INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Optionaler Regentropfensensor
06.02.2021, 21:57
Beitrag #1
Optionaler Regentropfensensor
Grüß Euch!

Gibt es für diesen einen Optionalen, der eine längere "Lebensdauer" hat? So in der Art wie für die Blumenkisten, die ja Kapazitiv Arbeiten.

Hab bis jetzt nichts gefunden - Empfehlung?

   

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2021, 22:00
Beitrag #2
RE: Optionaler Regentropfensensor
Ich würde entweder den Regen in einem Regenmesser mengenmäßig erfassen oder versuchen, wie die Autos den Regen mit einer Kamera auszuwerten. Wie die das machen, weiß ich aber auch nicht.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.02.2021, 22:18
Beitrag #3
RE: Optionaler Regentropfensensor
(06.02.2021 22:00)Tommy56 schrieb:  Ich würde entweder den Regen in einem Regenmesser mengenmäßig erfassen oder versuchen, wie die Autos den Regen mit einer Kamera auszuwerten. Wie die das machen, weiß ich aber auch nicht.

Gruß Tommy

Servus Tommy!

Die Regenmenge kann ich bereits Auswerten. Aber wenn es nur ganz leicht Regnet dann geht das mit oben gezeigten Sensor relativ einfach. Da zeigt die Regenkippe noch nicht mal an Wink

Nur denke ich das eben dieser Sensor keine lange Lebenserwartung im Freien hat, ok, der kostet ja auch nicht die Welt und man könnten ihm halt Regelmässig austauschen - aber ich würd gerne auf diese Aktion verzichten.

Oder im schlechtesten Fall auf diese Sensorinfo Verzichten Sad

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2021, 21:12
Beitrag #4
RE: Optionaler Regentropfensensor
Hihi,
ich hatte den von dir gezeigten Regensensor in meiner vor drei Jahren gebauten Wetterstation im Einsatz. Die Platine hält ca. drei Monate. Ich habe diese dann zweimal gewechselt und dann zum Selbstbau gewechselt. Dabei habe ich mit dem 3D Drucker einen Träger gedruckt und einen 1mm Kupferdraht in Schleifen eingezogen.
Funktioniert seit ca. zwei Jahren problemlos. Am Anfang habe ich mit einer Sprühflasche verschiedene Benetzungen getestet um den Wert von trocken auf nass zu ermitteln. Seither keine Problem mehr.

Gruß
Franzel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2021, 22:31
Beitrag #5
RE: Optionaler Regentropfensensor
Hallo Franzel,
Hast du mal ein Foto?
Normalerweise denke ich bei Kupfer im freien
immer an Grünspan oder dunkel angelaufenen.
Könnte auch sein, das sich dann die Werte verändern.

@Toni,
Was der Tommy meint mit KFZ Scheibe,
da ist eine IR sende und empfangsdiode in einen bestimmten Winkel zueinander
In einen Gehäuse an der Glasscheibe.
Ein Wassertropfen reflektiert die IR strahlen zur empfangsdiode.

Gruß, Markus

Immer in Stress
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2021, 10:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2021 10:13 von rev.antun.)
Beitrag #6
RE: Optionaler Regentropfensensor
(07.02.2021 22:31)Chopp schrieb:  Hallo Franzel,
Hast du mal ein Foto?

@Toni,
da ist eine IR sende und empfangsdiode in einen bestimmten Winkel zueinander
In einen Gehäuse an der Glasscheibe.
Ein Wassertropfen reflektiert die IR strahlen zur empfangsdiode.

Das von Franzel, würd mich auch Interessieren Wink

@Markus: Danke für die Info! Gibt es davon ein Breakout - am besten für den aussen Einsatz?

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2021, 10:27
Beitrag #7
RE: Optionaler Regentropfensensor
So, jetzt hab ich da einen gefunden - Nachteil, 12V - ok müsste ich dann 12V Versorgung machen und noch einen LM rein ... hört sich jedenfalls gut an.

Frage kennt den Sensor jemand, bzw. hat wer in Verwendung?

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2021, 11:17
Beitrag #8
RE: Optionaler Regentropfensensor
Zur Info - passendes Teil gefunden Cool

Danke für die Tipps!

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste