INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rechnen mit float und unsigned long
03.06.2016, 10:15
Beitrag #1
Rechnen mit float und unsigned long
Sehr geehrte Arduino-Community,

ich sitze gerade mega auf dem Schlauch bei einer umrechnung... Ich erfasse mit dem Befehl millis () zwei Zeitwerte. Diese ziehe ich voneinander ab um die Zeitdauer eines Zustandes zu bestimmen. Die Werte der millis () Funktion speichere ich in unsigned long Variablen.

Da ich die Zeit jedoch anstatt in millisekunden in Sekunden benötige rechne ich den die Zeitdauer /1000 und speichere das Ergebnis in eine float Variable.

Mein Problem jetzt ist, dass wenn das Egrebnis in Millisekunden z.B. 1315 ist und ich die Rehcnung durchführe kommt als Ergebnis nur "1" heraus, ich bräuchte jedoch als Ergebnis den Wert 1,315 da ansonsten der Wert für die weiteren Rechnungen unbrauchbar ist....

Das Ergebnis ist bestimmt einfach und ich sehe nur den Wald vor lauter Bäumen nicht... Big Grin

Mit freundlichen Grüßen

Rudi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2016, 10:59
Beitrag #2
RE: Rechnen mit float und unsigned long
(03.06.2016 10:15)Rudi schrieb:  Da ich die Zeit jedoch anstatt in millisekunden in Sekunden benötige rechne ich den die Zeitdauer /1000 und speichere das Ergebnis in eine float Variable.

Mein Problem jetzt ist, dass wenn das Egrebnis in Millisekunden z.B. 1315 ist und ich die Rehcnung durchführe kommt als Ergebnis nur "1" heraus, ich bräuchte jedoch als Ergebnis den Wert 1,315 da ansonsten der Wert für die weiteren Rechnungen unbrauchbar ist....

Teile mal durch "1000.000", das sollte gehen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2016, 12:25
Beitrag #3
RE: Rechnen mit float und unsigned long
Hallo hotsystems,

auf dich ist verlass!! Big Grin Funktioniert einwandfrei! Big Grin Danke dir Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2016, 12:41
Beitrag #4
RE: Rechnen mit float und unsigned long
(03.06.2016 12:25)Rudi schrieb:  auf dich ist verlass!! Big Grin Funktioniert einwandfrei! Big Grin Danke dir Big Grin
Gerne,

freut mich das es klappt. Smile

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rechnen mit dem Arduino Rudi 15 1.074 30.03.2016 13:31
Letzter Beitrag: Rudi
Question Rechnen in C - Was ist denn nun richtig? Stephan_56 17 1.236 27.03.2016 11:31
Letzter Beitrag: ardu_arne
  float in eeprom goldfisch 4 675 28.12.2015 18:54
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Umwandlung von buffer in long Wampo 13 1.006 19.12.2015 10:53
Letzter Beitrag: Wampo
  Arduino kann nicht rechnen?! Maxi290997 11 1.254 16.12.2015 16:26
Letzter Beitrag: amithlon
  Float über I2C zwischen 2 Arduinos UNO Marduino_UNO 9 1.625 19.10.2015 09:09
Letzter Beitrag: Retian
  Umrechnung float Geodaten in Grad'Min'Sec.secfrac HaWe 0 607 04.10.2015 11:42
Letzter Beitrag: HaWe
  Anzahl der Float-Kommastellen bei einem Return Retian 1 711 25.07.2015 18:09
Letzter Beitrag: HaWe
  große 2-dim float-Arrays schnell auf SD speichern und zurücklesen? HaWe 25 2.191 22.06.2015 14:41
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
Information Rechnen mit variablen Jim 3 1.827 22.05.2015 16:44
Letzter Beitrag: Jim

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste