrator

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste