INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PIR
02.12.2015, 17:40
Beitrag #1
PIR
Guten Abend,
simple Frage!
Anhängende PIR kann man mit den Potis einstellen.
Rechts ... angebl. bis 7 Meter.
Frage lässt sich das auch programmieren, und wie? Huh
Danke...
LGG


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 18:09
Beitrag #2
RE: PIR
(02.12.2015 17:40)bergfrei schrieb:  Guten Abend,
simple Frage!
Anhängende PIR kann man mit den Potis einstellen.
Rechts ... angebl. bis 7 Meter.
Frage lässt sich das auch programmieren, und wie? Huh
Danke...
LGG

Hallo Gerd,

nein, der lässt sich nur über das Poti einstellen.
Keine Programmiermöglichkeit vorhanden.

Viele Grüße
Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 18:11
Beitrag #3
RE: PIR
Danke dir mein Freund.
Liebe Grüße
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 18:21
Beitrag #4
RE: PIR
(02.12.2015 18:11)bergfrei schrieb:  Danke dir mein Freund.
Liebe Grüße
Gerd

Ja, ok.

Gerne geschehen.

Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 19:22
Beitrag #5
RE: PIR
moin,

mal ne frage dazu:


wieso kann man denn nicht den potenti entfernen und via arduino "ersetzen"

ich hab da kein vorwissen, aber ist es nicht möglich das bauteil zu ersetzen mittels pwm?


gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 20:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.2015 22:54 von Scherheinz.)
Beitrag #6
RE: PIR
Such mal nach digitalen Potis. Die kannst du digital ansteuern und Widerstandswerte in kleinen Schritten ändern, wird z. B. in der Audiotechnik zum Lautstärke regeln verwendet.

DS1666

Oder das MCP41100, das Poti kann über SPI angesteuert werden.
http://www.futurlec.com/SFMicrochip/MCP41100.shtml

Hier könnte ihre Werbung stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 22:01
Beitrag #7
RE: PIR
Das man da was umbauen kann, ist schon klar.
Aber ohne Umbau ist der nicht zu programmieren.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2015, 22:56
Beitrag #8
RE: PIR
Na irgendwo muss ja noch ein Arduino vorkommen, sonst wäre es das falsche Forum Big Grin

Hier könnte ihre Werbung stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste