INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Trinket
16.04.2015, 13:03
Beitrag #9
RE: Probleme mit Trinket
(16.04.2015 02:06)Jumperdome schrieb:  doch so schwer wie das Thema Arduino ist mir schon lange nichts mehr gefallen.... Sad
Tja, wenn man gleich mit etwas exotischem anfängt. Wenn man Prototypen mit einem Uno zusammestöpselt und das ganze nachher auf einen Nano umzieht, dann geht alles viel einfacher.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2015, 13:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2015 13:22 von Jumperdome.)
Beitrag #10
RE: Probleme mit Trinket
Hallo Arne,
da liegst Du völlig falsch wenn Du denkst ich würde zu jenen gehören, welche gute Ratschläge ignorieren. Doch erstens ist wie erwähnt beim einen meiner Anbieter der Nano auch zukünftig nicht mehr lieferbar und beim anderen out of stock. Und da ich sicherlich zukünftig auch noch solche Teile benötigen werde, ist Verfügbarkeit für mich eben ein Thema. Welches man durch selber machen lösen könnte, wo dann eben das SMS ins Spiel kommen würde... ;-)

Zweitens habe ich mir inzwischen zwar einen Adapter bestellt, was aber nichts an meiner Neugierde ändert, das auch per USB machen zu können. Ganz abgesehen davon, dass ich lange in Kabeln und Adaptern ersticke.....

Und ich bin auch alt genug um zu wissen, dass (beinahe) aller Anfang schwer ist. Doch habe ich auch gelernt, dass dies meist nur an der Art der Auslegung liegt. Denn Wenn ich da z.B. an SolidWorks und darin enthaltenen Tutorials denke, dann war mein Einstige in SW "a piece of cake". Was aber nur daran liegt, dass bei diesen Tutorials ein paar Leute am Werk waren, welche sich dazu verdammt viel Gedanken gemacht zu haben scheinen. Und welche scheinbar auch an jene gedacht haben, welche mit Null Ahnung in das Thema einsteigen. Was ich bei SW nicht erwartet hätte, aber bei vielen anderen Tutorials stark vermisse.

Doch um drittens zurück zum Thema zu kommen und auch gleich Thorsten zu antworten:
Wie das mit Anfängern so ist, wissen diese eben nicht was sind Exoten usw. und für mich war zuerst einmal das Gewicht, die Grösse und der Preis wichtig. Ein Nano ist um ein vielfaches teurer als der Trinket und hat massenweise IO Pins, welche für diesen Zweck gar nicht gebraucht werden. Und bei den zwei Schweizer Anbietern welche ich mit vernünftigen preisen und zuverlässiger Lieferung gefunden habe ist nichts von Arduino in dieser Klasse zu finden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2015, 22:03
Beitrag #11
RE: Probleme mit Trinket
Hallo Andy,

sorry wenn ich den Eindruck hatte dass du Ratschläge ignorierst. Es soll nicht wieder vorkommen. Smile

Ich kenne deine Händler leider nicht und kann deshalb auch nicht beurteilen was diese im Programm haben. Ob es für den Nano nur einen temporären Lieferengpass gibt oder ob da mehr dahinter steckt entzieht sich meiner Kenntnis. Ich weiß nur dass es im Hause Arduino derzeit Ungereimtheiten gibt.
Ob man deshalb aber auf Arduino Produkte besser ganz verzichtet?

Der Nano ist teuer, das ist richtig. Deine Frage war aber ob es eine von der Bauform her kleine Platine gibt die sich direkt per USB programmieren lässt. Und da fiel mir nur der Nano ein.

Dass der Nano aber jetzt massenweise IO Pins hat die du nicht brauchst konnte ich nicht ahnen.
Aber welche I/O Pins hat den der Nano gegenüber dem von dir gewählten Pro Trinket mehr?

Ich hatte auch den sehr preisgünstigen ProMini genannt. Dazu hast du dich bisher noch nicht geäußert. Der ist sogar noch kleiner und wohl auch leichter als der Pro Trinket weil ihm die USB Buchse fehlt.
Den ProMini gibt es aber leider auch in sehr vielen Ausführungen die sich oft in der Anordnung der I/O Pins auf der Platine unterscheiden. Dafür gibt es den aber oft im 10er Pack für unter 25€ incl. Versandkosten. Man könnte sich genügend davon auf Lager legen und wäre dann auch etwas Zukunftssicher.

Aber wie viele I/O Pins brauchst du denn wirklich?
Wäre denn ein ATMEGA 328P-PU oder ein ATTINY 84V-10 PU oder der kleine ATTINY 85-20 PU eine brauchbare Lösung. Die sind alle kleiner und leichter als jeder Arduino. Je nach Aufgabe und Umgebung könnte man damit auch komplett auf zusätzliche externe Bauteile verzichten.
Du scheinst ja grundsätzlich nicht abgeneigt zu sein auch Platinen selbst zu bestücken und mit diesen Controllern wäre das möglich ohne SMDs verarbeiten zu müssen. Und wenn du schon einen UNO dein eigen nennst, hast du auch schon einen Programmer für diese Controller.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2015, 23:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2015 23:30 von Jumperdome.)
Beitrag #12
RE: Probleme mit Trinket
Hallo Arne np,
und der Trinket von Adafruit ist ja ein Attiny basierendes Teil. Und die IO Pins welche ich benötige beschränken sich hier auf 5bis 6 Stück, wo dann bereits schon eine Reserve einkalkuliert ist und im Prinzip für die aktuelle Schaltung bereits 3 IO Pins genügen würden. Weshalb meine Wahl dann auch auf den Trinket fiel, bei welchem es sich dann auch nicht mehr wirklich lohnt eine Platine selbst zu fräsen/oder ätzen. Doch habe ich die Idee vom selbst machen noch nicht ganz abgeschrieben, da ja bei einer erweiterten Version noch andere Komponenten ins Spiel kommen, welche man dann auch gleich auf eine einzige Platine in der gewünschten Form setzen könnte....
Aber 10er Pack für unter 25 Teuro für einen Arduino.... joa, das ist in der Tat günstig weil ich für den Trinket doch 13 Fr. bezahlt habe und für den trinket pro welcher noch unterwegs ist 16 Fr. Aber wofür ein Adapter notwendig ist, das ist mir immer unsympathisch weshalb ich eher zu anderen Lösungen tendiere. (Zum Laden der LiPos und Akkus tausenundein Adapter, für Flugsteuerungen, Empfänger und Telemetriemodule das Selbe, usw. und wenn ich nicht alles vom Geschäft nach Hause hin und her schleppen muss, auch noch alles doppelt....)
Von wegen Programmer denke ich sowieso, dass dieser kaum das Problem sein dürfte, viel eher jedoch meine mangelhafte Kenntnis.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2015, 11:36
Beitrag #13
RE: Probleme mit Trinket
Hallo Andy,

(16.04.2015 23:20)Jumperdome schrieb:  ...
und der Trinket von Adafruit ist ja ein Attiny basierendes Teil
....

so kann man Tagelang geschickt am Thema vorbei reden. Tongue

Da hat jemand ein Problem mit einem Trinket, den Namen hab ich schon mal gehört und dann schau ich mir das Teil mal an.
Die Suche ergibt dann eine Liste und man muss feststellen dass es mehrere davon gibt.
Dann kommt die Frage "Welchen meint der Andy denn?".
Die Lösung liefert dann das verlinkte Bild.
Man erkennt er meint den Adafruit Pro Trinket - 5V 16MHz.
Alles klar, darum geht es also.Smile

Irgendwie fällt mir jetzt Nena mit 99 Luftballons ein.Big Grin

Jetzt wo ich weiß dass dir ein Tiny85 reicht kann ich nur auf zwei Beiträge zu dem Controller hier im Forum verweisen. Für einen Anfänger vielleicht etwas zu viel auf einmal, aber auf Dauer für dein Vorhaben eine sehr günstige Lösung.
Beitrag 1
Beitrag 2

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2015, 12:25
Beitrag #14
RE: Probleme mit Trinket
Schäm.....
habe es auch erst gestern gesehen, dass ich gar keinen Trinket Pro, sondern nur einen Trinket hatte, welcher mit einem Attiny gestückt ist. Während der Trinket Pro ja den selben Chip wie das Uno drauf hat. Aber jut, wenn die Übermüdung sich bemerkbar macht, sollte man vielleicht anders als ich mal etwas Ruhe dazwischen bringen....... Doch irgendwie bin ich bei den Google Ergebnisse bei Adafruit auf der falschen Seite gelandet, welche dann auch noch als Lesezeichen gespeichert wurde.
Offensichtlich habe ich doch etwas viel Stress in der Mütze, werde also mal runter fahren müssen und die Ankunft vom Trinket Pro abwarten. Von welchem ich mir erhoffe, dass dieses Problem gelöst sein dürfte, da dann ja der Chip derselbe wie der vom Uno ist. Der Preis ist auch OK, die Abmessungen und das Gewicht liegen auch drin und die überflüssigen IO Pins sind keine Katastrophe.

Werde dies dann hoffentlich erstmal so angehen können und wenn ich einmal etwas besser Bescheid weiss kann ich mir dann immer noch eine auf dem Atiny basierende Platine nach meinen Vorstellungen machen können. (Ganz ohne Stress) Und vielleicht finde ich dann sogar noch die Zeit, mich mit dem Programmer auseinander zu setzen, den ich schon Jahrelang nicht mehr benutzt hatte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2015, 21:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2015 18:47 von Jumperdome.)
Beitrag #15
RE: Probleme mit Trinket
So,
die Luftballons sind zerplatzt.....
Nachdem die Installation der für Adafruit bereit gestellten Version von Arduino nix gebracht und ich mir nun während 3 Tagen den Kopf zerbrochen hatte, machte ich mich an die radikale Lösung.

Alles was irgendwie nach Arduino ausgesehen hatte, runter vom PC und dann noch einmal die Adafruit angepasste Arduino IDE ausgepackt.
Dann Treiber für die boards neu installiert und siehe da......
Auf Arduino Uno, Adafruit Trinket und Flora konnte ich schliesslich den Sketch hochladen.
Und der Knoten in Sache Syntax ist wenigstens bis zum nächsten Problem gelöst.

Ein Tag nach diesem posting:

Nun schien es mit der Programmierung beim Trinket, als auch beim Flora geklappt zu haben. Also heute im Laden beide Geräte an die NEO Pixel Sticks gehängt und:
Beim Trinket leuchteten einfach alle LED der sticks weiss, statt zu machen wie es eigentlich im Sketch geschrieben worden wäre. Während das Flora genau das machte, was es sollte.
Also nochmal Arduino genauso wie auch zuhause aufgesetzt und der Trinket wurde erkannt, aber als ich den Flora dran hing, keine Chance, dass der erkannt worden wäre. Also nochmal Arduino neu aufgesetzt, den Flora dran gehängt und nach ein paar lösbaren Problemen wurde der Flora erkannt und konnte aufgespielt werden. Als ich jedoch den Trinket aufspielen wollte, keine Chance, dass der erkannt worden wäre......

Hat einer eine Idee, woran dies liegen könnte?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2015, 19:56
Beitrag #16
RE: Probleme mit Trinket
Hallo Jumperdome,
da ich mich gerade bei diesem Forum angemeldet habe und mit dem ganzen Prozedere noch nicht vertraut bin, habe ich Dir eine persönliche E-Mail über dieses Forum zu Deinem Problem gesandt.
Richtiger währe, dies öffentlich zu tun.Also hier in der Schnellantwort.
Falls ein anderer die gleichen Probleme hat wie Du, währe es angebracht, Du stellst diese
E-Mail hier öffentlich ein.So können andere auch davon profitieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Micro - Probleme madin 20 260 Heute 21:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Probleme mit ESP8266 BennIY 6 220 20.11.2016 14:49
Letzter Beitrag: BennIY
  Probleme mit mehreren DS18B20 Fühlern Uwa 12 326 15.10.2016 15:26
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Probleme mit SIM900 GSM seit PinManagment test BennIY 0 172 31.07.2016 23:33
Letzter Beitrag: BennIY
  Probleme mit dem Arduino Ethernet-Shild jalu4601 25 1.346 06.06.2016 16:09
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Probleme mit ws2812b Led stripes Gravia 5 717 04.06.2016 14:50
Letzter Beitrag: Digit_AL
  Probleme mit Schrittmotorsteuerplatine Wetteronkel 2 542 16.03.2016 16:07
Letzter Beitrag: Wetteronkel
  Probleme beim Löten Binatone 18 1.714 14.01.2016 14:12
Letzter Beitrag: alpenpower
  Probleme mit ESP8266 giessbee 1 1.484 09.06.2015 22:47
Letzter Beitrag: Scherheinz
  Probleme beim Hochladen auf die Platine kaplopez 1 4.066 03.04.2015 19:00
Letzter Beitrag: kaplopez

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste