INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
30.12.2020, 01:40
Beitrag #1
NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
Grüß Euch!

Soweit ich jetzt das in den Referenzen gelesen habe ist der GPIO15 beim Starten auf LOW, kommt mir dabei mM sehr entgegen. Wenn ich es korrekt Verstanden habe darf der PIN beim Booten nicht HIGH sein.

Soweit, so gut. Somit sollte es dann ja möglich sein nach dem Boot mit GPIO15 einen Transistor anzusteuern, beim BOOT LOW -> Transistor nicht geschalten, somit kann ich doch dann einfach im Sketch bei Bedarf auf HIGH gehen und der Transistor schaltet durch, und auch umgekehrt.

Gedankenfehler?

Grund ist, dass ich einen Sensor der nur bei Bedarf benötigt wird damit ein/aus Schalten möchte, dieser hängt am ADC0.

Sollte ich es unverständlich erklärt haben bitte um Nachsicht Sad

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 11:19
Beitrag #2
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
(30.12.2020 01:40)rev.antun schrieb:  Soweit ich jetzt das in den Referenzen gelesen habe ist der GPIO15 beim Starten auf LOW, kommt mir dabei mM sehr entgegen. Wenn ich es korrekt Verstanden habe darf der PIN beim Booten nicht HIGH sein.

Soweit, so gut. Somit sollte es dann ja möglich sein nach dem Boot mit GPIO15 einen Transistor anzusteuern, beim BOOT LOW -> Transistor nicht geschalten, somit kann ich doch dann einfach im Sketch bei Bedarf auf HIGH gehen und der Transistor schaltet durch, und auch umgekehrt.

Gedankenfehler?

Grund ist, dass ich einen Sensor der nur bei Bedarf benötigt wird damit ein/aus Schalten möchte, dieser hängt am ADC0.

Das siehst du richtig.
Allerdings flackert der Pin beim Start. Soll heißen, er geht beim Start ">HIGH>LOW>HIGH>LOW" usw.

Wie willst du denn den Sensor dann schalten ? Beachte bitte, bei elektronischen Baugruppen darfst du nicht einfach den GND schalten, sondern musst den Plus schalten.
Zusatzinfo:
Wenn es dann ein Sensor mit I2C ist, darfst du den nicht wegschalten, da dann der Bus gestört wird.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 12:06
Beitrag #3
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
Danke für die Antwort Dieter.

Ist nur ein "Dummer" Sensor. Pulsmesser - und da will ich nicht das der die ganze Zeit leuchtet Sad

So mal vorbereitet - mal Testen, gebe dann Rückmeldung.
   

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 12:11
Beitrag #4
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
(30.12.2020 12:06)rev.antun schrieb:  Danke für die Antwort Dieter.

Ist nur ein "Dummer" Sensor. Pulsmesser - und da will ich nicht das der die ganze Zeit leuchtet Sad

So mal vorbereitet - mal Testen, gebe dann Rückmeldung.

Toni, das kann schief gehen.
Damit der Transistor durchschaltet, braucht die Basis 0,7 V über dem Emitter.
Das wird unsicher.
Dann versuch lieber den GND zu schalten, auch wenn ich das normal nicht empfehle.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 12:44
Beitrag #5
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
(30.12.2020 12:11)hotsystems schrieb:  Toni, das kann schief gehen.
Damit der Transistor durchschaltet, braucht die Basis 0,7 V über dem Emitter.
Das wird unsicher.
Dann versuch lieber den GND zu schalten, auch wenn ich das normal nicht empfehle.

Laut Datenblatt braucht der PN2222A 0.6 V. Hab wie zuvor beschrieben Aufgebaut und getestet, es Funktioniert Idea

Das Flackern beim Booten ist nicht zu sehen, oder geht das so schnell, das man es nicht erkennt. Jedenfalls schalt ich jetzt die 3V3 und es klappt. Mal sehen ob es auch Stabil bleibt ...

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 13:38
Beitrag #6
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
Ok, wenns funktioniert.
Mir wäre das def. nicht sicher genug.
Ich würde dazu immer mit einem PNP oder P-Channel Mosfet die Plus-Leitung schalten.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 13:44
Beitrag #7
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
(30.12.2020 13:38)hotsystems schrieb:  Mir wäre das def. nicht sicher genug.
Ich würde dazu immer mit einem PNP oder P-Channel Mosfet die Plus-Leitung schalten.

Hatte gerade keinen anderen in der Schublade - für den Test hat es gereicht. Werd mal Transistoren nachordern.

Danke jedenfalls für deine Hilfe!

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2020, 17:53
Beitrag #8
RE: NodeMCU GPIO15 Transistor Ansteuern
(30.12.2020 13:44)rev.antun schrieb:  
(30.12.2020 13:38)hotsystems schrieb:  Mir wäre das def. nicht sicher genug.
Ich würde dazu immer mit einem PNP oder P-Channel Mosfet die Plus-Leitung schalten.

Hatte gerade keinen anderen in der Schublade - für den Test hat es gereicht. Werd mal Transistoren nachordern.

Danke jedenfalls für deine Hilfe!
Alles klar und gerne.

Ja, ein paar Transistoren liegen haben, ist immer gut. Speziell sind aktuell Mosfets angesagt. Wink

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wasserpumpe mit ESP8266 NodeMcu schalten Faultier_1982 113 8.723 Heute 08:54
Letzter Beitrag: hotsystems
  Nema 17 am Nodemcu funktioniert nicht NEWESP 2 538 07.06.2021 15:47
Letzter Beitrag: NEWESP
  ESP8266 NodeMCU aus verbundenem WLan löschen Faultier_1982 21 2.555 13.05.2021 08:03
Letzter Beitrag: Faultier_1982
  NodeMCU und LUA Programmierung RaspiUser0815 2 731 29.03.2021 14:32
Letzter Beitrag: RaspiUser0815
  NodeMCU als Repeater Franky1140 12 2.764 06.03.2021 16:16
Letzter Beitrag: Corvus
  NodeMCU -KNX ak68 16 5.110 24.02.2021 17:06
Letzter Beitrag: matty67
  GPS-Synchronisierung mit NodeMCU-ESP8266 Floke4 3 832 22.02.2021 19:33
Letzter Beitrag: rev.antun
  NodeMCU: zyklisch WDT reset miq19 1 688 21.02.2021 16:30
Letzter Beitrag: miq19
  NodeMCU-ESP8266 Floke4 13 1.610 25.01.2021 18:17
Letzter Beitrag: hotsystems
  Mit NodeMCU-V3 L9110S Schrittmotor steuern ICookie 14 1.810 19.01.2021 12:05
Letzter Beitrag: ICookie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste