INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projektvorstellung: Smarter Gehstock
02.07.2016, 12:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 12:58 von Ardu123.)
Beitrag #1
Projektvorstellung: Smarter Gehstock
Hallo zusammen.
Ich arbeite aktuell an einem Projekt für meine Universität und bin mit der Entwicklung eines smarten Gehstocks beschäftigt. Da ich keinerlei Erfahrung mit Arduino Chips habe, bräuchte ich hierbei eure Hilfe.

Das Projekt:
Wie bereits gesagt, geht es um einen Gehstock, der sowohl seine Position (Indoor und Outdoor), als auch Pulsdaten des Nutzers in (nahezu) Echtzeit an einen Server überträgt.
Angehörige können über eine App (IOS/ Androis) dann auf den Server zugreifen und die Bewegungs- und Pulsdaten abrufen. Im Notfall soll nach Möglichkeit auch eine Push Nachricht (SMS) vom Gehstock und oder dem Server an das Smartphone gesendet werden.
Ich habe mich bereits zwei Tage mit der Hardwäre beschäftigt, bin aber bis jetzt nicht wirklich weitergekommen. Ich hoffe ihr könnt mir mit den folgenden Punkten helfen:

Akzeptanzkriterien:
Die Lokalisierung sollte möglichst lückenlos und präzise sein (< 10 m Abweichung)
Das GPS Modul muss in den Gehstock integriert werden können (Antennen?)
Es muss eine alternative Ortsbestimmung möglich sein, falls GPS nicht funktioniert (z.b. über Wifi)
Indoor navigation wäre kein muss, wäre aber sehr gut (Z.b. über Ultraschall Abstandsmessung, Infrarot, Ibeacon…)
Der Pulstracker muss in den Stock integrierbar sein und die Daten in Echtzeit an den Server übermitteln können
Das Arduino Board und sämtliche Komponenten müssen über Batterie betrieben werden (Akku) der mindestens 4 Stunden Energie liefert und über USB/ Micro USB aufladbar ist.
Nicht nötig, aber sehr hilfreich wäre eine automatische Push Nachricht, falls der Puls stark abfällt

Nun zu meinen Fragen:
Ist das überhaupt realisierbar?
Brauche ich ein GSM Shield/ Sim Karten Shield um meine GPS Daten und den Puls an einen Server zu senden? Oder wie funktioniert die Datenübertragung?
Welche Boards/ Shields/ Chips eigenen sich für die oben genannte Problemstellung am besten und kann ich diese auch an nur einem Board zusammenschließen?
Gibt es eine Möglichkeit Strom zu sparen, indem z.b. Wifi nur im Bedarfsfall automatisch eingeschalten wird (Fused Location Provider etc…)?
Welche Batterie kann ich nutzen und wie groß sollte die Kapazität sein?
Gibt es einen Puls tracker Chip, der sich in den Stock einbauen lässt und dann nur direkten Kontakt zu den Fingern/ der Hand hat?
Folgende Hardware habe ich hierzu gefunden:

Boards:
- Arduino UNO Wifi: http://www.arduino.org/products/boards/arduino-uno-wifi
- ArduinoMKR1000: https://www.arduino.cc/en/Main/ArduinoMKR1000
GPS:
- Geolocation Tracker (GPRS + GPS) with SIM908: https://www.cooking-hacks.com/documentat...pberry-pi/
- skm53-gps: tutorial.cytron.com.my/2012/08/16/skm53-gps-module-starter-kit-skgps-53/
Indoor Navigation:
- DEBO SEN ULTRA: https://www.reichelt.de/DEBO-SEN-ULTRA/3...andssensor
Internet/ Sim:
- GSM Shield: https://www.arduino.cc/en/Main/ArduinoGSMShield
Batterie:
- http://www.hobbyking.com/hobbyking/store...Cell_.html
- https://www.sparkfun.com/products/8483

Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag und Tipp dankbar!
Vielen Dank im Voraus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2016, 13:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 14:05 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Projektvorstellung: Smarter Gehstock
(02.07.2016 12:55)Ardu123 schrieb:  Da ich keinerlei Erfahrung mit Arduino Chips habe, bräuchte ich hierbei eure Hilfe.
Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag und Tipp dankbar!
Vielen Dank im Voraus.

Und ich möchte dazu ergänzen, das ist als Arduino-Anfänger schon mehr als anspruchsvoll und wird sicher mit Einarbeitungszeit 6 - 12 Monate brauchen. Ohne elektronische Vorkenntnisse eher 2 Jahre.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2016, 14:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 14:32 von Ardu123.)
Beitrag #3
RE: Projektvorstellung: Smarter Gehstock
Danke erstmal für die schnellen Antworten.

Wir arbeiten zu sechst an diesem Projekt und sitzen auch schon eine ganze Weile dran.

Ich sollte nochmals anmerken, dass wir für die Hausarbeit NICHT vorhaben, diesen Gehstock inklusive Chips tatsächlich zu bauen und in programmieren.

Es geht mir darum, das Ganze technisch zu analysieren und eine Lösung vorzustellen, die hardwaretechnisch praktibal ist und sich auch in die Praxis umsetzen liese.

Deswegen ja meine Frage:

Wäre so etwas überhaupt umsetzbar und wenn ja, welche Komponenten würde ich hierfür benötigen.

(02.07.2016 13:28)Lötzinnerhitzer schrieb:  OT:
wieviel Zeit hast Du für Dein Projekt eingeplant?
Zitat:Da ich keinerlei Erfahrung mit Arduino Chips habe, ...

kauf' Dir ein Starterset und lerne die Basics,
und wenn Du Schaltung und eigenen Sketch erstellt hast, helfen wir gern weiter.

ansonsten:
Xiaomi Mi Band 2 + Handy (inkl. GPS und GSM) und eine passsende App Big Grin
(geht dann auch ohne Gehstock Tongue )

Die Idee mit dem Fitnesstracker/ e-health Lösung hatte ich auch schon. Leider ist die Vorgabe nunmal ein Gehstock wie oben beschreiben...Confused

Ich soll für meinen Teil noch 6 Seiten über die Hardware/ Softwarelösung schreiben. Abgabe ist nächste Woche am Freitag. Big Grin

Ich werde mir tatsächlich (aus privatem Interesse) ein Starterkit kaufen. Kannst du eine persönliche Empfehlung bezüglich dem Board abgeben?

Vielen Dank schon mal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2016, 14:47
Beitrag #4
RE: Projektvorstellung: Smarter Gehstock
Zitat:hier zu Deinen Fragen:
- umsetzbar: Ja - siehe mein Link "Japan"

Ich hatte Fujitsu Japan bereits angeschrieben. Der Gehstock war nur ein Prototyp und wurde tatsächlich nie auf den Markt gebracht. Weitere (technische) Fragen konnen oder wollten Sie mir nicht beantworten.
Der Gehstock als solches basierte auf jeden Fall auf deutlich leistungsstärkerer Hardware nur nicht auf einem Raspberry oder Arduino Chip.

Niemand soll hier irgend eine Hausarbeit für mich schreiben. Ich habe einfach das Problem, dass ich keine vernüfntigen Informationen über die benötigte Hardware finde und auch keine Quelle, um mir das Wissen verständlich anzueignen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2016, 15:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 15:08 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Projektvorstellung: Smarter Gehstock
(02.07.2016 14:47)Ardu123 schrieb:  ...Ich habe einfach das Problem, dass ich keine vernüfntigen Informationen über die benötigte Hardware finde und auch keine Quelle, um mir das Wissen verständlich anzueignen.

Dann kannst du offensichtlich mit Google nicht umgehen.
Also man findet über jedes Produkt Informationen. Evtl. nicht sofort. Wink

Bitte nimm es nicht persönlich, aber die meisten, die hier im Forum Fragen stellen wie: "Ich kann nichts finden" o.ä. sind einfach nur zu faul zu suchen oder geben immer die falschen Begriffe ein.

Und wenn man diesen dann ein Ergebnis aus Google liefert, kommt die Aussage:
"Ja, das habe ich auch schon lange gefunden, hilft mir aber nicht weiter".
Da vergeht einem schon die Lust. Huh

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2016, 14:12
Beitrag #6
RE: Projektvorstellung: Smarter Gehstock
(02.07.2016 15:03)Lötzinnerhitzer schrieb:  Du hast doch schon fast alles aufgezählt:
Zitat:Boards:
- Arduino UNO Wifi: http://www.arduino.org/products/boards/arduino-uno-wifi
- ArduinoMKR1000: https://www.arduino.cc/en/Main/ArduinoMKR1000
GPS:
- Geolocation Tracker (GPRS + GPS) with SIM908: https://www.cooking-hacks.com/documentat...pberry-pi/
- skm53-gps: tutorial.cytron.com.my/2012/08/16/skm53-gps-module-starter-kit-skgps-53/
Indoor Navigation:
- DEBO SEN ULTRA: https://www.reichelt.de/DEBO-SEN-ULTRA/3...andssensor
Internet/ Sim:
- GSM Shield: https://www.arduino.cc/en/Main/ArduinoGSMShield
Batterie:
- http://www.hobbyking.com/hobbyking/store...Cell_.html
- https://www.sparkfun.com/products/8483

schau Dir das Material an und LERNE ! http://www.gidf.de

gebratene Tauben in Form von fertigen Schaltungen und Sketches sind hier nur sehr selten anzutreffen

Dann werde ich das eben tun und nochmals mit den Basics anfangen. Ich melde mich, wenn ich spezifische Fragen habe.

Danke soweit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Projektvorstellung Lüftersteuerung für meinen Server DaniDD 0 869 14.06.2016 10:27
Letzter Beitrag: DaniDD
  Projektvorstellung LED Matrix mit seriellem PWM Treiber Bastlerstube 6 1.997 30.04.2016 13:54
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Projektvorstellung: Arduino Gas - Feinstaub Messgerät Bender 33 10.769 23.04.2016 23:48
Letzter Beitrag: Thrillhouse
  Projektvorstellung: Arduino RFID Reader liest 125Khz und 13.56 Mhz Tags Bender 1 1.549 09.09.2015 02:51
Letzter Beitrag: Bender

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste