INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
13.03.2015, 01:34
Beitrag #9
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
(12.03.2015 11:57)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(12.03.2015 11:44)sleipneer schrieb:  ja, der SHT75 wäre so meine erste Wahl, aber 50€ sind halt schon ein Wort! Sad
Wie gesagt, es kommt darauf an, wie genau Du es brauchst. Das betrifft soweit ich weiß vor Allem die Feuchtigkeit.

Ich funk hier auch mal dazwischen.

Uno gute Wahl, würde aber auch ein Nano gehen auf nem Breadboard. Der eigentliche grund warum ich mich zu wort melde: DHT22 is meines erachtens nicht zu gebrauchen bei mir gehen die dinger reihenweise nach ein paar monaten im dauerbetrieb bei 3.3v hopp und ade....

Wenn du qualitativ hochwertige und sehr genaue Sensoren haben willst dann empfehle ich dir den HYT 939, kosten zwar auch ein wenig mehr wie ein DHT aber die werden auch Industriell genutzt. Abfrage bzw. kommunikation erfolgt über I²C, würde sagen genauso einfach auszulesen wie ein DHT.

Wink Viel erfolg bei deinem Projekt, is aber auch als Newbie recht einfach hinzubekommen.



Greez Wampo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2015, 10:10
Beitrag #10
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
(13.03.2015 01:34)Wampo schrieb:  Uno gute Wahl, würde aber auch ein Nano gehen auf nem Breadboard.

mal kucken, wenn ich dann ein wenig geübter mit meinen dicken Wurstfingern bin, kann ich ja immer noch auf den Nano umsteigen! ^^

Zitat:Der eigentliche grund warum ich mich zu wort melde: DHT22 is meines erachtens nicht zu gebrauchen bei mir gehen die dinger reihenweise nach ein paar monaten im dauerbetrieb bei 3.3v hopp und ade....
Wenn du qualitativ hochwertige und sehr genaue Sensoren haben willst dann empfehle ich dir den HYT 939, kosten zwar auch ein wenig mehr wie ein DHT aber die werden auch Industriell genutzt. Abfrage bzw. kommunikation erfolgt über I²C, würde sagen genauso einfach auszulesen wie ein DHT.

Damn.....ich hab mir gestern extra nochmal nen DHT bestellt *grml*.....
Naja, wenn der dann hinüber ist, werd ich mir den HYT ankucken. Wobei ob 30€ oder 50€ finde ich ist da auch schon egal -_-

Zitat:Wink Viel erfolg bei deinem Projekt, is aber auch als Newbie recht einfach hinzubekommen.

Greez Wampo
Danke!

Ich hab mich ja schon durch die ganzen Anfänger-Tuts gewühlt mit LED und Wechselblinken und LCD Display und und und....
Ich glaub ich krieg das irgendwie hin. Vielleicht nicht schön, aber auf jeden Fall selten! Tongue

Aktuell warte ich noch auf das Relais, das mir empfohlen wurde. Dann werd ich den Lüfter man anklemmen! Big Grin
Mit dem Temperatursensor aus dem Starterkit konnte ich zumindest schonmal die Temperatur in der seriellen Konsole auslesen und in Abhängigkeit bei Überschreiten eines Schwellenwerts einen Piepston über den Piezo ausgeben.
Irgendwie bin ich schon ein bisschen stolz auf mich.....ach was solls....stolz wie Oskar! Big Grin
Als gelernter Kaufmann ist das gar nicht sooo einfach wie das aussieht ^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2015, 11:33
Beitrag #11
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
Darfste sein, Oskar Big Grin, grad als Komplettquereinsteiger is sowas schon ne Hausnummer.
Ich hab Jobmäßig viel mit Roboter zu tun und kenne die Programmierung von denen von daher bin ich mit Programmsprachen vertraut.
Wichtig is nur das du verstehst was das geschriebene macht, ich machs bis heute so das ich mir Komplizierte Projekte von anderen lade und mir nur den Programmablauf anschaue und versuche mir nachzuvollziehen, was machts, wo springt er hin wenn das passiert usw.

Immer weiter üben. Berichte weiter wie es verläuft. Früher oder später würde ich dann die Lüfter per PWM Signal ansteuern.
Der DHT tut sein zweck, is halt aber nur ein "Hobbysensor"

Greez Wampo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2015, 11:36
Beitrag #12
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
der Lüfter muss so oder so per PWM angeschlossen werden.
Hab hier nen 4pin Lüfter liegen, aber irgendwie steig ich noch nicht ganz durch.
ich soll irgendwie nen Widerstand dazwischen, schalten aber ich habs noch nicht gepeilt wie und warum....

deswegen steht er jetzt erstmal an der Seite und wartet auf das Relais Modul, das morgen kommt.

Da ist dann auch das 1.8" SPI Display dabei und die RTC.....Wochenende ich komme! Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.03.2015, 17:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.2015 17:56 von sleipneer.)
Beitrag #13
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
soo,

heute sind (fast) alle Komponenten angekommen.
  • RTC Modul
  • 2 Relay Modul
  • 1.8" TFT LCD
  • DHT22

Dummerweise sind die Pfostensteckerleisten nicht mitgeliefert worden Angry

Ich hab das LCD und den DHT22 bereits gemeinsam zum laufen bekommen
Code:
#include <Adafruit_GFX.h>  
#include <Adafruit_ST7735.h>
#include <SPI.h>
#include "DHT.h"

#if defined(__SAM3X8E__)
#undef __FlashStringHelper::F(string_literal)
#define F(string_literal) string_literal
#endif

// Pin of the DHT.
#define DHTPIN 2    
#define DHTTYPE DHT22

// Pins of the TFT.
#define cs   10
#define dc   9
#define rst  8

Adafruit_ST7735 tft = Adafruit_ST7735(cs, dc, rst);
DHT dht(DHTPIN, DHTTYPE);

// Ring buffer related variables.
#define MAX_VALUE 80
int values[2][MAX_VALUE];
int current[2] = {0,0};
float oldH = 0;
float oldT = 0;


void setup(void) {
  // Initialize the DHT22.
  dht.begin();

  // Initialize the TFT.
  tft.initR(INITR_BLACKTAB);
  tft.fillScreen(ST7735_BLACK);

  // Initialize the arrays.
  for (int i=0; i<MAX_VALUE-1;i++)
  {
    values[0][i] = 0;
    values[1][i] = 0;
  }
}


void loop() {
  float h = dht.readHumidity();
  float t = dht.readTemperature();

  // addValue() adds a value to the ring buffer.
  addValue( 0, t /  40 * 65 ); // Add the current temperature to the ring buffer.
  addValue( 1, h / 100 * 65 ); // Add the current humidity to the ring buffer.

  // Draw the history graphs.
  printLastValues(80);

  // Print the current values as numbers.
  printValues(85,100,5,100,h,t);

  // Delay no longer needed: The DHT communication takes long enough.
  //delay(100);
}


// Prints the values h and t at hx/hy and tx/ty.
void printValues(int hx, int hy, int tx, int ty, float h, float t) {
  char hString[30];
  char tString[30];

  // Clear the old values from screen.
  int temp1 = (int) (oldT*100);
  int hum1  = (int) (oldH*10);
    
  sprintf(hString,"%2d.%01d",hum1/10,abs(hum1%10));
  sprintf(tString,"%3d.%02d",temp1/100,abs(temp1%100));
  drawtext(hx,hy,hString,ST7735_BLACK);
  drawtext(tx,ty,tString,ST7735_BLACK);
  

  // Print the new values to the screen.
  if (isnan(t) || isnan(h))
  {
    sprintf(hString,"NaN");
    sprintf(tString,"NaN");
  }
  else{
    oldH = h;
    oldT = t;
    
    temp1 = (int) (t*100);
    hum1  = (int) (h*10);

    // This little tricks avoids the integration of float-to-string code into the
    // arduino and saves a lot of memory.
    sprintf(hString,"%2d.%01d",hum1/10,abs(hum1%10));
    sprintf(tString,"%3d.%02d",temp1/100,abs(temp1%100));
  }
  
  drawtext(hx,hy,hString,ST7735_YELLOW);
  drawtext(tx,ty,tString,ST7735_GREEN);
}


// Prints a text to the TFT.
void drawtext(int x, int y, char *text, uint16_t color) {
  tft.setCursor(x, y);
  tft.setTextColor(color);
  tft.setTextWrap(true);
  tft.print(text);
}


// Adds a value to the ring buffer.
void addValue(int no, int value) {
  current[no]++;
  if ( current[no] >= MAX_VALUE )
    current[no] = 0;
    
  values[no][current[no]] = value;
}


// Gets a value from the ring buffer relative to the current position.
int getRelValue(int no, int relPos) {
  relPos += current[no];
  
  while (relPos < 0)
    relPos += MAX_VALUE;
    
  while (relPos >= MAX_VALUE)
    relPos -= MAX_VALUE;
    
  return values[no][relPos];
}


// Prints the current values to the TFT.
void printLastValues(int number) {
  int val0,val1;
  for (int i=0;i<number;i++)
  {
    val0 = getRelValue( 0, -i );
    val1 = getRelValue( 1, -i );
    
    if ( val0 > 0 )
    {
      tft.drawLine(0,      number-i, val0, number-i, ST7735_GREEN);
      tft.drawLine(val0+1, number-i,   65, number-i, ST7735_BLACK);
    }else{
      tft.drawLine(0,      number-i,   65, number-i, ST7735_BLACK);
    }
    
    if ( val1 > 0 )
    {
      tft.drawLine(131,      number-i, 131-val1, number-i, ST7735_YELLOW);
      tft.drawLine(130-val1, number-i,       66, number-i, ST7735_BLACK);
    }else{
      tft.drawLine(131,      number-i,       66, number-i, ST7735_BLACK);
    }
  }
}

Aber ich hab noch nirgends einen Aufbau mit dem Relais-Modul gefunden

Irgendwie komm ich grad nicht weiter.

Ich möchte
  • auf dem Display die aktuelle Zeit und Datum eingeblendet bekommen
  • die aktuelle Temperatur und Luftfeuchte angezeigt bekommen
  • das 2 Relais Modul bei Überschreiten eines festgelegten Schwellenwerts Lüfter oder Nebler (am Relais) einschaltet
  • bei Unterschreiten sollen beide Komponenten wieder ausgeschaltet werden
  • der aktuelle Schaltzustand von Lüfter und Nebler soll am Display angezeit werden

So, jetzt hoffe ich, dass Ihr verstanden habt, was ich meine.
Wie setze ich das am besten um?

Lg

Ben
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2015, 15:38
Beitrag #14
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
hab ich jetzt nen Denkfehler, oder muss ich den Lüfter, den ich über das 2 channel Relais ansteuere, zusätzlich mit einer externen Stromquelle speisen?
oder übernimmt die Versorgung das Relais?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2015, 17:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2015 17:44 von Thorsten Pferdekämper.)
Beitrag #15
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
(16.03.2015 15:38)sleipneer schrieb:  hab ich jetzt nen Denkfehler, oder muss ich den Lüfter, den ich über das 2 channel Relais ansteuere, zusätzlich mit einer externen Stromquelle speisen?
oder übernimmt die Versorgung das Relais?
Den Luefter musst Du unbedingt ueber eine eigene Stromquelle speissen. Das schafft der Arduino auf gar keinen Fall.
Von der Stromversorgung fuer den Luefter die Masseseite (oder den Nullleiter) mit dem Luefter verbinden. Die andere Seite ueber den Ausgang des Relais schleifen.
Moeglicherweise hast Du allerdings jetzt schon irgendwas kaputt gemacht...

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2015, 18:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2015 18:07 von sleipneer.)
Beitrag #16
RE: [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung
damn....ja dann lag da mein Denkfehler! ^^

kannst du mir evtl so ne schaltzeichnung (wie zB mit fritzing) mit der externen Stromquelle erstellen? Das ist nicht mein Fachgebiet! Big Grin

Das Relais, Der Lüfter und Der Arduino tun es auf jeden Fall noch.
Bin aktuell soweit, dass ich Temp. und Luftfeuchte angezeigt bekomme inkl. Min und Max Werten.
Ausserdem die aktuelle Uhrzeit und Datum vom RTC Modul.


Jetzt bräuchte ich quasi nur noch den Teil, wo er dann quasi aktiv wird, wenn die Werte nicht passen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Roboter (Projekt) Beginner linux248 1 322 30.11.2016 12:06
Letzter Beitrag: Thie
  Arduino Projekt (Einkauf/Beratung) pekinese 2 215 21.11.2016 13:44
Letzter Beitrag: pekinese
Rainbow WB2812B Projekt CrazyHawk 18 1.494 22.07.2016 17:45
Letzter Beitrag: CrazyHawk
  Cam Slider Projekt, die ersten Schritte T8T 3 1.153 30.04.2016 16:26
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Projekt: Türsensor _Aviciii_ 9 2.431 05.04.2016 18:50
Letzter Beitrag: hotsystems
  Erstes Projekt Claus_M 8 1.961 08.01.2016 07:36
Letzter Beitrag: Claus_M
  NwT-Projekt Kursstufe1 Jonas Halbgewachs 6 2.292 26.10.2015 10:47
Letzter Beitrag: Binatone
  Anfänger mit großem Bau Projekt (Useless Box 3.0) Wambo 7 4.133 02.10.2015 16:36
Letzter Beitrag: Klaus(i)
  Ardunio Anfänger mit vielen Fragen zu einem Design Projekt (mit Bildern) farbexot 0 1.531 01.08.2015 13:03
Letzter Beitrag: farbexot
  1. Arduino Projekt: Riesengrill Wotan 2 2.319 24.06.2015 14:45
Letzter Beitrag: Wotan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste