INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RaspPi B / B+ / 2
24.08.2015, 16:16
Beitrag #1
RaspPi B / B+ / 2
hallo,
hat eigentlich irgendein RaspPi DAC und ADC pins?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2015, 18:33
Beitrag #2
RE: RaspPi B / B+ / 2
(24.08.2015 16:16)HaWe schrieb:  hallo,
hat eigentlich irgendein RaspPi DAC und ADC pins?

...nicht das ich wüßte...beim Pining vom RPi2 findet man 2 x I2C, RS232 und SPI neben den Digitalen Port's...alles mit 3,3V Pegel.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2015, 19:45
Beitrag #3
RE: RaspPi B / B+ / 2
ok, schade, aber danke für die Info!
Aber war nur aus Neugier, kaufen werde ich mir ja doch keinen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2015, 21:31
Beitrag #4
RE: RaspPi B / B+ / 2
(24.08.2015 19:45)HaWe schrieb:  ok, schade, aber danke für die Info!
Aber war nur aus Neugier, kaufen werde ich mir ja doch keinen.

..dachte schon was dich da gerade bewegt...Rolleyes

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2015, 21:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2015 21:49 von HaWe.)
Beitrag #5
RE: RaspPi B / B+ / 2
sagen wir so...:
ich versuche Augen und Ohren offen zu halten und möglichst nichts wichtiges zu übersehen, aber ich bin mit der DUE-Situation zugegebenermaßen auch nicht besonders zufrieden
- und leistungsstärkere, aber sehr einfach mit ANSI C programmierbare Hardware-Alternativen wären mir schon sehr willkommen... (Sketch versteckt ja die unangenehmen Seiten von CPP dankenswerterweise sehr wirkungsvoll Angel )
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2015, 23:03
Beitrag #6
RE: RaspPi B / B+ / 2
...naja, irgend nen Kompromiss wirste da wohl eingehen müßen...Die Sketcherei scheint ja wirklich nur auf die Arduino Derivate begrenzt zu sein. Und so ein RPi oder der Banana-Pi haben da schon mehr Rechenpower aufm Chip drauf....der Banana wird sogar mit 1GHz getaktet...aber eben in C zu häcken....und soooo viel mehr ist das auch nicht...man hat dann eben mehr Kontrolle was geht was man in Ardi-Libs eigentlich nicht hat...ist alles Fluch und Segen zugleich..Undecided

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.08.2015, 22:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.08.2015 22:19 von HaWe.)
Beitrag #7
RE: RaspPi B / B+ / 2
Der RaspPi ist aber wohl von vornherein zu sehr eingeschränkt, selbst der B+ hat viel zu wenige Pins (der Due hat mehr als 70) und vor allem ja noch nicht mal ADC. Dabei sind die Due-Pins schon zu wenig.

Dann aber die Programmierumgebung: bei manchen hört es eben bei Pointer-Operationen auf, bevor es richtig angefangen hat, und bei anderen hört es bei plusplus auf, bevor es richtig angefangen hat. Ich gehöre zumindest zu den letzteren. Beim Einbinden von cpp Klassen ist bei mir Schicht .

Wenn ich mir vorstelle, ich müsste all das, was ich jetzt mühsam auf dem Due zusammenprogrammiert und zusammengefügt habe, auf cpp für Geany übersetzen, wird mir schon speiübel.
Aber dann fängt es ja erst an, selbst Dinge, die ich für die Arduinos noch nicht habe, müsste ich ja auch für den RaspPi neu erfinden (Liniengrafik auf HDMI-Display, 12x analog- plus 20x-Button-Fernsteuerung auf XBee-Basis), und sämtliche libs für GPS und CMPS11 IMU und Sharp GP2D12 und 8x Motor-PID-Control per Quadratur-Encoder samt Timer-IRQs und Multitasking wären dahin und müssten von Null an neu aufgebaut und eingebunden werden - das tue ich mir nicht an.

Evtl wäre sogar der BBB besser als der RaspPi, der hat ja ein paar mehr Pins, samt ADC. Aber auch hier hakt es genau so mit der C-Programmier-IDE und API.

Neenee...
oder, wie Mick Jagger schon sagte:
"You can't always get what you want".
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ich glaub ich kauf mir jetzt doch nen RaspPi... HaWe 35 15.767 01.11.2015 19:24
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste