INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SainSmart Nano ist nicht programmierbar
09.05.2014, 10:58
Beitrag #1
Sad SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hallo Forum,

ich habe ein Problem mit (m)einem Nano-Clone…


Ich habe mir bei eBay folgendes Board zugelegt "SainSmart Nano V3.0 ATmega328" (Ja, ich weiß, selbst dran schuld…).

Nun habe ich folgendes Problem: wenn ich den Nano an das USB-Kabel anschließe, dann blinkt zwar die Kontroll-LED und auch die Power-LED ist an, aber mein Computer erkennt das Board nicht. Auch der Versuch, den Treiber händisch zu installieren hat nicht funktioniert.

Kann mir jemand den "ultimativen" Tipp geben, wie ich das Dingens zum laufen bringen kann?

Gruß
Ulf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2014, 11:44
Beitrag #2
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hallo!

Aus der Arduino IDE unter Tools/Boards kannst den Nano/w 328 auswählen,
es sollte dann ein neuer Port zugewiesen werden...

mfg Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2014, 13:07
Beitrag #3
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hallo Martin,

das hatte ich gemacht -> also das Board gewechselt. Hat aber nicht funktioniert.

In meiner "Verzweiflung" habe ich sogar alle anderen halbwegs passenden Boards durchprobiert -> auch ohne ergebnis…

Gruß Ulf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2014, 13:18
Beitrag #4
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hallo,
überprüfe mal im Gerätemanager ob dein PC den Controller erkennt, dann kannst Du den Treiber als Problem ausschließen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2014, 16:17
Beitrag #5
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hallo,
ich hatte auch schon Probleme mit Billigware. Dann die Bootloader per ISP mit dem AVR Studio und nem AVR Dragon die Bitmaps bzw. den HEX Code von nem originalen Board (in dem Fall Maga2560) kopiert und das Billigteil lief dann auch. Beim Nano ist glaub ich ein FTDI Chip am USB Port dran wo man nicht programmieren muß/kann aber der 328 ist ist da auch zugänglich.
Was hast du denn als Programmierwerkzeug vorliegen ? Kann dir ggf. den Nano HEX Code beschaffen.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.05.2014, 18:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2014 18:56 von Treeshort.)
Beitrag #6
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Ich habe auch den Saint Smart Nano gekauft und hatte am anfang das Problem das der USB Anschluss nicht als com Port erkannt wurde. Du solltest dir ma auf der arduino Hauptseite den Treiber für den Nano runterladen, is nen Pack und sind 2 Stück drinnen diese dann im gerätemanager installieren. Sollte nicht so schwer sein.

Der Nano wurde bereits programmiert sonst wurde die Weiße LED nicht Blinken. heißt also er ist nicht defekt es liegt ein treiberfehler vor.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2014, 12:13
Beitrag #7
RE: SainSmart Nano ist nicht programmierbar
Hi,

Sorry, dass ich mich solange nicht gemeldet habe (ich hatte am Mo. eine Zahn-OP)

Also: das Problem habe ich mittlerweile behoben. Die Ursache lag in einem felerhaften (?) Treiber…

Die Lösung (falls jemand anderes ein ähnliches Problem hat):
- auf der Seite http://www.ftdichip.com/Support/Utilities.htm den "CDM Uninstaller 1.4 - Windows Device Driver Uninstaller" herunterladen (die Hilfe ist in dem Artikel verlinkt)
- das Programm ausführen und den Treiber entfernen lassen
- dann den neuen Treiber (http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm) herunterladen und installieren
Und siehe da: der Nano tut…

Gruß Ulf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ardunio Nano 3,3V Mathias 5 117 24.11.2016 22:38
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino NANO mit zwei 1.8 SPI-tfts Thandor 2 99 15.11.2016 23:18
Letzter Beitrag: Thandor
  Bluetooth-Steuerung mit elegoo uno funktioniert nicht Matthias_Arduino 0 143 01.11.2016 19:47
Letzter Beitrag: Matthias_Arduino
  Arduino Nano - VIN Mathias 16 684 22.09.2016 21:39
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Arduino Nano und SD Card emjott 3 329 09.09.2016 12:15
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Pin 5 an Pro Micro funktioniert nicht scritch 1 167 07.09.2016 13:54
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Nema 17 Schrittmotor läuft an a4988 nicht fagus 9 578 04.08.2016 20:12
Letzter Beitrag: fagus
  LCD 1602 mit HD44780 TWI Controller funktioinert nicht mehr emduino 2 228 26.07.2016 20:42
Letzter Beitrag: hotsystems
  Uno gehen zwei digital Pins nicht edlosijagen 15 591 07.07.2016 19:22
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Nano. Externe Stromversorgung reimundko 1 611 26.06.2016 13:44
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste