INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RCWL-0516 an Wemos D1
09.11.2020, 20:44
Beitrag #9
RE: RCWL-0516 an Wemos D1
Der geht auf einen Analog-Eingang???
Muss der RCWL-0516 auch an analog?

(09.11.2020 17:28)hotsystems schrieb:  
(09.11.2020 16:57)Marcolutz schrieb:  Ja, aber der erkennt Bewegungen auf 15M und so wie ich das sehe, ist da nix einstellbar.

Du solltest den mit Verstärkung nehmen und da ist ein Poti zur Einstellung drauf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2020, 17:57
Beitrag #10
RE: RCWL-0516 an Wemos D1
(09.11.2020 20:44)Marcolutz schrieb:  Der geht auf einen Analog-Eingang???
Muss der RCWL-0516 auch an analog?

Nein, der geht auf einen digitalen Pin.

Wie der RCWL-0516 angeschlossen wird, ist doch auf der von dir verlinkten Seite auch beschrieben. Da muss auch noch ein Optokoppler dazwischen geschaltet werden, so habe ich es jedenfalls gelesen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2020, 19:10
Beitrag #11
RE: RCWL-0516 an Wemos D1
Hi,

beim RCWL-0516 muss kein Optokoppler dazwischen, keine Ahnung wer das verzapft hat (Umsatzfördernd?)

Der RCWL-0516 kann mit 4-28V betrieben werden, also zum Beispiel mit 5V, aber am Signalausgang kommt nur HIGH 3,3V raus,
da der IC intern auf 3,3V stabilisiert wird.

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2020, 19:18
Beitrag #12
RE: RCWL-0516 an Wemos D1
(10.11.2020 19:10)SpaghettiCode schrieb:  beim RCWL-0516 muss kein Optokoppler dazwischen, keine Ahnung wer das verzapft hat (Umsatzfördernd?)

Gut dass du es nochmal schreibst.
Verstanden habe ich es auch nicht. Da ich den Sensor noch nicht eingesetzt habe, konnte ich mir das auch nicht erklären.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wemos D1 mini pro Fehler hitman44NL 7 354 16.04.2021 07:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  5V/2A schalten mit Wemos D1 mini ohne Relais Mausbiber 39 2.334 14.04.2021 13:05
Letzter Beitrag: DERNerd
  Wemos D1 mini (8266) und OTA Probleme Arduino4Fun 58 6.027 28.03.2021 17:12
Letzter Beitrag: miq19
  WeMos D1 mini ESP8266 error: <bits/c++config.h> AnFi 17 6.877 27.08.2020 13:47
Letzter Beitrag: dna
  Zwei Wemos D1 Mini übereinander stecken. N1d45 16 2.962 16.08.2020 09:52
Letzter Beitrag: hotsystems
  mit einem Wemos D1 mini mit Alexa eine Rolllade steuern SiR WonG 27 4.557 27.07.2020 15:49
Letzter Beitrag: hotsystems
  WS2812b am Wemos mini - Idee, warum's nicht geht? a-stern.1 10 2.730 03.07.2020 05:17
Letzter Beitrag: N1d45
  WEMOS D1 mini pro nach 4 Jahren gestorben Tommy56 1 1.057 02.07.2020 05:52
Letzter Beitrag: amithlon
  ESP8266 (Wemos D1 Mini) - WifiManager und TimerInterrupt fiberman 10 2.733 30.06.2020 06:24
Letzter Beitrag: amithlon
  i2c LCD Display am Wemos D1 Mini mit mqtt klappt nach modifikation nicht raspido 5 1.764 15.06.2020 22:19
Letzter Beitrag: stw

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste