INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pc-Netzteil Erklärung
17.03.2019, 13:10
Beitrag #1
Pc-Netzteil Erklärung
Hallo zusammen!

Da mein Schwiegervater seine Arduino-Schaltung über ein 200Watt PC-Netzteil betreibt sind wir in eine Diskussion geraten die nach einer genauen Erklärung schreit!

Und zwar habe ich mich ja nach eurem Rat entschieden ein passenderes Netzteil zu verwenden als mein überdimensioniertes mit 350Watt!

Was genau ist allerdings der Grund dass man kein überdimensioniertes Netzteil verwenden sollte?
Wird das Netzteil zu heiß wenn es kaum belastet wird?
Kann es dem Arduino schaden wenn das Netzteil zuviel Leistung hat?
Wenn ja warum?

Ich hoffe ihr könnt mir das genauer erläutern warum so ein Netzteil nicht zu empfehlen ist!

Vielen Dank
MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 13:19
Beitrag #2
RE: Pc-Netzteil Erklärung
Der Grund kein "überdimensioniertes Netzteil" zu verwenden, liegt nur darin, dass dies eine sehr hohen Strom liefern kann, der im Fehlerfall durchaus einen Brand verursachen kann. Hier sind entsprechende Sicherungen zwingend notwendig.

Bei einem sauberen Aufbau mit den Sicherungen kann durchaus ein Netzteil aus einem PC eingesetzt werden.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 13:26
Beitrag #3
RE: Pc-Netzteil Erklärung
Zitat:Hier sind entsprechende Sicherungen zwingend notwendig.

Soll heißen die normale Sicherung vom Hausstrom ist zu wenig?
Wobei das Netzteil ja über das Anschlusskabel mit der PE-Leitung verbunden ist..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 13:30
Beitrag #4
RE: Pc-Netzteil Erklärung
(17.03.2019 13:26)schulz schrieb:  Soll heißen die normale Sicherung vom Hausstrom ist zu wenig?
Wobei das Netzteil ja über das Anschlusskabel mit der PE-Leitung verbunden ist..

Was nutzt dir die Sicherung im 230 Volt Kreis ?
Bis die anspringt, ist dein Netzteil verkohlt.

Du brauchst Sicherungen die den Strom in deine Anwendung begrenzen.
Dazu musst du den Strom auf der Leitung messen, die dein Projekt versorgt und eine flinke Sicherung einsetzen, die etwas höher ausgelegt ist.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 13:41
Beitrag #5
RE: Pc-Netzteil Erklärung
Soweit klar, wenn ich das richtig verstehe wäre diese Absicherung dann für den Fall dass ein angeschlossenes Bauteil defekt wäre und zuviel Strom zieht oder?

Haben die Netzteile denn keine interne Absicherung die ausgelöst wird wenn mehr Strom fließt als für den jeweiligen Ausgang zulässig, bzw wie ist das denn intern im PC abgesichert?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 13:50
Beitrag #6
RE: Pc-Netzteil Erklärung
(17.03.2019 13:41)schulz schrieb:  Soweit klar, wenn ich das richtig verstehe wäre diese Absicherung dann für den Fall dass ein angeschlossenes Bauteil defekt wäre und zuviel Strom zieht oder?

Haben die Netzteile denn keine interne Absicherung die ausgelöst wird wenn mehr Strom fließt als für den jeweiligen Ausgang zulässig, bzw wie ist das denn intern im PC abgesichert?

Dann sieh dir das Schaltbild deines Netzteils an oder das Datenblatt. Ich kenne dein Netzteil nicht.

Die meisten Netzteile haben eine Strombegrenzung eingebaut, die bei dem max. Strom anspricht.

Hast du eine Vorstellung davon, welchen Schaden 25 A bei einem Fehler mit einem 30 A Netzteil und dünnen Kabel anrichten kann ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2019, 14:09
Beitrag #7
RE: Pc-Netzteil Erklärung
Zitat:Hast du eine Vorstellung davon, welchen Schaden 25 A bei einem Fehler mit einem 30 A Netzteil und dünnen Kabel anrichten kann ?

Ich schätze mal du willst damit sagen dass man schon großen Schaden anrichten kann bevor die interne Sicherung anschlägt!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Netzteil 5V/230V carl 10 584 17.03.2019 22:31
Letzter Beitrag: hotsystems
  USB Stromversorgung: Netzteil vs Rechner Jojo 9 659 07.03.2019 14:07
Letzter Beitrag: Jojo
  Überdimensioniertes Netzteil schulz 20 2.314 04.01.2019 17:53
Letzter Beitrag: schulz
  Netzteil keine galvanische Trennung, verwendbar? sepp01 18 2.830 30.09.2018 22:34
Letzter Beitrag: georg01
  Stromversorgung USB und Netzteil wauzipeter 17 4.453 24.03.2018 17:35
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Netzteil 6v dc, welche leistung Pit 4 1.058 02.01.2018 20:46
Letzter Beitrag: Pit
  MEGA 2560 mit 5V 12A Netzteil betreiben möglich? Nafetz 18 4.596 11.11.2016 05:59
Letzter Beitrag: peterfido
  PC-Netzteil (wie siehts mit der Grundlast aus?) alex1206 1 2.031 11.02.2015 08:35
Letzter Beitrag: Gelegenheitsbastler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste