INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
11.12.2019, 12:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.12.2019 12:43 von svemueller.)
Beitrag #1
Wink Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
Hallo liebe Arduino Nutzer,
ich bin noch relativ unerfahren. Ich habe mir ein Reaktionsspiel gebastelt. Siehe Bilder https://drive.google.com/open?id=1r4vNgd...FSQVUS6Cfn) das runde sind die Empfänger davon habe ich 9, das andere ist der Master. Bei dem 1. Spiel wird am Master angezeigt wo ich hin muss ,dann renne ich zu dem runden Empfänger und betätige ihn,.. usw.
Im Empfänger ist ein Arduino Nano, ein HC-SR04 Ultraschall Señor, eine RGB LED und die Sende und Empfänger Module (XY-MK-5V / XY-FST)
Diese Sende und Empfangs Module machen mir aber jetzt Probleme, da die Signale sehr selten beim ersten mal ankommen, das heißt man wartet schonmal 2-3s bis ein Signal ankommt. Bei einem Reaktionsspiel ist dies ja nicht so gutSmile


Jetzt meine Frage, habt ihr eine Idee, wie ich das ganze besser machen könnte, sodass Echtzeitübertragung gegeben ist. Ich muss zum Teil an alle 9 Empfänger gleichzeitig ein Signal senden wodurch Bluetooth ja wahrscheinlich schon wegfällt. Denkt ihr es ist z.B. mit dem Esp 01 möglich?

Vielen dank für eure Bemühungen
Viele Grüße
Sven
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 13:30
Beitrag #2
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
Zu den Funkmodulen kann ich nichts sagen, aber der ESP8266-01 wird Dir auch nicht viel bringen. Dann schon eher der WEMOS D1 mini (ESP8266-12) bzw. den WEMOS D1 mini pro mit externer Antenne für den Master, der könnte dann Accesspoint spielen. Da müsstest Du aber erst austesten, ob das HC-SR04 mit den 3,3V zurecht kommt.

Aber erst mal als grundsätzliche Frage: Über welche Entfernungen sprechen wir eigentlich?

Evtl. kommt noch Info zu den Funkmodulen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 13:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.12.2019 13:44 von hotsystems.)
Beitrag #3
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
Damit du dein Problem gelöst bekommst, solltest du bessere Empfänger einsetzen, als die Billigteile die du aktuell verwendest.
Die Empfänger sind Pendelaudion (technischer Stand von 1907) die sich gegenseitig beinflussen können. Schon bei einem Abstand von ca. 2-3 Meter zueinander kannst du Probleme bekommen.

Mein Tipp, verwende Superhet-Empfänger wie den RXB6 oder RXB8.
Damit habe ich bisher immer einen guten Erfolg gehabt.

Noch besser funktionieren die HC-12. Das sind allerdings Transceiver, die du wohl nicht unbedingt benötigst.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 13:36
Beitrag #4
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
Die Funk-Sender sind ok, aber die Empfänger sind totaler Schritt (Superregeneration).
Als Empfänger brauchst Du unbedingt Superheterodyne-Typen (z.B. RXB6).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 13:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.12.2019 14:01 von svemueller.)
Beitrag #5
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
(11.12.2019 13:30)Tommy56 schrieb:  Zu den Funkmodulen kann ich nichts sagen, aber der ESP8266-01 wird Dir auch nicht viel bringen. Dann schon eher der WEMOS D1 mini (ESP8266-12) bzw. den WEMOS D1 mini pro mit externer Antenne für den Master, der könnte dann Accesspoint spielen. Da müsstest Du aber erst austesten, ob das HC-SR04 mit den 3,3V zurecht kommt.

Aber erst mal als grundsätzliche Frage: Über welche Entfernungen sprechen wir eigentlich?

Evtl. kommt noch Info zu den Funkmodulen.

Gruß Tommy

Vielen Dank für deine Antwort TommySmile
Die Entfernung der einzelnen Modulen sind je nach Spiel zwischen 20cm und maximal 2m

Ich werde später direkt mal testen, ob der HC-SR04 mit 3.3V auskommt, zur Not könnte ich ja auch einen Step up verwenden.

Wenn ich den WEMOS D1 mini verwende kann ich da dann von 9 Modulen gleichzeitig auf den Master WEMOS D1 mini pro mit externer Antenne zugreifen bzw. gleichzeitig Daten an den Master geben? Oder muss ich den Modulen dann immer erst sagen, dass sie jetzt senden dürfen.
Denke ich werde mir mal ein paar bestellen und bissel ausprobieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 14:04
Beitrag #6
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
(11.12.2019 13:58)svemueller schrieb:  Die Entfernung der einzelnen Modulen sind je nach Spiel zwischen 20cm und maximal 2m

Kein Wunder, dass es mit den billigen Teilen nicht funktioniert.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 14:08
Beitrag #7
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
(11.12.2019 13:35)hotsystems schrieb:  Damit du dein Problem gelöst bekommst, solltest du bessere Empfänger einsetzen, als die Billigteile die du aktuell verwendest.
Die Empfänger sind Pendelaudion (technischer Stand von 1907) die sich gegenseitig beinflussen können. Schon bei einem Abstand von ca. 2-3 Meter zueinander kannst du Probleme bekommen.

Mein Tipp, verwende Superhet-Empfänger wie den RXB6 oder RXB8.
Damit habe ich bisher immer einen guten Erfolg gehabt.

Noch besser funktionieren die HC-12. Das sind allerdings Transceiver, die du wohl nicht unbedingt benötigst.

Vielen Dank für die AntwortSmile

Da die Module nur wenige Zentimeter bis max. 1-2m auseinander liegen wird das dann das Problem sein. Hab mich schon gewundert, warum es mit einem alleine ging und jetzt nicht mehr Sad

Dies hilft mir sehr weiter, wäre ja optimal, wenn ich nur den Empfänger tauschen müsste. Sind die RXB8 mit meinen Sendern einfach kompatibel oder muss ich da was beachten?

Die HC-12 wären dann Sender und Empfänger in einem Modul oder habe ich das falsch verstanden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2019, 14:12
Beitrag #8
RE: Probleme beim Senden und Empfangen von Daten
(11.12.2019 13:36)Gorathan schrieb:  Die Funk-Sender sind ok, aber die Empfänger sind totaler Schritt (Superregeneration).
Als Empfänger brauchst Du unbedingt Superheterodyne-Typen (z.B. RXB6).


Vielen Dank für deine AntwortSmile werde ich direkt mal ausprobieren und mir paar bestellen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Nahe der Verzweiflung - Touch-TFT Probleme kjoussen 3 968 06.08.2020 12:31
Letzter Beitrag: hotsystems
  Probleme mit 16Mhz Quarz und Atmega 328P-AU TQFP SMD im Standalonebetrieb Christian_Moba-Arduino 13 2.354 29.06.2020 21:58
Letzter Beitrag: Chopp
  12V Eingang beim Arduino UNO FoxFactoy 11 2.086 23.06.2020 12:38
Letzter Beitrag: FoxFactoy
  Leistungsverlust beim L293D Jacques_Norris 15 4.980 28.04.2020 14:51
Letzter Beitrag: Tommy56
Bug plötzlich Fehler beim Hochladen HaWe 1 3.726 07.04.2020 09:42
Letzter Beitrag: thomas450
  Daten von der seriellen Schnittstelle auslesen student1704 9 46.979 28.02.2020 17:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  Buchsenleisten beim Arduino MKR GSM 1400 a.part 2 1.324 08.02.2020 11:44
Letzter Beitrag: a.part
  Probleme mit Funkmodul E53-TTL-100 fluxkor 5 1.583 07.12.2019 15:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  NodeMCU V3 und TCA9538A Probleme daniel.s 10 2.575 01.12.2019 13:44
Letzter Beitrag: Tommy56
  Abzweigung beim Layout Gorathan 8 2.561 27.11.2019 22:38
Letzter Beitrag: geist4711

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste