INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RS232-Protokoll
24.11.2014, 17:34
Beitrag #1
RS232-Protokoll
Hallo,

ich habe auf der Arbeit den Waveplayer8, den ich im Rahmen eines Projektes über die Data-Buchse über das RS232-Protokoll ansteuern möchte.

Hier die Bedienungsanleitung mit Protokollaufbau dazu: klick

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich einfach Software-Serial nutzen kann, aber anscheinend scheint es nicht das Gleiche zu sein wie das RS232-Protokoll.

Bevor ich überhaupt einen Befehl gesendet habe, habe ich versucht erst einmal die Befehle abzugreifen: Wenn ich den Player auf "Master" stehen habe und eine Taste drücke, dann sendet er die Info an die anderen Player, die ich dann auch abgreifen kann. Aber ich bekomme nur unlesbare Zeichen, wie bei einer falsch eingestellten Baud-Rate.

Könnt Ihr mir helfen? Später möchte ich dann auch Befehle senden und ich dachte mir, dass ich die Zeichenkette ebenfalls als Serial sende.

Vielen Dank
itsy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 18:20
Beitrag #2
RE: RS232-Protokoll
Hallo itsy,

vielleicht liegt das Problem an den Spannungspegeln die das Gerät verwendet.
In der Beschreibung habe ich leider keinen Hinweis darauf gefunden.

Es könnte sein, dass du einen RS232 zu TTL Pegelwandler zwischen Arduino und dem Gerät schalten musst. Die Teile gibt es für wenig Kohle fertig zu kaufen.

Wenn du die Möglichkeit hast, messe doch mal mit einem Oszilloskop die Pegel an dem Waveplayer. Es könnte sogar sein, dass sich hierbei auch negative Spannungen ergeben.

Siehe RS-232

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 18:24
Beitrag #3
RE: RS232-Protokoll
Hallo Arne,

hab vielen Dank für Deine Antwort.

Der Hersteller hat mir geschrieben, dass er einen Max232? Chip verwendet, welches die Pegel wandelt. Das hatte ich gefragt, bevor ich mein System drangehangen habe.

Viele Grüße
itsy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 18:48
Beitrag #4
RE: RS232-Protokoll
Dann hoffe ich mal für dich, dass dein Arduino nicht beschädigt wurde.Huh

Wenn auf der Waveplayer8 Seite ein MAX232 arbeitet sollte auch auf der Arduino Seite einer verwendet werden.

Z.B.:
MAX3232 RS232 Serial Port zum TTL Konverter
oder
Bausatz RS232/TTL Wandler

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 18:59
Beitrag #5
RE: RS232-Protokoll
Also das gesamte System läuft mit 5V - sollte also passen, oder?

Kann ich also nicht einfach mit SoftwareSerial arbeiten?

Viele Grüße
itsy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 19:08
Beitrag #6
RE: RS232-Protokoll
(24.11.2014 18:24)itsy schrieb:  ...
Der Hersteller hat mir geschrieben, dass er einen Max232? Chip verwendet, welches die Pegel wandelt.
...

(24.11.2014 18:59)itsy schrieb:  Also das gesamte System läuft mit 5V - sollte also passen, oder?
...

Was denn jetzt 5V oder der Pegel den der MAX232 liefert?
Ich stehe gerade auf dem Schlauch Dodgy

SoftwareSerial sollte gehen wenn die Pegel passen.
Nimm aber besser die "AltSoftSerial".

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 19:46
Beitrag #7
RE: RS232-Protokoll
Ui, ich begebe mich da grade auf dünnes Eis, weil ich echt wenig Ahnung davon habe ...

Also ich habe ihn gefragt, ob ich seinen Data-Port direkt an einem FTDI-Adapter mit 5V an den Rechner hängen kann. Und er meinte, dass es kein Problem ist, weil er diesen Chip hat. Und da ich den Player mit 5V versorge, habe ich mir in dieser Richtung keine Gedanken gemacht.

Ich habe Deine alternative Lib getestet, habe aber das gleiche Ergebnis - es werden nur mehr Zeichen ausgegeben.

Ich glaube ich muss dann wohl noch mal dem Hersteller schreiben ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2014, 20:28
Beitrag #8
RE: RS232-Protokoll
Also den Data-Port über einen FTDI-Adapter (vermutlich RS232 auf USB) an einen Rechner anzuschließen ist etwas anderes als den Data-Port ohne Adapter an den Arduino anzuschließen.

Weil die SoftwareSerial vermutlich nicht das Problem ist sondern der Pegel auf den Datenleitungen war auch zu erwarten dass auch die AltSoftSerial nicht funktioniert.

Eine logische 1 an deinem Data-Port hat vermutlich -12V und eine logische 0 vermutlich +12V.
Der Arduino erwartet für eine logische 1 eine Spannung von +5V und für eine logische 0 auch 0V.
Um diese Diskrepanz anzupassen verwendet man die von mir in Beitrag #4 verlinkten Adapter.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Infrarot zu RS232 für Steuerung DG0JG 46 683 22.10.2016 11:35
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Mega 2560 - RS232-Verbindung zum PC Datatom 4 601 17.03.2016 20:52
Letzter Beitrag: Stephan_56
  Bidirektionales serielles Protokoll nixfindus 4 866 25.07.2015 09:55
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  effizientes Lesen/Schreiben via Rs232? NoWay 0 1.280 31.07.2013 08:57
Letzter Beitrag: NoWay

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste