INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PV Wechselrichter umrüsten
10.10.2015, 17:50
Beitrag #1
PV Wechselrichter umrüsten
Also, ich bin mir eigentlich fast sicher, das diese Idee zu großen Problemen führen kann, aber trotzdem möchte ich sie mal durchdiskutieren auf technische Machbarkeit!

Ein Standard Wechselrichter mit Eingang 400-500 Volt Gleichspannung liegt hier rum.
Normalerweise sorgt die eingebaute Elektronik dafür, das eine 230Volt Netzspannung aus der 400Volt Gleichspannung (PV Platten) exakt passend zum Stromnetz erzeugt und eingespeist wird.
Dazu muss der Apparat ja erstmal ans Stromnetz, "empfängt" die 230V/50Hz und regelt passend auf.

Was würde denn passieren, wenn die Regeltechnik durch z.B. einem Arduino ersetzt wird, und dieser die Leistungsteile ansteuert.
Wäre es möglich, das man dann OHNE Netzanschluss eine 230Volt 50 Hz Spannung einstellen kann ?
Ist ein Arduino überhaupt schnell genug ?

Wie würde das System - falls es überhaupt geht - damit umgehen, wenn die Leistung der PV Platten, die Leistungsentnahme auf 230 Volt Seite deutlich übersteigt ?
Was würde geschehen, wenn die Leistungsentnahme höher ist, als die PV Platten gerade an Energie liefern ?


Ich weis, ich weis... jedem geprüften Elektriker stehen grad die Haare zu berge.
Big Grin

Aber lasst uns das doch mal in der Theorie durchspielen.

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste