INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paralell Widerstand
20.02.2015, 21:30
Beitrag #1
Paralell Widerstand
Hallo Leute,
ne blöde Frage doch ich habe da keine Ahnung. Huh
Ich habe eine Verstärkerschaltung die mir bei einem Lautsprecher von 24 Ohm (ich weiß nimmer wieviel) x Watt liefert. Wenn ich den Widerstand verringere
also Rp = R1*R2/(R1+R2) R1 = 24 Ohm, R2 = 4,8 Ohm somit hätte meine Lautsprecher die gewünschten 4 Ohm.
Nur gilt die Regel auch im NF Bereich, habe ich Verzerrungen, Brummen od ähnl.
zu erwarten, oder nehme ich die 4,8 Ohm?
Danke euch.
Gruß
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 22:42
Beitrag #2
RE: Paralell Widerstand
Ähm - hab' ich's jetzt falsch verstanden???

Du willst einen Widerstand parallel zu einem Lautsprecher einbauen? Wozu das? Damit belastest Du deine Ausgangsstufe (unnötig) um die dort zur Verfügung gestellte Leistung mit einem Widerstand in Wärme zu verwandeln.

Was bezweckst Du denn mit der Parallelschaltung?

Als Lösungen (wenn's mehr Lautstärke werden soll) würden mir da zwei Lösungen einfallen:
- einen Lautsprecher mit 4 Ohm verwenden
- mehrere Lautsprecher wie den verwendeten parallel schalten

Ich hoffe, dass ich's richtig verstanden habe und helfen konnte.

Gruss Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 22:43
Beitrag #3
RE: Paralell Widerstand
Wenn man anstelle eine 4Ohm Lautsprecher einen 24Ohm Lautsprecher verwendet so reduziert man die Leistung auf ca. 48%. Die Parallelschaltung führt nur zu einer Verschlechterung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 23:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2015 23:22 von bergfrei.)
Beitrag #4
RE: Paralell Widerstand
(20.02.2015 22:42)Foto-Ralf schrieb:  Ähm - hab' ich's jetzt falsch verstanden???

Du willst einen Widerstand parallel zu einem Lautsprecher einbauen? Wozu das? Damit belastest Du deine Ausgangsstufe (unnötig) um die dort zur Verfügung gestellte Leistung mit einem Widerstand in Wärme zu verwandeln.

Was bezweckst Du denn mit der Parallelschaltung?

Als Lösungen (wenn's mehr Lautstärke werden soll) würden mir da zwei Lösungen einfallen:
- einen Lautsprecher mit 4 Ohm verwenden
- mehrere Lautsprecher wie den verwendeten parallel schalten

Ich hoffe, dass ich's richtig verstanden habe und helfen konnte.

Gruss Ralf
Hi,
danke. Genau das meinte ich. Habe leider nur einen 24 Lautsprecher.
Werde mehr Power prodzieren.
Danke
Gerd

(20.02.2015 22:43)Hans-Jürgen schrieb:  Wenn man anstelle eine 4Ohm Lautsprecher einen 24Ohm Lautsprecher verwendet so reduziert man die Leistung auf ca. 48%. Die Parallelschaltung führt nur zu einer Verschlechterung.

Quatsch .... umgekehrt.
Trotzdem danke
Gruß
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 12:52
Beitrag #5
RE: Paralell Widerstand
Hi,
kannst Du nochmal genau erklären, was Du mit dem parallelen Widerstand bezwecken willst?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 13:37
Beitrag #6
RE: Paralell Widerstand
Zitat:...
(20.02.2015 22:43)Hans-Jürgen schrieb:  Wenn man anstelle eine 4Ohm Lautsprecher einen 24Ohm Lautsprecher verwendet so reduziert man die Leistung auf ca. 48%. Die Parallelschaltung führt nur zu einer Verschlechterung.

Quatsch .... umgekehrt.
Trotzdem danke
Gruß
Gerd

...warum Quatsch wenn ich anstelle 4 Ohm einen höheren Widerstand mit 24 Ohm habe dann fliest durch die 24 Ohm weniger Strom als durch die 4 Ohm was dann bedeutet das bei 24 Ohm weniger Leistung gezogen wird. Nur die 48% glaube ich ohne es nachgerechnet zu haben auch nicht...

Mal ne einfache Rechnung:

10V / 4 Ohm = 2,5A * 10V = 25 W
10V / 24 Ohm = 0,416 A * 10V = 4,16 W

so grob übern Daumen gepeilt sind das dann 20% wo da noch sind.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 14:46
Beitrag #7
RE: Paralell Widerstand
Hi,
24/4 = 6, also würde ich mal sagen 1/6, also ca. 17%
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 17:22
Beitrag #8
RE: Paralell Widerstand
(21.02.2015 13:37)Bitklopfer schrieb:  
Zitat:...
(20.02.2015 22:43)Hans-Jürgen schrieb:  Wenn man anstelle eine 4Ohm Lautsprecher einen 24Ohm Lautsprecher verwendet so reduziert man die Leistung auf ca. 48%. Die Parallelschaltung führt nur zu einer Verschlechterung.

Quatsch .... umgekehrt.
Trotzdem danke
Gruß
Gerd

...warum Quatsch wenn ich anstelle 4 Ohm einen höheren Widerstand mit 24 Ohm habe dann fliest durch die 24 Ohm weniger Strom als durch die 4 Ohm was dann bedeutet das bei 24 Ohm weniger Leistung gezogen wird. Nur die 48% glaube ich ohne es nachgerechnet zu haben auch nicht...

Mal ne einfache Rechnung:

10V / 4 Ohm = 2,5A * 10V = 25 W
10V / 24 Ohm = 0,416 A * 10V = 4,16 W

so grob übern Daumen gepeilt sind das dann 20% wo da noch sind.
lg
bk
Hi Bk,
eben deshalb wollte ich einen 4,8 Ohm Paralellwiderstand an Lautsprecher machen
dann hätte ich 4 Ohm also 25 Watt.
Jetzt wollte ich wissen, bin in der Jubelelektronik nicht zu Hause, brummt mein Lautsprecher od. sonstigen Schmutz??
LG
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Steckerfrage RJ45 - Widerstand? fobi 4 1.125 15.05.2014 08:14
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste