INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Programmier-Anfänger
13.12.2015, 23:12
Beitrag #33
RE: Programmier-Anfänger
(13.12.2015 22:56)Hilgi schrieb:  ja klar gerne, ich denke hier hilft jeder gern Tongue
Vor allen den Usern die so gut mitarbeiten.
PRIMA Rolleyes

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 23:19 von Chef_2.)
Beitrag #34
RE: Programmier-Anfänger
Ich arbeite derzeit mit einem Steckboard und 5 LED´s, die mal meine späteren Relais simulieren...

Das war nun mit einem Analogen Eingang und 5 Digitalen Ausgängen... später siehts eher so aus:

5 - 6 Analoge Eingänge und 5 Digitale Ausgänge... und die in den wildesten Konstellationen.

Das "end-projekt" wird eine intelligente Laderegelung für meine Photovoltaike-Inselanlage... da habe ich dann 3 x 24V Akku-Banken

2 x 260Ah AGM Batterien (für viel Energie)

1 x 100Ah LiFePo4 die gerne auf 80% DOD heruntergefahren werden können, nicht sulfatieren und und und....

die Problematik bei AGM´s... die ersten 75% laden relativ schnell... danach ist die Ladeschlussspannung erreicht... an einem bewölkten Tag habe ich dann das Problem:

Viel Power ----> verpufft, da Akku wenig über lange Zeit annimmt

Wolke oder verbraucher ---> Akku wird nicht weiter mit dem Max möglichen geladen (wenn auch geringer strom)

Also sieht das Programm mal vereinfacht gesagt so aus:

Morgens: Alle 3 Akku-Bänke laden zusammen bis Ladeschlussspannung erreicht wurde... (da kommt schon wieder das erste Problem)

Ladeschlussspannung = Programm am ATmega soll starten...

fällt die Spannung nun ab (Wolke) so werden die AGM-Akkus abgeschaltet und über den LiFePo über einen Step-up Wandler gespeißt... wenn nun die Wolke wieder weg ist, habe ich viel Energie, die dann der LiFePo aufnehmen kann...

Also das mal in kürze... aber da sind sehr viele "wenn" und "aber" fragen mit drin... z.B. muss ab einer Spannung X am LiFePo abgeschaltet werden... und am nächsten Tag Primär angeladen werden, damit dieser wieder eine gewissen Grundkapazität hat....

Wie gesagt... ein größeres Projekt, dass wohl noch Jahre braucht, bis das so läuft, wie ich das gerne hätte...

EDIT: Es handelt sich hier um ein Pilot-Projekt, dass auf meinem misst gewachsen ist Big Grin

Letztes Jahr habe ich gesamt 1,2MWh verbraucht... davon 75% aus meiner Anlage... dieses Jahr siehts ähnlich aus (78%)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 23:24 von Hilgi.)
Beitrag #35
RE: Programmier-Anfänger
gute Sache!

mehr davon Smile


grüße

ahja tuts und bücher, wenn du ab morgen jeden tag ein kapitel durch gehst, verkürzt du deinen zeitansatz erheblich Wink

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 23:29 von Chef_2.)
Beitrag #36
RE: Programmier-Anfänger
Nachher sieht das dann wohl so aus:

Wenn ADC01 <=500 && ADC01 >=400 + ADC02 <=700 && ADC02 >=650
if digitalWrite (Relais 3, HIGH);
digitalWrite (Relais 4, LOW);

ja.... das wird noch was... ich freu mich jetzt erst mal am heutigen erfolg Smile

Das Problem bei Blei-Akkus ist ja, dass die am besten immer Voll sein sollten... so bei -100Ah stehen lassen, mögen die nicht... und sollte es doch mal vorkommen, so brauchen die halt ewig (mehr als ein Sonnentag) bis die wieder richtig voll sind....

Alternativ wären Nickel-Eisen Akkus... aber 1000Ah bei 24V = 12.000€... zu teuer.

Zudem haben die noch andere Nachteile wie: starke selbstentladung...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 23:31 von Hilgi.)
Beitrag #37
RE: Programmier-Anfänger
Code:
if((ADC01 <=500 && ADC01 >=400) && (ADC02 <=700 && ADC02 >=650))
{
digitalWrite (Relais 3, HIGH);
digitalWrite (Relais 4, LOW);
}


spontan, aber lieber genauer erklären Wink

gruss

schon mal über n kleines windrad-addon nachgedacht? gibts auch als trommel für den boden...

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:36
Beitrag #38
RE: Programmier-Anfänger
Wenn man genau darüber nachdenkt, kann ich das nur bis zu einem gewissen grad Automatisieren... denn den Wetterbericht kann ich leider nicht einholen... und den Status der Akkus kann ich auch nicht so ohne weiteres abfragen...

Stromabfrage brauch ich dann auch.... ADC01 verhältnis zu ADC02

Sobald ich nämlich eine gewisse Leistung abfrage, müssen die AGM´s wieder dazugeschaltet werden...

Es wird die Helligkeit bzw. die Spannung der Solarpanels abgefragt usw. usw.

Du wirst mich auslachen... aber das mit der Steuerplatine bzw. Schaltplan bin ich schon nahezu fertig... (das ist der einfachere Teil) Big Grin

Also wir werden noch lange zusammen schreiben Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 23:38 von Hilgi.)
Beitrag #39
RE: Programmier-Anfänger
WINDKRAFT

ja ok Big Grin

wetterstation? Tongue


was es auch immer wird, hab dich geadded, verfolge das weiter... finds gut, daumen hoch!

akkus abfragen per arduino..... kein problem Wink

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.12.2015, 23:46
Beitrag #40
RE: Programmier-Anfänger
ja, irgendwann brauche ich dann 10 ATmega Big Grin jeder macht irgendwas und hinten kommt dann das richtige raus Big Grin

Aber nun mal sehn, in wie weit das alles realisierbar ist... ein Lebenswerk Big Grin Aber in der Zeit der erneuerbaren Energien... mir macht das viel spaß... Entwicklung und optimierung von Techniken...

kann man bei Arduino auch mehrere Unterprogramme nutzen ? so Alah:

Zustand A erreicht ---> ab ins Unterprogramm 4 im unterprogramm steht dann, wann er wieder ins Hauptprogramm wechseln darf.... danach wird Zustand C erreicht.... ab ins unterprogramm 9 usw....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anfänger Fragen zum Thema Pc & Datenverarbeitung Hurdy 0 298 29.03.2016 12:36
Letzter Beitrag: Hurdy
  Hilfe bei Programmierung ANFÄNGER Icemann_2 14 2.009 23.10.2015 15:51
Letzter Beitrag: Binatone
  Anfänger und Stepper Cubiator 3 1.353 20.09.2015 17:52
Letzter Beitrag: Cubiator
  Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage" drugX 13 2.224 11.08.2015 16:00
Letzter Beitrag: torsten_156
  Programmier Probleme ElektroChris 8 1.293 30.07.2015 12:18
Letzter Beitrag: hotsystems
  Anfänger braucht Hilfe: Avr libs sind nach Update nicht mehr ansprechbar Legofriend 1 625 15.03.2015 23:32
Letzter Beitrag: Foto-Ralf
  Ist das Projet für einen Anfänger leicht machbar? Juschi 7 1.320 07.02.2015 17:05
Letzter Beitrag: Bodo-baller
  passt das so? anfänger sucht rat Gerüst 2 943 17.11.2014 20:48
Letzter Beitrag: rkuehle
  Anfänger braucht hilfe charlie883 1 708 16.11.2014 23:09
Letzter Beitrag: nettworker
  Anfänger hat Probleme mit Fehler im Sketch mchammer 2 935 12.11.2014 22:00
Letzter Beitrag: mchammer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste