INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
20.12.2018, 19:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2018 19:53 von georg01.)
Beitrag #9
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
Ich werde die 30kHz mir einfach Teilen. Z.B. mit einem Timer IC 555, aber auch einem OP, … es gibt viele Möglichkeiten. Bei einem Teilfaktor 100 werden dann 3000 Hz. Und wenn Du weiß, dass Du das Ergebnis mit 100 multiplizieren muss, ist es alles erledigt. Sollte es wieder auf 30kHz Transformiert werden, wirst Du es mit einem PLL-IC leicht hinbekommen. Das PWM mit einem Kondensator Glätten, ist eine suboptimale Idee. Gruß Georg

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2018, 20:39
Beitrag #10
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
(20.12.2018 19:51)georg01 schrieb:  Bei einem Teilfaktor 100 werden dann 3000 Hz. Und wenn Du weiß, dass Du das Ergebnis mit 100 multiplizieren muss, ist es alles erledigt. Sollte es wieder auf 30kHz Transformiert werden, wirst Du es mit einem PLL-IC leicht hinbekommen. Das PWM mit einem Kondensator Glätten, ist eine suboptimale Idee. Gruß Georg

Hallo Georg,
Ich denke du hast einen Flüchtigkeitsfehler gemacht.
30KHz durch 100 ist nicht 3000Hz, sondern 300Hz.
War bestimmt keine Absicht, ich habe schon viele Gute Beiträge von dir gelesen.
Mit dem PLL -IC , meintest du sowas in der Art wie da NE567 SE567 ?
Das steht auch auf meiner To Do Liste für 2019/20 ( Packet Radio Alarmanlage )
Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.12.2018, 00:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2018 00:20 von georg01.)
Beitrag #11
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
Upps - bei dem Vorschlag konnte ich mich nicht entscheiden über den Teiler -> 10 oder 100, - habe damals sowas (PWM- Teiler) mit TTL-Steine gebaut, nun könnte das (mein – in meinem Archiv) Projekt nicht finden … in der Hektik hat sich das Troll eingenistet (Tipp Fehler) – ja SORRY! Blush Angry
Klar ergibt 30kHz bei einem 100 Teiler -> 300 Hz.
Zitat:Mit dem PLL -IC , meintest du sowas in der Art wie da NE567 SE567 ?
Ja, aber nicht nur! – auch ein 74HC 4046 -> CD4046N -> die Habe ich vermute damals verwendet, leisten gute Arbeit.

Nun was hat der TO dazu zu sagen?

Gruß Georg
PS.
Zitat:ich habe schon viele Gute Beiträge von dir gelesen.
DITO
Es stimmt aber nicht so, habe vor, Gute Beiträge bald eintragen ... Wink

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.12.2018, 12:40
Beitrag #12
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
(20.12.2018 19:51)georg01 schrieb:  Ich werde die 30kHz mir einfach Teilen. Z.B. mit einem Timer IC 555, aber auch einem OP, … es gibt viele Möglichkeiten. Bei einem Teilfaktor 100 werden dann 3000 Hz. Und wenn Du weiß, dass Du das Ergebnis mit 100 multiplizieren muss, ist es alles erledigt. Sollte es wieder auf 30kHz Transformiert werden, wirst Du es mit einem PLL-IC leicht hinbekommen. Das PWM mit einem Kondensator Glätten, ist eine suboptimale Idee. Gruß Georg

Hallo Georg,
ich glaube so einfach mit einem Timer IC 555 oder einem OP geht das nicht.
In diesem Thema geht es ja um PWM und da spielt der Tastgrad die entscheidende Rolle. Wenn man einfach nur die Frequenz herunter teilt geht der vollständig verloren.
Oder habe ich dabei etwas missverstanden?

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Fragestellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.12.2018, 14:57
Beitrag #13
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
(21.12.2018 12:40)ardu_arne schrieb:  ....
Hallo Georg,
ich glaube so einfach mit einem Timer IC 555 oder einem OP geht das nicht.
In diesem Thema geht es ja um PWM und da spielt der Tastgrad die entscheidende Rolle. Wenn man einfach nur die Frequenz herunter teilt geht der vollständig verloren.
Oder habe ich dabei etwas missverstanden?

..das kann ich nur unterstreichen, einfach runterteilen geht nicht.
Und ein 555er ist da absolut fehl am Platze...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.12.2018, 21:38
Beitrag #14
RE: PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn)
Hallo, ich dachte für die Auswertung eines PWM-Signals wurde es ausrechend sein.
Aber da habe ich was warscheinlich verwechselt - Sorry. Blush
Gruß Georg

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  PWM Signal am Eingang? AndyHoe 2 95 Heute 08:01
Letzter Beitrag: AndyHoe
  Nano läuft nicht nach Einschalten Gritte 29 1.787 Gestern 20:43
Letzter Beitrag: Tommy56
  TX/RX Signal zu schwach TeimeN 8 1.390 28.05.2019 19:40
Letzter Beitrag: TeimeN
  Absturz Nano / com-port shrimps 5 858 18.05.2019 18:27
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino nano auf 3,3Volt umbauen Bernd666 10 1.161 08.05.2019 14:52
Letzter Beitrag: Bernd666
  Spannungsversorgung Nano AnFi 1 907 24.03.2019 14:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Kann ein Arduino Nano mittels delayMicroseconds(13) ein 38kHz-Signal erzeugen SchwuppSchwupp 6 1.547 21.03.2019 11:06
Letzter Beitrag: biologist
  Nano CH340 - Software Reset Lite 16 2.580 17.03.2019 20:07
Letzter Beitrag: Tommy56
  Nano - gelöste USB-Buchse wieder anlöten? Arduinero 7 1.887 27.01.2019 17:05
Letzter Beitrag: Chopp
  Nano spielt verrückt! AnFi 6 1.253 16.01.2019 02:54
Letzter Beitrag: Chopp

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste