INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
14.02.2015, 19:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 20:48 von Kyrill.)
Beitrag #1
Rainbow RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Genau wie bei der Lipo-Wärmekiste ist hier die Open Source PWM Library die Grundeinheit. Sie wurde ohne Änderungen benutzt und ist der Software beigefügt. Der Arduino Nano ist mit der Library in der Lage an 10 Ausgängen unterschiedliche "Licht-Sequenzen" (Blinkmodi) gleichzeitig darzustellen. Die Sequencen bekommen Namen und enthalten jeweils die Komandos für jeden einzelnen Ausgang und können über die RC Anlage (Signaleingang an D2 des Arduino Nano) umgeschaltet werden. Dazu wird das PWM Signal des RC Empfängers ausgewertet und je nach Wert wird eine bestimmte Lichtsequenz angewählt. An D9 liegt eine Servosignal vor, mit dem ein Landescheinwerfer aus und eingefahren werden kann. Diese Vorarbeit hat komplett der Programmautor übernommen, der die Library entwickelt hat.

Meine Arbeit bestand darin Schaltstufen mit Mosfets zu bauen, über die ich dann Leistungsemmiter oder LED-Stripes direkt an 12 Volt (3S Lipo) absteuern kann. Ich habe mich dazu langsam von großen TO220 Mosfets zu den kleinen SMD Varianten vorgearbeitet. Die Dicken können 50 Ampere pro Kanal schalten die SMD schaffen dann noch 3-5 Ampere was für einzelne Emmiter immer noch ausreicht. Es eigen sich alle N-Kanal Mosfets die eine Gatespannung von unter 5 Volt benötigen um voll durchzuschalten. Es wurden an jeden Ausgang zusätzlich Pulldown Widerstände von 10 KOhm eingeplant.

Die Bilder im Anhang zeigen die verschiedenen Versionen. Einen Schaltplan für 5 Kanäle kann jeder sicherlich auf die max. möglichen 10 Kanäle erweitern. Er dient nur der Übersicht.

Die Software die ich anhänge ist für die 10 Kanal Version bei der die Pins D3-D8 und D10-D13 angesteuert werden. Der Spannungsteiler der Batterieüberwachung liegt mit der Mitte an A0.

An D2 wird das Empfängersignal eingespeist, an D9 wird der optionale Landescheinwerfer-Servo angeschlossen.

Der Youtube Film zeigt das 5 Kanal Modul in meinem Testträger mit 12 Volt LED Stripes.

Zum austesten kann der Software in der doloop () Klammer ein Wert übergeben werden, der dem Eingang D2 zugeordnet wird, sodass dann kein RC Empfänger angeschlossen sein muß z.B. doLoop (20) setzt den Eingangswert auf 20. Es kann dort in der Klammer auch doLoop "( analogRead(A1))" eingesetzt werden dann kann ein Poti als Spannungsteiler an A1 angeschlossen werden und damit die Software gesteuert werden. Der Poti liegt dann zwischen +5Volt Pin und Masse Pin und der Schleifer kommt an A1.

Diese Funktion nutze ich bei dem Projekt "Lipo-Wärmekiste" für den NTC-Spannungsteiler für die Temperaturkontrolle im Inneren der Kiste.





Viel Spass


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                           

.zip  UniPWM_Sample16_mg_10ch.zip (Größe: 14,52 KB / Downloads: 95)

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2015, 07:39
Beitrag #2
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Das klingt sehr interessant, lässt sich bestimmt schön bei nem Heli einsetzen.
Werde ich mal in Hinterkopf behalten
Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2015, 09:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2015 09:18 von Kyrill.)
Beitrag #3
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
(15.02.2015 07:39)querkopf71 schrieb:  Das klingt sehr interessant, lässt sich bestimmt schön bei nem Heli einsetzen.
Werde ich mal in Hinterkopf behalten
Danke

Der Programmierer dieser Software Library ist Heli-Pilot und hat die Software genau zu dem Zweck geschrieben. Du bekommst direkten Kontakt über das RC-Heli Forum der Autor Bernd nennt sich dort "Sepp62". Ein netter Modellbauer der bezüglich der Software sehr hilfsbereich ist. Er hat mir als Arduino Neueinsteiger sehr geholfen und auf meinen Wunsch die Testmöglichkeiten über die DoLoop Funktion noch eingebaut, sodass meine beiden hier vorgestellten Projekte erst möglich wurden. Ich selber hätte das nie so programmieren können. Die Software ist so anfängerfreundlich das selbst ich als Laie es anwenden kann.

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2015, 20:49
Beitrag #4
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Wurde darauf aufmerksam gemacht, dass die .cpp Dateien fehlen. Habe die .zip Datei im ersten Beitrag erneuert. Bitte neu laden bei Bedarf.

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2015, 08:56
Beitrag #5
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Zu dem Beleuchtungsmodul gibt es eine neue Softwareversion der Library:

Downloadseite UniPWMlibrary

Jetzt gibt es einen weiteren RC Eingang und die Kollisionen im Ram wurden beseitigt, sodass nun eine einmal programmierte Lichtsequenz mehrfach genutzt werden kann an verschiedenen Pins. Das führte vormals zu Kollisionen im ram und damit zu unschönem Ruckeln der Lichtsequenzen mit der ramp Funktion.

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2015, 09:24
Beitrag #6
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Hallo Peter,

ein interessantes Projekt. Könntest Du bitte noch sagen, welche N-Fets und welche LEDs Du erfolgreich im Einsatz hast?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2015, 12:38
Beitrag #7
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Bei meiner 5 Kanal Version sind dicke Dinger im Einsatz: IRLZ34N die sind im TO220 Gehäuse und wiegen recht viel. Bis 50 Ampere Schaltlast.

Im Prinzip sind alle Typen geeignet, die bereits bei einer Spannung unter 4,5 Volt am Gate voll durchschalten. Ich glaube du suchst am besten nach logic Level Typen.

Wie die SMD Typen meiner kleinsten Version heißen weiß ich nicht mehr...

Die LED Streifen sind vom Typ "wasserfest" vom Chinamann. Sie tragen 60 Stück 5050 Dioden pro Meter und nehmen an dem gezeigten Flieger alle zusammen so ca 4 Ampere bei 12,6 Volt auf. 5 Meter kosten da zwischen 7 und 12 Euro. Wenn billig dann zuschlagen, dauert eh 4 - 6 Wochen bis sie da sind.

Der Vorteil im Flugmodell laufen sie direkt an einem 3 S Lipo Akku.

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2015, 14:02
Beitrag #8
RE: RC Beleuchtungsmodul mit Arduino Nano
Danke für die weiteren Infos
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Laser mit arduino nano TTL modulieren Wranox 0 1.360 30.07.2015 15:38
Letzter Beitrag: Wranox
  Linienfolger mit Arduino Nano reenoh 16 5.490 27.05.2015 11:04
Letzter Beitrag: reenoh
Wink DSLR mit Arduino Nano steuern. Eichner 12 5.795 25.03.2015 17:27
Letzter Beitrag: Eichner
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.525 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste