INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raumthermostat
16.10.2015, 12:46
Beitrag #9
RE: Raumthermostat
@Binatone
Code:
PS: Wenn der integrierte Temp-Sensor so stark streut, dann kann man auch auf nen Dallas DS18B30 ausweichen.
Du meinst sicher den DS18B20, oder?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 17:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 17:04 von Binatone.)
Beitrag #10
RE: Raumthermostat
(16.10.2015 12:46)hotsystems schrieb:  @Binatone
Code:
PS: Wenn der integrierte Temp-Sensor so stark streut, dann kann man auch auf nen Dallas DS18B30 ausweichen.
Du meinst sicher den DS18B20, oder?

hmm naja... ich war mir nicht sicher und hab auf das Tütchen geschaut, welches ich vor etwa 6 Wochen bekommen habe mit den Sensoren.
Da steht DS18B30 drauf.

Da drin sind Sensoren, die wunderbar funktionieren am Arduino.
Alber ich hab grad kontrolliert: Es sind DS18B20 drinnen.

// Ich korrigiere das mal oben - Sorry
// neue Erkenntniss: ich kann nicht korrigieren nach Ablauf von 600 Minuten

Weis jemand, was der Unterschied ist ?

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 17:18
Beitrag #11
RE: Raumthermostat
(16.10.2015 17:00)Binatone schrieb:  Da steht DS18B30 drauf.

Da drin sind Sensoren, die wunderbar funktionieren am Arduino.
Aber ich hab grad kontrolliert: Es sind DS18B20 drinnen.

Weis jemand, was der Unterschied ist ?

Ich habe danach gegoogelt und nix gefunden, deshalb die Info.
Den DS18B30 gibt es nicht. Idea

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2015, 22:50
Beitrag #12
RE: Raumthermostat
Hallo Arduino Gemeinde!
Jeder Anfang ist schwer und ich habe es mittlerweile geschafft, einige Funktionen zu verwirklichen. Die Uhr, das Thermostat, die Anzeige und das Hauptprogramm mit Schlüsselschalter funktionieren. Der letzte Teil mit dem Taster und die Handfunktion (2 Stunden Laufzeit der Heizung) will nicht gelingen. Ich wollte die Aufgabenstellung mit millis() lösen – dies funktioniert im Test auch (10000). Im Internet habe ich gelesen, dass es eine Begrenzung mit 70 Minuten gibt. Leider habe ich keine Lösung gefunden für die Funktion – Heizung mit Taster für zwei Stunden einschalten.
Kann mir bitte jemand helfen?

Besten Dank - Karl

[Bild: 1MZSeBA]


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2015, 08:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.11.2015 08:28 von RMR.)
Beitrag #13
RE: Raumthermostat
(12.11.2015 22:50)Respun schrieb:  ...........niert im Test auch (10000). Im Internet habe ich gelesen, dass es eine Begrenzung mit 70 Minuten gibt.

Warum 70 Min, das ist doch Quatsch. Die Millis definierst du doch als "unsigned long".
Das wären nach Adam Riese 4294967295/1000/60/60/24 = ca 50 Tage.
Dann bekommst du einen Überlauf und alles fängt bei 0 an. Smile

Wie du das Timing suaber programmierst, findest du in diesem BEISPIEL

Pseudocode:

IF Taster Heizen Start
Millisstart Speichern
Heizung AN

IF millisstart+ 2 Std > millis
Heizung AUS

Holpe it helps, Ralf aka RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2015, 12:28
Beitrag #14
RE: Raumthermostat
(13.11.2015 08:27)RMR schrieb:  
(12.11.2015 22:50)Respun schrieb:  ...........niert im Test auch (10000). Im Internet habe ich gelesen, dass es eine Begrenzung mit 70 Minuten gibt.

Warum 70 Min, das ist doch Quatsch. Die Millis definierst du doch als "unsigned long".
Das wären nach Adam Riese 4294967295/1000/60/60/24 = ca 50 Tage.
Dann bekommst du einen Überlauf und alles fängt bei 0 an. Smile

Wie du das Timing suaber programmierst, findest du in diesem BEISPIEL

Pseudocode:

IF Taster Heizen Start
Millisstart Speichern
Heizung AN

IF millisstart+ 2 Std > millis
Heizung AUS

Holpe it helps, Ralf aka RMR

Danke Ralf für den TIPP - funkt super - LG Karl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.12.2015, 01:19
Beitrag #15
RE: Raumthermostat
So das Werk ist vollbracht – möchte mich noch bei allen bedanken, die mir nützliche Ratschläge gegeben haben.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste