INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit Folientatstatur
11.05.2015, 13:31
Beitrag #1
Problem mit Folientatstatur
Hallo Leute,

habe folgende Folientatstatur "in der Ecke" gefunden:
http://www.conrad.de/ce/de/product/70994...archDetail

Mein Problem ist, dass ich nicht genau weiß, welche (evtl. alle ??) der 13 möglichen Buchsen ich ans ARDUINO-Board anschließen soll.

Habe aufgrund des unten folgenden Codes die ersten sieben Anschlüsse von links genommen. Habe die Anschlüsse in zahlreichen Varianten getauscht und es wurden bestenfalls vier verschiedene Tasten erkannt. Allerdings die falschen. Ein Vertauschen hat dann auch nix gebracht. Weitere Buchsen der Folientastatur haben mich auch nicht zum Ziel gebracht, also hab ich wieder die ersten sieben genommen.

Habe auf o. g. Conrad-Seite gelesen, dass die Leiterbahnen sehr schnell zerstört werden. Kann es sein, dass ich diese ca. zehn Jahre alte Folientastatur ohnehin nur in den Müll geben kann ??

Nun der Code, den hab ich allerdings auch nur fertig gefunden und benutzt:

#include <Keypad.h>

const byte ROWS = 4; // Four rows
const byte COLS = 3; // Three columns
// Define the Keymap
char keys[ROWS][COLS] = {
{'1','2','3'},
{'4','5','6'},
{'7','8','9'},
{'#','0','*'}
};
// Connect keypad ROW0, ROW1, ROW2 and ROW3 to these Arduino pins.
byte rowPins[ROWS] = { 9, 8, 7, 6 };
// Connect keypad COL0, COL1 and COL2 to these Arduino pins.
byte colPins[COLS] = { 12, 11, 10 };

// Create the Keypad
Keypad kpd = Keypad( makeKeymap(keys), rowPins, colPins, ROWS, COLS );

#define ledpin 13

void setup()
{
pinMode(ledpin,OUTPUT);
digitalWrite(ledpin, HIGH);
Serial.begin(9600);
}

void loop()
{
char key = kpd.getKey();
if(key) // Check for a valid key.
{
switch (key)
{
case '*':
digitalWrite(ledpin, LOW);
break;
case '#':
digitalWrite(ledpin, HIGH);
break;
default:
Serial.println(key);
}
}
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2015, 14:03
Beitrag #2
RE: Problem mit Folientatstatur
Hallo zusammen,
also so wie das aussieht hat hier jede Taste einen eigenen Ausgang, 13 Pin's minus 1 gemeinsamer Draht ergeben 12 Ausgänge... da muß man nur noch den gemeinsamen herausfinden. Also nichts mit Matrix und scannen...dafür reine Portverschwendung.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2015, 14:14
Beitrag #3
RE: Problem mit Folientatstatur
(11.05.2015 14:07)t.a.f.k.a.Z. schrieb:  wenn es wirklich einzelne Abgänge je Taste sind, wären meine Stichworte "Widerstandleiter" und "analoger Eingang";
aber der Aufwand lohnt sicherlich nicht

...daran dachte ich auch...aber bei 12 Werten wirds dann eng beim auswerten...wobei man könnte auch 2 AnalogIn's verwenden...das geht dann ganz gut noch.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2015, 14:49
Beitrag #4
RE: Problem mit Folientatstatur
(11.05.2015 14:25)t.a.f.k.a.Z. schrieb:  Big Grin Ich heiße Daniel und trete bei Astro-TV mit meinen Kristallen auf .... Big GrinTongueBig Grin

jetzt aber Schluss,
will mir das:
Verwarnungslevel: 0%
nicht versauen
Big Grin

...na dann machen wir das Ganze doch mal Proffessionell und zwar hier...Wink

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2015, 18:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2015 18:38 von Tomodachi.)
Beitrag #5
RE: Problem mit Folientatstatur
Mal schauen, was die Glaskugel taugt :-)

Ich habe nun alle 13 Buchsen in mein MEGA-Board gesteckt (Pins 22 bis 34) und folgendes Programm geschrieben:

#include <Keypad.h>
char key;
const byte POS = 12;
int i;

// Define the Keymap
char keys[POS] = {'1','2','3','4','5','6','7','8','9','#','0','*'};

// Connect keypad
int Stelle[POS] = { 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 };

void setup()
{
pinMode(ledpin,OUTPUT);
digitalWrite(ledpin, HIGH);
Serial.begin(9600);

for (i=1;i<13;i++)
{
pinMode(Stelle[i], INPUT);
digitalWrite(Stelle[i], LOW);
}

}

void loop()
{
for (i=1;i<13;i++)
{
if (digitalRead(Stelle[i]) == HIGH)
{
key = Stelle[i]-21;
}
}
if (key) // Check for a valid key.
{
Serial.println(key);
}
delay(500);
}


Da aber ALLE Pins im laufenden Betrieb IMMER HIGH angeben, wird immer das letzte Zeichen auf dem seriellen Port ausgegeben (Und das auch noch als "é").
Wem fällt etwas auf, das ich falsch gemacht habe ??

Muss Port 34 etwas Ground sein ? Kann doch nicht oder ??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2015, 06:54
Beitrag #6
RE: Problem mit Folientatstatur
...au da ist mal wieder einer Beratungsresistent...wie ich schon im Beitrag #3 geschrieben hatte....das einfachste wurde mal wieder nicht überprüft...
Aber mit Librarys um sich schmeißen wo man keine braucht...LOL...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2015, 13:50
Beitrag #7
RE: Problem mit Folientatstatur
(12.05.2015 06:54)Bitklopfer schrieb:  ...au da ist mal wieder einer Beratungsresistent...wie ich schon im Beitrag #3 geschrieben hatte....das einfachste wurde mal wieder nicht überprüft...
Aber mit Librarys um sich schmeißen wo man keine braucht...LOL...

Wenn ich gemeint war mit "beratungsresistent", dann habe ich offensichtlich einen Hinweis nicht verstanden. Ich HABE doch nun alle Buchsen an den Arduino angeschlossen. Der ganz rechte war offensichtlich nicht ground, sonst hätte es funktioniert. Dass eine Buchse aus der Mitte zu ground führen soll erscheint mir nicht sinnvoll/logisch/so gewollt.

Den Schaltplan habe ich im Web auch nicht finden können.
Also was kann man noch tun ??
Bin Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2015, 14:00
Beitrag #8
RE: Problem mit Folientatstatur
(12.05.2015 13:50)Tomodachi schrieb:  
(12.05.2015 06:54)Bitklopfer schrieb:  ...au da ist mal wieder einer Beratungsresistent...wie ich schon im Beitrag #3 geschrieben hatte....das einfachste wurde mal wieder nicht überprüft...
Aber mit Librarys um sich schmeißen wo man keine braucht...LOL...

Wenn ich gemeint war mit "beratungsresistent", dann habe ich offensichtlich einen Hinweis nicht verstanden. Ich HABE doch nun alle Buchsen an den Arduino angeschlossen. Der ganz rechte war offensichtlich nicht ground, sonst hätte es funktioniert. Dass eine Buchse aus der Mitte zu ground führen soll erscheint mir nicht sinnvoll/logisch/so gewollt.

Den Schaltplan habe ich im Web auch nicht finden können.
Also was kann man noch tun ??
Bin Huh

...ja wer denn sonst Huh
ist ja egal welcher Pin der Gemeinsame ist...aber einer MUSS es ja sein...dann müßten dagegen sich alle per Tastendruck kurzschliesen lassen. Haste das schon überprüft ?

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Bug Hardware Problem (!) Gandalf 34 767 06.11.2016 07:29
Letzter Beitrag: Pardini
  Arduino Esplora und Medion Life-Tab P9516, Problem mit usb-Schnittstelle MSchroeder 2 116 15.10.2016 22:18
Letzter Beitrag: MSchroeder
  ESP8266-01 Problem mit UDP loglo 5 375 03.08.2016 07:49
Letzter Beitrag: loglo
  Problem mit adafruit motor shield Philthy 13 1.787 22.12.2015 15:27
Letzter Beitrag: hotsystems
  Bootloader/Port/Programmer Problem mit altem Diecimila HaWe 7 1.208 29.07.2015 13:10
Letzter Beitrag: HaWe
  FTDI FT232R Problem BennIY 5 1.420 07.07.2015 22:38
Letzter Beitrag: BennIY
  Problem mit tone() bei Frequenz >11kHz torsten_156 9 2.035 04.07.2015 18:29
Letzter Beitrag: torsten_156
Question Zwei RC522 RFID Reader -> Problem durch Kabel? vtx 2 811 24.06.2015 11:13
Letzter Beitrag: vtx
  LCD 1602 (ohne SPI) - Problem mit Sonderfunktionen ?!? zauche 4 938 19.06.2015 14:04
Letzter Beitrag: zauche
  Arduino MEGA 2560 - HoodLoader v2 Problem zauche 0 859 18.06.2015 22:54
Letzter Beitrag: zauche

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste