INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SD Karte sicher entfernen
28.06.2019, 05:21
Beitrag #1
SD Karte sicher entfernen
Hallo,

ich erfasse mit einem RGB Sensor regelmaessig Daten in der loop und das funktioniert auch soweit. Diese will ich nun auf SD Karte schreiben, dass funktioniert nur bedingt
.
Zur SD Karte gibt es ja einige Beispiele, aber da werden endlich Werte geschrieben. Problem ist, irgendwann will/muss ich die SD Karte entnehmen. Manchmal sind Daten drauf, manchmal nicht. Ich dachte ja eigentlich wenn in der Schleife steht "myFile.println(a)", dann laeuft es ohne Fehlermeldung weiter falls keine Karte steckt. Kommt aber Eine Fehlermeldung.


Also wie kann ich bei kontinuierlicher Messdatenerfassung zwischenzeitlich die SD Karte rausnehmen und auslesen?


Gruss
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 07:24
Beitrag #2
RE: SD Karte sicher entfernen
(28.06.2019 05:21)Peter05 schrieb:  .....
Also wie kann ich bei kontinuierlicher Messdatenerfassung zwischenzeitlich die SD Karte rausnehmen und auslesen?

Das hängt sehr von der verwendeten Library und dem verwendeten Card-Reader ab.
Beides kennen wir nicht.
Es gibt z.B. Card-Reader, die einen Kontakt schalten ob Karte vorhanden oder nicht.
Diesen kannst du mit der richtigen Library auswerten.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 09:12
Beitrag #3
RE: SD Karte sicher entfernen
Hallo Dieter,

also im sketch ist SPI.h und SD.h drin (aus den Beispielen). Der SD Card reader ist ein ganz einfacher, hier aus China. Da steht nur MH-SD Card Module drauf. Mehr Info hab ich dazu leider nicht.
Wenn Du einen Reader kennst, der mir die Sache mit dem Entnehmen erleichtert, schicke mir doch bitte einen link oder andere Info. Dann besorge ich mir so einen.

Danke und Gruss
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 09:24
Beitrag #4
RE: SD Karte sicher entfernen
Hi,
vielleicht hilft dir auch mein alter Megalogger Beitrag.
Ab dieser Zeile:
Code:
if(Twert >= 750){       // SD Card ein / ausschalten
wird die SD abgemeldet bzw. ein Neustart ausgeführt wenn sie wieder eingesetzt wird weil die damalig SD Lib keinen Warmstart der SD konnte - vielleicht wurde dieser Bug mittlerweile behoben.
Habe das nicht weiter verfolgt weil ich seitdem die Daten auf einem RPi per WLAN ablege.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 09:37
Beitrag #5
RE: SD Karte sicher entfernen
Einen Link zu einem "richtigen" Reader habe ich leider nicht, aber hier kannst du rausfinden, ob dein Reader das kann.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 10:23
Beitrag #6
RE: SD Karte sicher entfernen
Danke Euch,

der letzte link hatte doch Eine gute Idee.
Wenn ich die Datei nicht oeffnen kann, dann auch nicht schreiben.
Das sollte doch funktionieren...

Dank und schoens Wochenende
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2019, 22:42
Beitrag #7
RE: SD Karte sicher entfernen, und..
Hallo,

ich habe noch zwei Anregungen aus einer ähnlichen Anwendung, die mittlerweile 4 Jahre läuft.

a) Wenn man die Karte entfernt, bevor die aktuell zu beschreibende Datei abgeschlossen ist, dann können Daten fehlen. Bei mir war auch mal das Dateisystem verfälscht, auch ältere Dateien waren weg. ScanDisk fand auch Unstimmigkeiten. Zumindest habe ich den Verdacht, dass es daran lag.

b) Man muss die Lebensdauer der SD-Karte bedenken. Ich hatte je Sekunde 10 Byte Messdaten aufgezeichnet und nach jeweils 10000 Sätzen eine neue Datei angelegt. Wegen a) hatte ich jeweils mit flush dafür gesorgt, dass die Daten physikalisch auf die SD-Karte geschrieben werden. Ich kann nur vermuten, dass dies die Ursache ist, dass die SD-Karte (Marken-Produkt) nach 3 Jahren Schrott war.

Jetzt habe ich einen Taster eingebaut, mit dem ich den Abschluss der aktuellen Datei und den Stopp der Messung auslöse, weiter geht es dann nach Reset. Und das flush habe ich gelöscht. Die neue SD-Karte ist erst seit 1 Jahr in Betrieb, kann also nicht sagen, ob es geholfen hat.

Grüße an Alle
GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  SD-Karte immer 1. Datensatz in Datei überschreiben FritzHelmut 9 823 25.01.2019 14:04
Letzter Beitrag: Tommy56
  Datei von SD Karte auf Display ausgeben dahans 30 4.689 06.02.2018 21:24
Letzter Beitrag: dahans
  Statusänderung auf SD-Karte schreiben querkopf71 12 2.136 27.11.2017 12:23
Letzter Beitrag: Tommy56
  SD-Karte und CSV-Datei... alpenpower 17 6.086 25.07.2017 10:37
Letzter Beitrag: alpenpower
Question Grafik von SD Karte auf OLED 128x64 darstellen MRuoss 2 1.676 08.06.2017 19:58
Letzter Beitrag: MRuoss
  Se(h)karte II manfredo 14 2.355 27.04.2017 15:10
Letzter Beitrag: manfredo
  SD Karte wird nicht erkannt Maxi290997 6 1.353 31.03.2017 06:05
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Se(h)Karte mit LED beleuchten manfredo 29 5.797 19.11.2016 16:29
Letzter Beitrag: Tommy56
  SD Karte wird nicht erkannt... Maxi290997 2 1.771 16.08.2016 14:36
Letzter Beitrag: Maxi290997
  char* inhalt in eine Datei auf SD-Karte schreiben MartinK 0 1.350 30.03.2016 16:42
Letzter Beitrag: MartinK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste