INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pin anhand Variable schalten !
11.01.2016, 12:49
Beitrag #1
Pin anhand Variable schalten !
Hallo

bin noch nicht so begabt in arduino.

Habe aber eine sache wie ich garnicht weiß wo ich nach suchen muss.

zu mein problem oder frage:

Habe eine Variable...

pinXY=Output;

anzahl = ...;

jetzt würde ich gerne anhand der zahl in der variable den pinXY oft wiederholen.

if (anzahl == x) {
dann jenachden welcher wert
x mal digitalWrite(pumpe, HIGH);
delay(250);
digitalWrite(pumpe, LOW);

hoffe konnte es verständlich machen was ich möchte und mir kann wer helfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 12:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 13:32 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Pin anhand Variable schalten !
Das machst du in einer "for-Schleife".

z.B.:
Code:
for (int i=0; i < 3; i++){
// Deine Pumpenschaltung
}

i ist deine Variable (anzahl).

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 14:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 14:01 von b3ta.)
Beitrag #3
RE: Pin anhand Variable schalten !
Glaube hab mich doch nicht ganz verständlich gemacht.

Also anders^^

Habe
int 1;
int 2;
int 3; kann zwischen 1 und 1000 liegen

wollte das jetzt so (beispiel):
if (1>=2) dann so oft wie in (int 3) den ablauf ausführen
digitalWrite(pumpe, HIGH);
delay(250);
digitalWrite(pumpe, LOW);
delay(250);
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 14:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 14:22 von Claus_M.)
Beitrag #4
RE: Pin anhand Variable schalten !
(11.01.2016 14:00)b3ta schrieb:  Glaube hab mich doch nicht ganz verständlich gemacht.

Also anders^^

Habe
int 1;
int 2;
int 3; kann zwischen 1 und 1000 liegen

wollte das jetzt so (beispiel):
if (1>=2) dann so oft wie in (int 3) den ablauf ausführen
digitalWrite(pumpe, HIGH);
delay(250);
digitalWrite(pumpe, LOW);
delay(250);

Hi, sollte ja mit der for Schleife, wie geschrieben funktionieren:
Code:
int durchlauf = 0;

void setup()
{
  // put your setup code here, to run once:

}

void loop()
{
  if (int1 >= int2)
  {
    for (durchlauf = 0; durchlauf < int 3; durchlauf++)
    {
      digitalWrite(pumpe, HIGH);
      delay(250);
      digitalWrite(pumpe, LOW);
      delay(250);
    }
  }
}
generel rate ich jedoch von delay in einem Sketch ab, weil er dann auf nichts mehr reagiert, sondern immer den delay abwartet......

lg
Claus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 14:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 14:24 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Pin anhand Variable schalten !
Du solltest das mal richtig beschreiben und für die Variablen auch vernünftige Namen wählen.
So versteht das keine und das ist später auch nicht mehr auseinander zu halten.

Eine Variable solltest du nie nur mit einer Zahl benennen, verwende richtige Namen, die man auch versteht.

Da das alles Grundlagen sind, rate ich dir dringend dazu, die Basics zu lernen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 14:37
Beitrag #6
RE: Pin anhand Variable schalten !
(11.01.2016 14:22)hotsystems schrieb:  Du solltest das mal richtig beschreiben und für die Variablen auch vernünftige Namen wählen.
So versteht das keine und das ist später auch nicht mehr auseinander zu halten.

Eine Variable solltest du nie nur mit einer Zahl benennen, verwende richtige Namen, die man auch versteht.

Da das alles Grundlagen sind, rate ich dir dringend dazu, die Basics zu lernen.

Habe ich im sketch mit namen deshalb stand auch mit den zahlen beispiel hinter.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 15:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2016 15:33 von hotsystems.)
Beitrag #7
RE: Pin anhand Variable schalten !
(11.01.2016 14:37)b3ta schrieb:  Habe ich im sketch mit namen deshalb stand auch mit den zahlen beispiel hinter.

Sorry, das verstehe ich nicht.

Hier ist die Variable kein Name!
Code:
int 1;
Es ist eine Zahl!

Das muss unbedingt so o. ä. heißen, sonnst versteht es keiner.
Code:
int Wert1;
int Wert2;

Du kannst fast beliebige Namen wählen, aber nicht nur Zahlen.

Oder mache es wie Claus_M geschrieben hat, alles andere ist murks.
Da hat er meinen Vorschlag schon richtig umgesetzt und vernünftige Variblennamen (durchlauf) eigetragen.
Das "int1 und int2" würde ich so auch nicht einsetzen wollen.

Du möchtest doch deinen Sketch auch in einigen Jahren noch lesen und verstehen können, dann solltest du das beherzigen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2016, 16:13
Beitrag #8
RE: Pin anhand Variable schalten !
Hi nochmal,
(11.01.2016 15:30)hotsystems schrieb:  Das "int1 und int2" würde ich so auch nicht einsetzen wollen.
da bin ich völlig bei Dir, hotsystems!!
ich würde das auch niemals machen, aber in der Eile habe ich das mal so gelassen, außerdem sehe ich meine Vorschläge als Denkanstösse, ich möchte nicht den ganzen Sketch für den TO schreiben.... Tongue

(11.01.2016 15:30)hotsystems schrieb:  Du möchtest doch deinen Sketch auch in einigen Jahren noch lesen und verstehen können, dann solltest du das beherzigen.

das macht auf jeden Fall Sinn, wenn man dann das "Ding" im Echteinsatz hat und nach Monaten kommt man auf ein Problem oder möchte erweitern steht man bei schlecht dokumentierten und schlecht benannten Variablen ziemlich blöd da. Dazu gehört auch eine ordentliche Verzeichnisstruktur, die immer den gleichen Aufbau je Projekt hat, aber das ist eine andere Geschichte....Cool

so long,
Claus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ethernet Modul Enc28j60 Pin13 LED Schalten BennIY 16 489 27.09.2016 20:30
Letzter Beitrag: BennIY
  Gewichteten Durchschnitt berechnen, 20 Werte in fortlaufender Variable speichern TimeMen 10 463 03.07.2016 09:00
Letzter Beitrag: Binatone
  Inhalt einer Variable mit per Virtual Wire versenden toto1975 17 1.755 26.03.2016 18:57
Letzter Beitrag: hotsystems
  Library - Variable in Memberfunktion Scheams 1 405 10.01.2016 22:40
Letzter Beitrag: Rene
  Schalten mit dem ESP-Webserver und dem Purebasicprogramm und dem Arduino arduinofan 10 1.021 28.12.2015 12:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Ausgange nacheinander schalten Mondeokutscher 20 2.616 05.08.2015 10:51
Letzter Beitrag: Mondeokutscher
  Motoren anhand von Wii Nunchuck bedienen? Cyberxgirl 1 420 10.06.2015 08:20
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  LED schalten Holger_s 2 1.038 10.05.2015 18:31
Letzter Beitrag: Holger_s
  bei Tastendruck Variable immer +1 matze.lingen 8 3.357 04.05.2015 13:45
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Button kurz drücken Variable wenig erhöhen, lange drücken mehr erhöhen facebraker 18 3.528 28.02.2015 15:37
Letzter Beitrag: HaWe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste