INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Programmierung eines Attiny45
12.05.2013, 14:02
Beitrag #1
Programmierung eines Attiny45

Hallo zusammen,
Bin neu im Forum und mache gerade die ersten Gehversuche mit meinem Arduino uno.
Wollte gerne einen Attiny 45 für die Schaltung von 5 Leutdioden programmieren. Habe bislang folgendes gemacht:
- von Arduino.cc die Software für Windows heruntergeladen und extrahiert.
- im Systemmanager den Treiber für den Arduino gesucht, gefunden und installiert.
- den Attiny 45 verdrahtet und mit dem Arduino verbunden.
- Arduino-Programm heruntergeladen und von .zip extrahiert in .ion Datei

Jetzt bräuchte ich eure Hilfe bevor ich in der Arduino Software herumirre.
Wie muß ich jetzt vorgehen Schritt für Schritt (bin Anfänger)??

Falls ich mich nicht fachmännisch ausgedrückt habe bitte ich um Nachsehen - bin halt kein Fachmann, aber möchte gerne noch was dazulernen.

Vielen Dank allen die mir helfen wollen.

Gruß und schönen Tag

Wolfgang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2013, 19:06
Beitrag #2
RE: Programmierung eines Attiny45
(12.05.2013 14:02)schnuffi02 schrieb:  
..... gerne einen Attiny 45 für die Schaltung von 5 Leutdioden programmieren. ......

Hallo,
habe selber zwar nach was anderem gesucht, aber ich glaube das hier kann dir weiterhelfen:
http://fluuux.de/2012/09/programmieren-e...ino-1-0-1/

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2013, 10:48
Beitrag #3
RE: Programmierung eines Attiny45
Hallo Bitklopfer,
erstmal vielen Dank für den Link.

Es klappt leider noch nicht so recht.
Ich glaube, daß ich beim abspeichern der Attiny Dateien im Arduinoprogramm irgend einen Fehler gemacht habe.
Habe mir die Software Arduino 1.0.4 heruntergeladen. Die meisten gehen in ihren Erklärungen von Arduino 1.0.1 aus.

Wenn ich Tools - Board anklicke fängt die Liste bei mir mit Arduino Uno an - die Liste mit den Attiny erscheint bei mir überhaupt nicht. Vermutlich habe ich sie da irgendwo in einem falschen folder gespeichert. Habe Window 7.

Vielleicht hat da jemand eine Idee.

Gruß und erstmals danke.

Wolfgang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2013, 21:38
Beitrag #4
RE: Programmierung eines Attiny45
(14.05.2013 10:48)schnuffi02 schrieb:  Hallo Bitklopfer,
erstmal vielen Dank für den Link.

Es klappt leider noch nicht so recht.
Ich glaube, daß ich beim abspeichern der Attiny Dateien im Arduinoprogramm irgend einen Fehler gemacht habe.
Habe mir die Software Arduino 1.0.4 heruntergeladen. Die meisten gehen in ihren Erklärungen von Arduino 1.0.1 aus.

Wenn ich Tools - Board anklicke fängt die Liste bei mir mit Arduino Uno an - die Liste mit den Attiny erscheint bei mir überhaupt nicht. Vermutlich habe ich sie da irgendwo in einem falschen folder gespeichert. Habe Window 7.

Vielleicht hat da jemand eine Idee.

Gruß und erstmals danke.

Wolfgang

okay, habe mal nachgesehen, da auf der Seite wo ich dir den Link gereicht habe geht auch der Link zu der einen Library nicht mehr.... denke da sind die Parameter für das ATtiny Teil drin. Aber warum nimmst nicht einen ATmega328P wie er auf dem UNO drauf ist, mit 4,25 Euro ist der gerade noch erschwinglich...
Wobei ich stehe bei so kleinen Käfern auf ein freescale Derivat, kostet samt USP Stick zum Programmieren umme 12,50 und nennt sich USBSPIDER08...
Der Kontroller ist ein MC9S08QG8 und hat 8 oder 16 Beinchen, aber was da an Funktionen drin steckt....Hut ab...da wirste bleich...
Den 8 poligen kannst im USB Stick programmieren und für den 16er mußt eben ne kleine Platine aufbauen und mit nem kurzen Flachbandkabel an den Stick anschließen. Ein C Entwicklungsumgebung mit Degugger ist ebenfalls dabei... Variablen tracen während der Laufzeit....erst Sahne.... und das für so schmales Geld...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Attiny45 Bootloader brennen mit Funduino Mega toto1975 63 2.158 23.10.2016 17:08
Letzter Beitrag: hotsystems
  Slider Steuerung, Programmierung blueblack 21 604 16.10.2016 22:31
Letzter Beitrag: blueblack
  Frage zur Programmierung eines Ultraschallsensors jalu4601 10 347 21.09.2016 15:06
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Ansteuern eines Schrittmotors Uwe1475 28 1.007 03.09.2016 21:03
Letzter Beitrag: Uwe1475
  Steuern von 4 Servo mittels eines Taster und eines Potis Jackie09 17 748 16.07.2016 11:43
Letzter Beitrag: Binatone
  Zerlegung eines Programmcodes hello_world 5 529 30.04.2016 11:01
Letzter Beitrag: rkuehle
  Oszillation eines Steppermotors Nimes 12 903 07.03.2016 17:47
Letzter Beitrag: Binatone
  Probleme beim Auslesen eines IR Empfängers linuxpaul 7 570 06.03.2016 14:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  Neuling PWM Programmierung Gerald_Z 6 2.483 21.02.2016 22:23
Letzter Beitrag: reiner_liebold
Bug Mit zwei Ultraschallsensoren die Drehbewegung eines Servos steuern Poet 5 558 21.02.2016 18:37
Letzter Beitrag: Carlo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste