INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ritter Funksteckdose 433mhz
02.01.2018, 17:17
Beitrag #17
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
(02.01.2018 16:27)Tommy56 schrieb:  
(02.01.2018 16:16)jojomey schrieb:  Moin Hilgi,

ich versuche gerade, Steckdosen mit dem gleichen Chip anzusteuern / den Code auszulesen.
Leider ist Dein hochgeladenes Projekt nicht mehr erreichbar - könntest Du das nochmal zugänglich machen?

Besten Dank im Voraus und viele Grüße
Jo-Jo
Das ist halt das Dumme, wenn Leute ihre Sachen auf irgendwelche Uploadportale legen. Die sind dann weg und die anderen stehen im Regen.

Dafür gibt es ja die Möglichkeit, hier ZIP-Dateien als Anhang an den Beitrag zu hängen oder auch Bilder. Damit bleiben die Infos erhalten. Ich habe aber das Gefühl, das begreift kaum einer oder es macht sich kaum einer die Mühe darüber nachzudenken.

Gruß Tommy


Moin,

also.... schade das gleich von Dumm geredet wird, zudem sind das meine Daten, mit denen ich machen kann was ich möchte und ich verstehe nicht wieso man gleich am nörgeln ist, nur weil ich meinen Anbieter wechsle.

Den Anspruch geltend zu machen und es im Regen stehen zu nennen, sag mal, ist irgendwas Tommy?

"Das ist halt das Dumme, wenn Leute..." - das finde ich beleidigend...
(Du Sender ich Empfänger, deine Schuld wenn es so auf mich wirkt mit deiner Art und Weise!)

Gibt es eine Pflicht das per ZIP zu machen?

"..., das begreift kaum einer oder..." - auch wieder beleidigend....
(s.o.)


Tommy, ich finde deine Idee gut und werde diese jetzt auch umsetzen, aber ich würde mich wirklich freuen, in Zukunft einen Hinweis und keinen Vorwurf zu erhalten.


Nett gefragt bekommt man gerne was man möchte, jedenfalls bei mir


.ino  receiver.ino (Größe: 969 Bytes / Downloads: 237) - zum auswerten

.ino  rever.ino (Größe: 3,11 KB / Downloads: 154) - meine steuerung


Mitlerweilen arbeite ich mit der esp8266wifi library da is das verbinden übersichtlicher, wie gesagt läuft das so aber schon seit über nem jahr Wink


viel erfolg und bitte um feedback bilder etc Big Grin

greetz

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData - KLAMM.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2018, 17:36
Beitrag #18
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Du solltest unterscheiden lernen zwischen:

"Das ist das Dumme" = eine dumme Situation, also ein ungünstiger Zustand (in diesem Fall fürs Forum)
"Du bist der Dumme" = eine Beleidigung, die ich nicht ausgesprochen habe.

Ein Forum lebt davon, dass auch nach langer Zeit die Beiträge noch in sich konsistent sind, so dass auch spätere Leser noch damit arbeiten können. Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist.

Aber Deine Reaktion zeigt mir, dass Diese Überlegungen Dir bisher fremd zu sein scheinen. Versetze Dich mal in die Lage eines Lesers, der die Ankündigung für einen Code sieht, von dem er eine Lösung seines Problems erhofft und dann ist da nichts mehr. Würde Dir selbst dieser Zustand gefallen?

Du musst überhaupt nichts, aber Du hast ja am Beitrag von jojomey gemerkt, dass die Vorgehensweise nicht ideal ist.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2018, 17:45
Beitrag #19
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Moin,

du könntest auch einfach versuchen netter zu sein Tommy, das wäre super, du weisst genau was ich meine und ich finde das sehr schwach in deinem Alter so arrogant daher zu reden.

Das ist halt das Dumme - Beschreibung einer dummen Situation, ja die wohl durch mich erzeugt wurde - wie bitte soll ich das denn interpretieren?

Aber Deine Reaktion zeigt mir, dass Diese Überlegungen Dir bisher fremd zu sein scheinen. - du bist arrogant Tommy, das ist nunmal so.
Was dir irgendwas zeigt.... du bist wohl schnell in deiner Meinung fest und hast da so deine eigene Vorstellung von Tatsachen...

Mögliche Alternativen:
1) Nicht dran gedacht
2) Nicht gewusst

Aber du weisst ja was Sache ist, wenigstens einer

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData - KLAMM.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2018, 18:03
Beitrag #20
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Ich werde mich jetzt nicht über Beleidigungen deinerseits beschweren. Es ist halt immer eine Folge der Betrachtungsseite.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2018, 18:13
Beitrag #21
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Moin!

Besten Dank für den Code Hilgi. Der entscheidende Hinweis war Dein Include von der NewRemoteSwitch-library. Ich war der Meinung, wirklich schon intensiv gegoogelt zu haben - allerdings taucht diese Bibliothek wohl nie in Zusammenhang mit REV, Ritter o.ä. auf.
Ich konnte damit nun die Adressen und Unit-Codes meiner Steckdosen problemlos auslesen und auch das Ansteuern klappt perfekt!

Kurz zu meinem Projekt: Ich möchte eine alte elektrische Kaffeemühle aufrüsten, sodass die Mahldauer und damit die Mahlmenge programmiert werden kann. Da ich mich vor der Verquickung von 230V und meinen Arduino-Schaltungen scheue, finde ich den Weg über die Funksteckdosen sehr elegant.
Wenn das Projekt weit genug gediehen ist, werde ich an entsprechender Stelle mal darüber berichten.

Danke nochmals und beste Grüße
Jo-Jo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2018, 18:34
Beitrag #22
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
(02.01.2018 18:13)jojomey schrieb:  Moin!

Besten Dank für den Code Hilgi. Der entscheidende Hinweis war Dein Include von der NewRemoteSwitch-library. Ich war der Meinung, wirklich schon intensiv gegoogelt zu haben - allerdings taucht diese Bibliothek wohl nie in Zusammenhang mit REV, Ritter o.ä. auf.
Ich konnte damit nun die Adressen und Unit-Codes meiner Steckdosen problemlos auslesen und auch das Ansteuern klappt perfekt!

Kurz zu meinem Projekt: Ich möchte eine alte elektrische Kaffeemühle aufrüsten, sodass die Mahldauer und damit die Mahlmenge programmiert werden kann. Da ich mich vor der Verquickung von 230V und meinen Arduino-Schaltungen scheue, finde ich den Weg über die Funksteckdosen sehr elegant.
Wenn das Projekt weit genug gediehen ist, werde ich an entsprechender Stelle mal darüber berichten.

Danke nochmals und beste Grüße
Jo-Jo


Das klingt sehr gut Smile

Kaffeemaschine ist hier damit auch im Einsatz Wink

Kleiner Tip noch:
esp8266 + firebase

Die Vorteile hier sind:
-Kein portforwarding
-Keine ip vom esp8266 notwendig (klar hat der eine aber man brauch die nich wissen/zuweisen/vergeben etc.)
-Mobiles Projekt überall ohne Neueinrichtung einsetzbar

Hierzu habe ich letztens auch nen Instructable geschrieben, vlt magst dir das ja mal anschauen Wink
Müsste man nur etwas anpassen den code...

Ansonsten viel Erfolg!


Freue mich über den Bericht dann Wink

greetz

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData - KLAMM.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2018, 22:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2018 22:59 von Franz54.)
Beitrag #23
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Ich habe mir vor etwa einem Jahr mal diese Funksteckdosen (ich glaube die waren auch von Ritter) gekauft, die man anlernen muss. Hat auch wunderbar funktioniert. Alle angelernt und alles war gut. Dann habe ich eine abgesteckt weil ich sie wo anders verwenden wollte, dann war das Ding wieder blöd und mußte neu angelernt werden. So lief das mit jeder dieser Steckdosen. Dann habe ich das Zeug wieder zurück in den Baumarkt gebracht und hab mir die alten Ritter in Netz bestellt. Dass die bei jedem Stromausfall blöd weren das kann ja wohl nicht sein.

Ist das üblich, oder hatte ich einfach nur Müll ?Sad

Franz

https://www.youtube.com/watch?v=Fnzn85oWM_Q
Hier was zum Thema Deutsche Politik Angry
Und hier zum Thema richtige Politik Big Grin
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2018, 10:10
Beitrag #24
RE: Ritter Funksteckdose 433mhz
Moin Franz,

also bei meinen Modellen (ich habe 6 von diesem Typ) ist das bei allen der Fall und in der Anleitung auch so dokumentiert.
Aber klar - je nach Anwendungsfall ist das natürlich ein Vor- oder Nachteil.

Viele Grüße
Jo-Jo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kaufempfehlung 433Mhz Sender/Empfänger Set no_expert 24 7.221 07.03.2018 23:00
Letzter Beitrag: Tommy56
  Reichweitenprobleme mit 433Mhz Modulen no_expert 4 3.148 24.02.2018 20:08
Letzter Beitrag: ardun
  Adruino mit DHT22 und 433Mhz Sender Groej 4 3.569 10.08.2017 06:08
Letzter Beitrag: RMR
  Hilfe 433MHz Empfänger OLDARDUINO 12 6.202 16.11.2016 09:55
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste