INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RGB LED Equalizer
10.05.2014, 20:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.2014 22:41 von Buckwich.)
Beitrag #1
RGB LED Equalizer
Ich hoffe ich bin in diesem Unterforum richtig, denn das ist mein erster Beitrag zu diesem Forum. Ich bin ein Anfänger im Umgang mit dem Arduino und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Idee:
[Bild: equalizer-column01.jpg]
Ich möchte mir so etwas ähnliches wie auf dem Bild bauen, natürlich etwas kleiner. Meiner soll etwa 40 cm breit sein und 3 cm tief. Anstatt der Platten nehme ich nur "Kanthölzer" aus Plexiglas mit einer Seitenlänge von 3 cm. Von diesen Platten 16 Stück mit einem Abstand von je 1 cm übereinander und getrennt durch zwei Alurohren an den Seiten. Beleuchted wird es mit RGB LEDs die über einen Arduino Uno (selbst zusammengelöted) angesteuert werden.

Fragen:
1. Reicht eine RGB an einer Seite des Plexiglases oder brauch ich LED Stripes?

2. Anzahl benötigter Pins: 16 Stufen x 2 Seiten x 3 RGB = 96 Pins
Natürlich hat der Arduino keine 96 Pins. Da es möglichst kosten günstig sein soll würde ich ein Schieberegister pro Seite verwenden. Also alle die einzelnen Farben werden zusammengeführt und der Ground wird über das Schieberegister schnell durchgeschalted. Funktioniert das so überhaupt und ist das noch schnell genug um kein Flimmern zu sehen und kann ich jede einzelne LED in der Helligkeit und Farbe ändern?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste