INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
06.06.2016, 15:05
Beitrag #25
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Was seit ihr doch für fiese Möpp Big GrinBig GrinBig Grin
RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2016, 16:09
Beitrag #26
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
(06.06.2016 15:05)rkuehle schrieb:  Was seit ihr doch für fiese Möpp Big GrinBig GrinBig Grin
RK

...och Ricardo, ein bischen Spaß darf schon sein..Angel..das Leben ist ernst genug...Wink
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2017, 20:18
Beitrag #27
Wink RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Hallo Leute
Ich bin noch Da! Tongue
Ich habe gerade das gleiche Problem und möchte nicht extra eine neue Diskussion Starten.

Schnell zu Orientierung meine Fakten zum Problem:
Ich habe das Arduino-Duomilanove Board auf dem das Ethernet-Shield V1.1 (JY-MCU) steckt.
    -->    

Hier der verwendete Sketch:
Code:
#include <Ethernet.h>
#include <SPI.h>

byte mac[] = { 0x00, 0x19, 0x66, 0x03, 0x28, 0x46 }; //-> enp0s7 (00:19:66:03:28:46)
byte ip[] = { 192, 168, 0, 1 };
byte server[] = { 64, 233, 187, 99 };

EthernetClient client;

void setup()
{
  Ethernet.begin(mac, ip);
  Serial.begin(9600);

  delay(1000);

  Serial.println("connecting...");

  if (client.connect(server, 80)) {
    Serial.println("connected");
    client.println("GET /search?q=arduino HTTP/1.0");
    client.println();
  } else {
    Serial.println("connection failed");
  }
}

void loop()
{
  if (client.available()) {
    char c = client.read();
    Serial.print(c);
  }

  if (!client.connected()) {
    Serial.println();
    Serial.println("disconnecting.");
    client.stop();
    for(;;)
      ;
  }
}

Die MAC "enp0s7 (00:19:66:03:28:46) " Spuckt mein Debian-Cinemon bei direkter Verbinung mit LAN-Kabel zum Arduino mit Ethernet-Shield aus. Leider ist keine MAC-Info mehr auf dem Shield zu finden. Und der Router sieht nur mein PC im LAN.

Das "byte" IP im Sketch soll doch die IP-Adresse sein, mit der der Client eine Verbindung herstellen soll, also hier ist das doch mein Router oder?

-DHCP ist auf Auto und UPnP ist aktiviert.
-Noch keine Port-Trigger oder Weiterleitungen sind Eingestellt.

Und das byte Server soll doch die Adresse sein zu der ich mit den Arduino-Ethernet-Shield Verbinden will, hier also einfach nur Google Suche oder?

Soweit die Hardware-Fakten, aber so wie das hier läuft scheint das Ethernet-Shield defekt zu sein oder ich habe hier noch einen Fehlerteufel drin. Im Serial Fenster vom Arduino bekomme ich nur die Fehler-Meldung aber keine Verbindung.

Das der Router den Arduino nicht sehen kann macht mich traurig da es wohl ein Kaputtes Shield sein könnte den ich sehe so keinen Fehler bei meinem Versuch.

Hat jemand noch eine andere Idee was ich checken sollte bevor ich das Shield Einäschern muss?

Gruß Und allen fröhliche Weihnachtstage, habt Euch lieb und seid Nett zu einander Heart

"It is better to make a good copy, than to have a bad original"

Hardware: SainSmart Mega 2560 R3 + 3,2" LCD-Touch-Screen/Arduino Duemilanove
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2017, 20:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2017 20:57 von rkuehle.)
Beitrag #28
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Zitat:Das "byte" IP im Sketch soll doch die IP-Adresse sein, mit der der Client eine Verbindung herstellen soll, also hier ist das doch mein Router oder?
No Sir, diese IP wird auf das Shield gelegt.
Weiterhin siehst du das Shield wahrscheinlich auf dem Router nicht, weil es so wie du es jetzt codiert hast, die gleiche Adresse wie der Router selbst hat.
Guck mal auf deinen Router. Dort wird bei aktiviertem DHCP der zugehörige Bereich angezeigt. Nimm für die Adresse ip[] eine Adresse außerhalb des DHCP - Bereichs des Routers.
Grüße Ricardo
Edit: Stichwort Debian - Normalerweise zeigt ifconfig doch die MAC des PC und nicht die eines anderen Endgerätes an, oder!?!?

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2017, 21:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2017 21:39 von ArduTux.)
Beitrag #29
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Ahh also muss ich im Sketch eine Feste LAN IP für das Shield vergeben.
Ich habe das mit jetzt 192,168,1,10 Versucht, mein Router hat 192,168,0,1 und macht im DHCP dann für das LAN 192,168,0.2-254 die Range.
Funktioniert leider immer noch nicht und im Router sehe ich auch noch kein neuen LAN-Client in der Liste.

Und die MAC hab ich nicht über ifconfig inner shell gezogen, sondern einfach über die Netzwerkeinstellungen -> das einzige Gerät was in der Liste war, genommen.
PC ist ja nur mit dem Arduino verbunden gewesen.

Die orange LED an dem Shield blitzt auch ab und an auf zumindest wenn ich Serial Monitor in der Arduino IDE öffne.

Nehme alles Zurück!!!

Code:
android-e83bd11d6f0e2e47        50:46:5D:7D:7F:95        192.168.0.25        00:00:34:46        Ethernet        dynamic

Hatte vergessen den Sketch auch zu laden Big Grin Super Sache danke die für den Schubser in die richtige Richtung Heart

Jetzt kann ich mir die ESP8266 besorgen und mein altes Nexus7 doch noch für irgendwas zum Basteln verwenden. Hab mir schon dieses Android Studio angeschaut. Visoino ist ja schon ne nette bereits existierende APP und das hab mich angefixt Big Grin

Gruß

"It is better to make a good copy, than to have a bad original"

Hardware: SainSmart Mega 2560 R3 + 3,2" LCD-Touch-Screen/Arduino Duemilanove
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2017, 21:38
Beitrag #30
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Ich habe das bei mir so gemacht:
Code:
byte mac[] = {
  0xDE, 0xAD, 0xBE, 0xEF, 0xFE, 0xED
};
IPAddress ip(192, 168, 0, 4); // Die IP für den Arduino - anpassen

EthernetServer server(80);

void setup() {
  Serial.begin(115200);
  // start the Ethernet connection and the server:
  Ethernet.begin(mac, ip);
  server.begin();
  Serial.print("server is at ");
  Serial.println(Ethernet.localIP());
}

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2017, 21:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2017 22:56 von ArduTux.)
Beitrag #31
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Jau Tommy56 Hab alles im Griff und Danke dir natürlich auch.

EDIT:
OK das war nicht das was ich dachte das es das ist!

DIese blöde Aktualisierung im Router. Der mist Funktioniert doch nicht habe das Nexus in der LAN Liste gesehen und nicht das Arduino!

Ich bleibe jetzt im Serial Monito das spricht die Wahrheit.

Tomy56 ich habs ma so gemacht wie du vorgeschlagen hast Ergebnis ist
Code:
server is at 0.0.0.0
Da muss noch nen anderes Problem sein, das Shield und Board machen nicht den Eindruck als wären die Defekt.

OK Leute, ich habe jetzt sicherheitshalber mal die Leitung zum Router gewechselt, und Versucht mit der alten Arduino-IDE und der darin enthaltenen alten Lib´s das Shield zum laufen zu bewegen. Bisher habe ich diese Arduino-Nightly 1.8.6 hourly bulid benutzt.
Code:
connecting...
connection failed

disconnecting.

|| HIER HABE ICH DEN REST BUTTON AM ETHERNET-SHIELD GEDRÜCKT ||

connecting...
connection failed

disconnecting.
Aber das hat auch nicht geholfen, was ich auch erwartet hatte. Den "RESET" habe ich mal getestet um zu sehen ob das Shield reagiert.

Das Ethernet-Shield ist ja nun auch schon etwas älter und vielleicht habe ich ein Firmware Problem.
Wie genau das bei Arduino mit diesem Board Manager abläuft hab ich mir noch nicht "reingezogen" aber das wollte ich auch nicht.

Bei der bekannten und alten Hardware die ja dazu noch Orginal Arduino Hardware ist dachte ich mir bekomme ich zum Üben schnell das Shield ans laufen und kann mich um mein eigenliches Vorhaben kümmern. Schade das ich kein anderes Ethernet-Shield oder schon das ESP8266 hier liegen habe, da werden die Feiertage doch langweiliger als ich dachte.

Vielleicht gibt es ja noch ne andere Lösung oder das Shield hat über die Jahre in der Schublade ein klein "Kick" bekommen. Ich werde ies spätestens im nächsten Jahr wissen wenn ich neue Netzwerk Komponeten für mein Arduino besorge.

gruß

"It is better to make a good copy, than to have a bad original"

Hardware: SainSmart Mega 2560 R3 + 3,2" LCD-Touch-Screen/Arduino Duemilanove
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.12.2017, 12:05
Beitrag #32
RE: Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild
Zitat:Ich habe das mit jetzt 192,168,1,10 Versucht, mein Router hat 192,168,0,1 und macht im DHCP dann für das LAN 192,168,0.2-254 die Range.
That's the ProblemConfused
Was würde ich tun?
1. Im Router den DHCP - Bereich verkleinern auf 192.168.0.2 bis 1922.168.0.220.
Damit kannst du im Bereich von 192.168.0.221 bis 192.168.0.254 feste Adressen vergeben.
2. Die IP für das Shield liegt mit 192.168.1.10 in einem völlig anderen Klasse C Netz als dein restliches lokales Netz.
Unter Berücksichtigung von 1. würde ich als IP für das Shield z. B. 192.168.0.222 benutzen
3. Ich würde mir im Router (bei nicht angeschlossenem Shield) die verfügbaren MAC - Adressen angucken und eine von denen in der letzten Stelle ändern. So bist du sicher, dass die MAC - Adresse noch nicht vergeben ist.

Mehr Zauberei ist da eigentlich nicht drin.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Box cases für arduino nano UNO etc mit ethernet buchse sepp01 8 709 22.11.2017 14:55
Letzter Beitrag: sepp01
  SPI Probleme mit MCP25625 Cancontroller und MISO BennIY 15 1.108 15.05.2017 19:54
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Arduino Micro - Probleme madin 65 6.248 07.01.2017 18:50
Letzter Beitrag: Harry Hirsch
  Grundsatz Frage: Ethernet Shield 2 + SQL-Anbindung Beercules 7 786 16.12.2016 13:40
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Probleme mit dem FTDI-Chip Harry Hirsch 13 1.920 15.12.2016 00:54
Letzter Beitrag: Harry Hirsch
  Probleme mit mehreren DS18B20 Fühlern Uwa 12 1.546 15.10.2016 15:26
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Avr NetIO als Arduino mit Ethernet-Shield amithlon 2 2.479 18.08.2016 17:42
Letzter Beitrag: amithlon
  Probleme mit SIM900 GSM seit PinManagment test BennIY 0 521 31.07.2016 23:33
Letzter Beitrag: BennIY
  Probleme mit ws2812b Led stripes Gravia 5 1.673 04.06.2016 14:50
Letzter Beitrag: Digit_AL
  Probleme mit Schrittmotorsteuerplatine Wetteronkel 2 990 16.03.2016 16:07
Letzter Beitrag: Wetteronkel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste