INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RFID 125kHz am MEGA 2560
29.12.2020, 19:20
Beitrag #1
RFID 125kHz am MEGA 2560
Hallo zusammen, ich versuche schon seit einiger Zeit den RFID Empfänger am MEGA anzuschliessen und die Transponder auszulesen, aber irgendwie bekomme ich da keine Verbindung im Programm (SerialMonitor) .
Es sind folgene Eckdaten Vorhanden:
MEGA 2560
RFID 125kHz von Seeed
RFID Transponder 125kHz
Verdrahtet ist RFID mit 5V auf 5V
GND auf GND
RX auf D2
TX auf D3

und hier der Sketch
Code:
/*
  link between the computer and the SoftSerial Shield
  at 9600 bps 8-N-1
  Computer is connected to Hardware UART
  SoftSerial Shield is connected to the Software UART:D2&D3
*/

#include <SoftwareSerial.h>

SoftwareSerial SoftSerial(2, 3);
unsigned char buffer[64];       // buffer array for data receive over serial port
int count = 0;                    // counter for buffer array

void setup()
{
    SoftSerial.begin(9600);     // the SoftSerial baud rate
    Serial.begin(9600);         // the Serial port of Arduino baud rate.
}

void loop()
{
    // if date is coming from software serial port ==> data is coming from SoftSerial shield
    if (SoftSerial.available())              
    {
        while(SoftSerial.available())               // reading data into char array
        {
            buffer[count++] = SoftSerial.read();      // writing data into array
            if(count == 64)break;
        }
        Serial.write(buffer, count);     // if no data transmission ends, write buffer to hardware serial port
        clearBufferArray();             // call clearBufferArray function to clear the stored data from the array
        count = 0;                      // set counter of while loop to zero
    }
    if (Serial.available())             // if data is available on hardware serial port ==> data is coming from PC or notebook
    SoftSerial.write(Serial.read());    // write it to the SoftSerial shield
}
void clearBufferArray()                 // function to clear buffer array
{
    // clear all index of array with command NULL
    for (int i=0; i<count; i++)
    {
        buffer[i]=NULL;
    }                  
}

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, mein Ziel wäre mehrere RFID Platinen am MEGA Anzuschließen, die dann Texte auf einem bzw. mehrere LCD Displays anzeigen soll.

Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:10
Beitrag #2
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
Dann poste doch mal einen Link des verwendeten RFID-Reader.
Auch verwendest du keine Library des Readers, warum nicht ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:19
Beitrag #3
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
RFID 125 kHz https://wiki.seeedstudio.com/Grove-125KHz_RFID_Reader/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:30
Beitrag #4
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
so die fehlende Bibliothek nachgepflegt aber das war es leider noch nicht

Code:
#include <SoftwareSerial.h>
#include <SeeedRFID.h>

SoftwareSerial SoftSerial(2, 3);
unsigned char buffer[64];       // buffer array for data receive over serial port
int count = 0;                    // counter for buffer array

void setup()
{
    SoftSerial.begin(9600);     // the SoftSerial baud rate
    Serial.begin(9600);         // the Serial port of Arduino baud rate.
}

void loop()
{
    // if date is coming from software serial port ==> data is coming from SoftSerial shield
    if (SoftSerial.available())              
    {
        while(SoftSerial.available())               // reading data into char array
        {
            buffer[count++] = SoftSerial.read();      // writing data into array
            if(count == 64)break;
        }
        Serial.write(buffer, count);     // if no data transmission ends, write buffer to hardware serial port
        clearBufferArray();             // call clearBufferArray function to clear the stored data from the array
        count = 0;                      // set counter of while loop to zero
    }
    if (Serial.available())             // if data is available on hardware serial port ==> data is coming from PC or notebook
    SoftSerial.write(Serial.read());    // write it to the SoftSerial shield
}
void clearBufferArray()                 // function to clear buffer array
{
    // clear all index of array with command NULL
    for (int i=0; i<count; i++)
    {
        buffer[i]=NULL;
    }                  
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.2020 20:33 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
Sieh dir mal das Datenblatt von SoftwareSerial an. Da gehen nicht alle Pins am Mega.

Außerdem hat der Mega 3 zusätzliche serielle Schnittstellen, da brauchst du SoftwareSerial überhaupt nicht.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:47
Beitrag #6
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
(29.12.2020 20:30)Alexander307 schrieb:  so die fehlende Bibliothek nachgepflegt aber das war es leider noch nicht

Ok, ich habe es im Artikel nachgesehen, die wird wohl nicht gebraucht.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 21:02
Beitrag #7
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
Ich habe auch mal im Datenblatt nachgelesen und auf einen dort unter MEGA Aufgeführten Pin geändert. Leider noch ohne Erfolg. muss ich im sketch noch die seriellen auf serial3 ändern da ich Pin 14 und 15 gewählt habe?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 21:06
Beitrag #8
RE: RFID 125kHz am MEGA 2560
(29.12.2020 21:02)Alexander307 schrieb:  Ich habe auch mal im Datenblatt nachgelesen und auf einen dort unter MEGA Aufgeführten Pin geändert. Leider noch ohne Erfolg. muss ich im sketch noch die seriellen auf serial3 ändern da ich Pin 14 und 15 gewählt habe?

Du solltest schon ganz genau beschreiben, was du gemacht hast.
So verstehe ich das nicht.
Und SoftwareSerial hat nichts mit serial3 zu tun.

Wenn du für SoftwareSerial die Pins änderst, musst du das auch im Sketch angeben.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  RS232 am Mega hegauer 16 1.143 25.04.2021 14:12
Letzter Beitrag: Tommy56
  MEGA 2560 und DI_output 21,0,1 Christian_Moba-Arduino 5 850 18.04.2021 14:44
Letzter Beitrag: Christian_Moba-Arduino
  2.HW-Serielle des Mega als USB einsetzen? celsius 14 1.239 08.04.2021 14:41
Letzter Beitrag: hotsystems
  Mega 2560pro Mini STMAN 23 1.709 10.03.2021 12:31
Letzter Beitrag: STMAN
  3,5" TFT-Touch mit microSD am MEGA Heiko67 9 1.301 17.02.2021 20:45
Letzter Beitrag: Heiko67
  Arduino Mega 2560 Hai47 2 673 08.01.2021 18:29
Letzter Beitrag: AnjinSan
  Mega 2560 mit HC-05 Probleme crusico 12 1.242 04.12.2020 07:53
Letzter Beitrag: crusico
  RFID RC522 erkennt keine TAGs (Transponder) Christian_Moba-Arduino 4 723 03.11.2020 20:22
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem Arduino Mega und Nextion Touch Display pds14 9 1.457 28.10.2020 11:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Nano und RFID RC522 Bb007 11 1.820 25.09.2020 18:57
Letzter Beitrag: Bb007

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste