INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
25.02.2014, 23:23
Beitrag #17
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
Jetzt mal direkt gefragt, was müsste ich an fuses im studio
einstellen um den bootloader in den Mega8u2 zu brennen? .
Es sibd einfach zu viele Möglichkeiten um Fehler zu machen.
Werden die Fusebits nach dem brennen des bootloaders
wieder umgestellt? . Ist echt hartnäckig das kleine Board.

Gruß Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2014, 23:02
Beitrag #18
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
Hallo,

so langsam gehen mir echt die Optionen aus.
Das Board will sich einfach nicht am pc per usb anmelden.
Was fur eine Reihenfolge sollte ich versuchen, erst bootloader
In den Mega8U2 und dann per usb und flip die Firmware? .
Den bootloader fur den mega2560 kann man ja dann über
due arduino ide einspielen wenn die usb Schnittstelle sich
mal am PC melde. Oder mache ich da was grundlegendes
schon falsch? .

Gruß Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2014, 01:05
Beitrag #19
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
mmh... ich will Dich nicht vor den Kopf stossen, wie einige hier sicher auch nicht. Deine Mühen das Board zu retten gefällt mir - mir ganz besonders - daher, denk ich, ich darf Piep sagen...

denn Du gibst nicht auf!!!!

bitte, auch, wenn es Dich bei diesem Board nicht weiterbringen solllte
mach genauso weiter...

wegen Docs die so denken, wie Du - deswegen hast Du nun diesen nicht weiterhelfenden Post von mir.....
Aber nun.

Ich glaube einfach, Du hast alles versucht- nicht bös sein, ich wünsch Dir - schon aus ganz persönlich erlebten Gründen, Du findest einen Weg ... aber... bei allem, was Du abgearbeitet hast......

ABER- weisst was... da gibt es hier nen paar Experten - die sollen - daher schreib ich überhaupt - jetzt mal ne Lösung bieten..
auch, wenn mein Erkenntnisstand sagt ( sei nicht böse Emu) too much und hin
vielleicht ein Bauteil zu retten, aber das Ganze???
also ich wûrde da kein EKG MessGerÄt anschliessen wollen - mal so als Beispiel
bei der Vorgeschichte?
Was wûrdest Du zu nem Wagen sagen, den Du kaufen willst, der nen Unfall mit Totalschaden hat und... ????
ABER
Elektronik, Boards und Ardu noch anders und ANDERE haben ihr Board auch wieder ans Laufen bekommen....
Aber mmh vielleicht hat noch jemand ne zündende Idee??
ich hoffe mal mit... aber vergiss nicht, dass wegen Karneval viele erst am Aschermittwoch wieder "voll" hier sind. Wink
Sloompie

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2014, 09:21
Beitrag #20
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
Hallo Sloompie,

danke für deine Antwort, ich fühle mich nicht vor den Kopf gestoßen!. Warum ich hier weiter machen will ist einfach das ich der Meinung bin das Board ist nicht defekt. In beiden CPU´s kann ich Programme laden und die laufen auch, ich denke vielmehr es liegt an einer fehlerhaften Vorgehensweise und/oder an falschen Kombinationen von Dateien. Ich habe halt noch nix gefunden wo ein Board von Sainsmart mal kpl. neu mit Software bespielt wurde, auch finde ich nix drüber wie an einem solchen die Fusebits aussehen sollten. Meiner Meinung sollten die ja gleich mit dem Originalen Arduinoboard sein, sind ja die gleichen CPU´s. Das ganze sehe ich eher als Lernprojekt, bin zwar in Sachen AVR schon länger unterwegs aber halt das mit dem Bootloader und die Verbindung über USB und die Arduino IDE ist neu. Also ich werde mal weiter versuchen ob da noch was zu machen ist, vielleicht hilft es ja jemand anderem um sein Board dann wieder zum laufen zu bringen. Klar habe ich mir schon ein anderes besorgt ich will ja an meinem Drucker weiterbauen und da brauche ich ein Board wo einwandfrei geht.

Es hat ja an Anschein das wenn man den Bootloader aus dem Verzeichnis von der Arduinosoftware nimmt das Fusebits auch (automatisch) umgestellt werden. Weiterhin ist es verwirrend da in dem Verzeichnis zwei Dateien drin sind, auch hier ist das Verhalten nach dem Brennen unterschiedlich. Mann kann halt seine Schritte nicht als "sicher" bezeichnen, das man weiß so die Datei über die ISP rein dann Fusebits so einstellen und dann.....

Ich hoffe natürlich das es nicht als Sturheit oder das ich nerven will hier rüber kommt, ich denke nur es gibt bestimmt viele dieser Board und da ist bestimmt das ein oder andere dabei das nicht mehr geht. Wenn man es doch wieder aktivieren kann wäre doch schön!

Gruß Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2014, 10:01
Beitrag #21
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
(28.02.2014 09:21)emulein schrieb:  Hallo Sloompie,

danke für deine Antwort, ich fühle mich nicht vor den Kopf gestoßen!. Warum ich hier weiter machen will ist einfach das ich der Meinung bin das Board ist nicht defekt.
Smile
Zitat: Das ganze sehe ich eher als Lernprojekt, .... Also ich werde mal weiter versuchen ob da noch was zu machen ist, vielleicht hilft es ja jemand anderem um sein Board dann wieder zum laufen zu bringen.
SmileSmileSmile die vielen Smileys deshalb, weil wir im Gespräch schon mal gesagt haben, naja dass ist ne Supersache, um zu lernen ... aber um es wirklich weiterzunutzen.... Undecided mit der Ansage hier, bin ich sicher, wird der ein oder andere erfahrene Zauberer (hast Du ja schon bei Ricardo und bk gemerkt) vielleicht noch einen Trick aus dem ArduZylinder zaubern.....
Big Grin (jungs, DAS war ne Latte... noch nicht der Zaunpfahl :shySmile

Zitat:Klar habe ich mir schon ein anderes besorgt ich will ja an meinem Drucker weiterbauen und da brauche ich ein Board wo einwandfrei geht.

s.o. Wink

Zitat:Ich hoffe natürlich das es nicht als Sturheit oder das ich nerven will hier rüber kommt, ich denke nur es gibt bestimmt viele dieser Board und da ist bestimmt das ein oder andere dabei das nicht mehr geht.

nee - Deine sagen wir "Sturheit" - gefällt mir, ich kenne Ärzte, die arbeiten genauso - und da sag ich ganz persönlich: zum Glück haben die nicht auf irgendwas oder irgendwen gehört, sondern einfach nur stur weitergemacht und sie da.... Patient lebt....
und genau DAS wünsch ich Dir bei dem Board ...denn

Zitat:Wenn man es doch wieder aktivieren kann wäre doch schön!

auf jeden Fall - auch wenn es vielleicht, wie der Patient etwas wackelig ist - aber Du als ArduDoc - kennst ja dann die Schwachstellen und kannst dann darauf eingehen.... Smile und - Dein Wissen hilft wirklich jemandem, dessen Board es nicht ganz so schlimm erwischt hat... also weiter machen....
ich werde Deine Operation weiter verfolgen - und sollte ich bei meinen Ardu Recherchen im Netz auf irgendeiner Seite, egal in welcher Sprache auf einen Hinweis stossen - landet der auf jeden Fall hier und ich bin sicher von den anderen Mitlesern auch...

Zitat:Gruß Frank
Smile
LG
zurück...
Sylvia

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2014, 14:16
Beitrag #22
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
Moin,

habe so ziemlich keine Ahnung von dem Thema, aber was im Netz gefunden, was vllt. weiterhilftHuh

Die Fuse-Bits für den 2560:
Low fuses = 0xff
High Fuses = 0xd8
Extended Fuses = 0xfd

Zur Prüfung solltest du dir den Fuse-Calculator hier nochmal ansehen: http://eleccelerator.com/fusecalc/fusecalc.php?

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.02.2014, 19:58
Beitrag #23
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
schau mal hier....:
http://www.arduinoforum.de/arduino-Threa...47#pid3147

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2014, 01:25
Beitrag #24
RE: Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung
Ja danke, dort hatte ich bereits gepostet.
Der link zu dem fusebitcalculater ist klasse,
das kann viel suchen ersparen!!.

Was die Platine angeht werde ich jetzt wohl
foch die Segel streichen. Das einzige was ich
jetzt noch nicht versucht hatte wären die daten
von einem sainsmart 2560 direkt. Also Fusebit
Einstellungen und die ausgelesen hex Files.
Dürfte aber schwer werden jemanden zu finden
der sich die Arbeit macht und das hier rein stellt.
Trotzdem danke an alle die etwas zum Thema
beigetragen hatten!!.

Gruß Frank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino MEGA2560 Lernkit HDT 10 658 27.05.2016 15:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  display ili9325, r61505, hx8347 an mega2560 Pit 0 671 15.02.2016 10:36
Letzter Beitrag: Pit
  Mega2560 keine USB Funktion Bobby32 3 720 11.01.2016 13:54
Letzter Beitrag: Bobby32
  Mega2560 bei -20 C im Frost ?? Pit 14 1.624 26.09.2015 09:41
Letzter Beitrag: Pit
  Mega2560 + Netzwerk/SD Shield hängt sich weg Gandalf 1 683 12.09.2015 13:05
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 802 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  WIN7 erkennt keinen Mega2560+Leonardo... alpenpower 4 1.024 30.05.2015 12:22
Letzter Beitrag: alpenpower
  7" SainSmart Touchdisplay +Mega2560 fhacke 6 1.820 17.04.2015 20:24
Letzter Beitrag: HaWe
  SainSmart MEGA 2560 vs. Arduino Mega torsten_156 4 1.350 08.03.2015 12:05
Letzter Beitrag: torsten_156
  Probleme mit Sainsmart 16x2 Display spoernc 24 7.455 07.12.2014 11:41
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste