INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SIM Karten werden zerstört ?
13.10.2016, 00:07
Beitrag #1
SIM Karten werden zerstört ?
Hallo Leute,
habe ein seltsames Problem. habe mir ein Siemens TC 35 Modul gekauft und wollte es in Betrieb nehmen. Dazu sollte lt. einigen Anbieter der Pin Code, der Sim - Karte in "1111" geändert werden. Das habe ich getan, das Modul wählte sich nicht ins Netz. Habe dann auf Empfehlung den Pin deaktiviert. Auch das brachte keinen Erfolg. Darauf habe ich den Pin wieder auf den Original Pin gesetzt mit dem Erfolg, dass die Sim Karte nicht mehr funktionierte - auch nicht in einem Handy.
Daraufhin habe ich eine 2te Sim - Karte verwendet und das gleiche Prozedere absolviert auch diese Sim Karte gab den Geist auf. Beide Sim - Karten sind definitiv defekt. Beide Sim Karten waren nagelneu und jungfräulich. Heute habe ich wieder eine Sim Karte gekauft kostet nur 1,99 Euro zum Testen genügt es allemale. Sim Karte ins Modul gesteckt den Original Pin gelassen und das Modul wählte sich ins Netz.
Hatte jemand das gleiche Problem, weshalb wurden die Sim - Karten zerstört ?
Wäre interessant das in Erfahrung zu bringen.
Beste Grüße
Bergfrei

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2016, 10:57
Beitrag #2
RE: SIM Karten werden zerstört ?
Moin,
schau mal hier: https://www.arduinoforum.de/arduino-Thre...s-TC35-GSM
Anscheinend musst du die Pin garnicht anpassen!?
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2016, 11:36
Beitrag #3
RE: SIM Karten werden zerstört ?
Danke Ricardo,
wie du nachlesen kannst habe ich den Pin geändert und gelassen. Also nicht verändert. Das Modul geht ins Netz und nach paar Sek. war es das.
Habe aber hier im Forum gelesen, dass wer mit 9 Volt gearbeitet hat und damit glücklich war. Dasselbe habe ich getan wurde aber nicht glücklich.
Des Rätsels Lösung. Die TC35 habe ich aus der Bucht da sind die Regler eher bescheiden. Bei 9 Volt Eingang fallen die Regler nach 14-15 Sek. aus. dann tut sich log. nichts mehr. Mein 5 Volt Netzteil war zu schwach log. Ausfall.
Das sind die TC35 aus der Bucht. Das Original TC35 steckt die 9 Volt weg ohne zu klagen.
Also, wenn aus der Bucht dann - max. 5,5 Volt aber mind. 2 Ampere. Das Modul zieht bei 5 Volt beim
Einschalten ~ 1,5 A
Bin noch am Pfuschen :-) Melde mich wieder, wenn ich die Netzteile habe.
Gruß Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 07:19
Beitrag #4
RE: SIM Karten werden zerstört ?
Hi,
kann dir zwar jetzt nichts zu deinem TC35 / Sim Problem sagen... aber kennst du die A6 GSM Module ? (http://www.electrodragon.com/w/GSM_GPRS_A6_Module)
Sind bisher sehr zuverlässig bei mir testweise im Einsatz.

Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt, wenn man es teilt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 09:20
Beitrag #5
RE: SIM Karten werden zerstört ?
(17.10.2016 07:19)derdemo schrieb:  Hi,
kann dir zwar jetzt nichts zu deinem TC35 / Sim Problem sagen... aber kennst du die A6 GSM Module ? (http://www.electrodragon.com/w/GSM_GPRS_A6_Module)
Sind bisher sehr zuverlässig bei mir testweise im Einsatz.

Danke Dir. Werde das mal ansehen.
LG
Bergfrei

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste