INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Sleepmodus
05.06.2015, 18:03
Beitrag #1
Probleme mit Sleepmodus
Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei mein Projekt bezgl. der Stromversorgung zu optimieren.
Das Gerät möchte ich über einen Taster ausschalten.

Hier mal mein testquellcode

Code:
#include <avr/sleep.h>
#include <avr/power.h>

#include <GetPSTR.h>
#include <ByteBuffer.h>
#include <PinChangeInt.h>



int count=0;
#define PIN 8
long prevMillis = 0;


void WakeUp(){
  
  detachInterrupt(0);
  prevMillis = millis();
  Serial.begin(9600);
  InitModus();
}


void goToSleep(void)
{
  
  
   sleep_enable();
  noInterrupts();
   PCintPort::attachInterrupt(PIN, WakeUp,RISING);
  delay(100);
  
  /*

  * The 5 different modes are:
     *     SLEEP_MODE_IDLE         -the least power savings
     *     SLEEP_MODE_ADC                                    
     *     SLEEP_MODE_PWR_SAVE
     *     SLEEP_MODE_STANDBY
     *     SLEEP_MODE_PWR_DOWN     -the most power savings
    
  */
  
  set_sleep_mode(SLEEP_MODE_PWR_DOWN);
   interrupts();
sleep_cpu();  
  sleep_disable();


}

void setup() {
  Serial.begin(9600);
  delay(50);
  Serial.println("init1");
   pinMode(PIN, INPUT);
  pinMode(13, OUTPUT);
  digitalWrite(13, HIGH);
  delay(2000);

}

void loop() {
  
  count++;
  Serial.print("Counter: ");
  Serial.println(count);
  if(count > 5){
   Serial.println("Arduino go to sleep");
  // digitalWrite(13, LOW);
   delay(500);
   count=0;
    goToSleep();
    
  }
  
  delay(1000);

}


void InitModus(){
  int state;
Serial.println("Init after sleep");

}

wenn ich ein Multimeter zum Strom messen dazwischen hänge sehe ich auch, wie der Strom verbrauch von 4,2mA auf 0,38mA sich absenkt. Was mich nur wundert ist, dass der verwendet mega 328P noch soviel Strom zieht. Laut Datenblatt sollte er auf 0,1uA gehen bei ausgeschaltetem WDT.

Ich verwende einen mega328 in Verbindung mit einen 8MHZ Quarz bei 3,3V Versorgungsspannung. Das mit den 4,2mA passt laut Datenblatt aber mit den 0,38mA sieht es für mich aus, wie wenn der Prozessor im IDLE-Modus wäre. Hat von euch jmd eine Idee was ich falsch mache??

Gruß
Steffen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Probleme mit der Software Thor Wallhall 8 366 31.12.2017 11:34
Letzter Beitrag: Tommy56
  Makeblock mit Scratch programmieren- Probleme Keinen Schimmer 17 3.700 30.12.2017 00:40
Letzter Beitrag: koma1965
  Probleme Serieller Kommunikation Arduino Nextero 13 567 12.12.2017 16:47
Letzter Beitrag: hotsystems
  Probleme mit multiplexing Thor Wallhall 50 2.289 01.11.2017 21:15
Letzter Beitrag: Thor Wallhall
  Interrupt und I2C gibt das Probleme? Badger1875 5 486 03.10.2017 23:26
Letzter Beitrag: GuaAck
Big Grin Probleme mit pgm_read_word NoGi 9 1.786 23.04.2017 10:09
Letzter Beitrag: NoGi
  Probleme mit einem Sketch für einen LED Cube 5x5x5 Frank1234 5 672 13.03.2017 12:12
Letzter Beitrag: Tommy56
  Probleme bei Countdown ferdi 0 459 23.01.2017 10:45
Letzter Beitrag: ferdi
  ArduinoDroid Probleme Brother Tak 1 640 10.09.2016 22:12
Letzter Beitrag: Brother Tak
  Roboter-Bau Probleme blebbens 8 1.078 12.07.2016 07:35
Letzter Beitrag: Binatone

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste