INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Peltier-Element, Temperatur unter die Raumtemperatur bringen
27.09.2014, 11:38
Beitrag #41
RE: Peltier-Element, Temperatur unter die Raumtemperatur bringen
(27.09.2014 11:25)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Mach das ganze erstmal ohne PWM.
Ich wollte den Arduino-PID jetzt mit Umpolung zusätzlich ergänzen.

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.09.2014, 11:52
Beitrag #42
RE: Peltier-Element, Temperatur unter die Raumtemperatur bringen
Mach das ganze erstmal ohne PWM.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2014, 18:40
Beitrag #43
RE: Peltier-Element, Temperatur unter die Raumtemperatur bringen
Wie kann ich die PWM verringern, wenn mein Regler in die Bedingung if(temperature > Solltemperatur), ohne abschalten zu müssen?

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.10.2014, 12:02
Beitrag #44
RE: Peltier-Element, Temperatur unter die Raumtemperatur bringen
Hi,
wenn die Bedingung "Solltemperatur < Isttemperatur" erfüllt ist, wird die H-Brücke und dementsprechend das Peltier-Element umgepolt. Z. B. bei einer Temperatur von 10° C als Solltemperatur. Wie aber kann ich dann mit dem Arduino-PID regeln? Der Regler muss ja nachwievor "PWM rausgeben", damit die Kaltseite entsteht, an der die 10° C entstehen sollen (durch Umpolung liegt nun der Sensor an der Kaltseite). Wenn ich aber auf 10 den Encoder einstelle, geht der Regler logicherweise auf PWM = 0. Wie kann ich 0° und 10° so verknüpfen, dass ich das logisch einstellen kann (auf dem Display erscheint die Zahl 0, 10 usw.), der Regler aber PWM rausgibt und das dann auch regelnd hält?

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Servo über Temperatur steuern querkopf71 3 70 07.12.2016 19:21
Letzter Beitrag: hotsystems
  Library unter Linux Mint installieren atmel900 1 93 22.11.2016 14:12
Letzter Beitrag: rkuehle
  Temperatur mit nrf24 übertragen jgrothe 17 674 09.09.2016 14:01
Letzter Beitrag: jgrothe
  Problem bei Temperatur/volt Ampere Abfrage LCD Flimmern nuernie66 9 647 04.03.2016 19:25
Letzter Beitrag: hotsystems
  Temperatur auf 3,2 Zoll TFT Anzeigen jgrothe 12 1.900 04.07.2015 17:06
Letzter Beitrag: jgrothe
Bug UNO Serial.println("Hello World"); scheitert unter Ubuntu Uno-Fan 4 951 21.02.2015 13:17
Letzter Beitrag: Uno-Fan
  Grafik ins LCD 5110 bringen? torsten_156 7 2.778 18.01.2015 14:14
Letzter Beitrag: torsten_156
  H-Brückenschaltung gegen Generatorbetrieb eines Peltier-Elementes gesichert Cray-1 0 801 26.12.2014 19:07
Letzter Beitrag: Cray-1
  Peltier-Element wirkt wie Kurzschluss Cray-1 0 872 02.12.2014 19:58
Letzter Beitrag: Cray-1
  [geteilt] DHT22 Temperatur- / Luftfeuchte-Sensor akrecok 1 1.701 10.11.2014 11:38
Letzter Beitrag: RMR

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste