INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
04.12.2020, 18:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2020 18:38 von ayykaramba.)
Beitrag #1
NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
Hallo zusammen,

ich versuche gerade meinen NodeMCU ESP8266 in den Schlafmodus zu versetzen wenn mein Programm abgelaufen ist. Dabei habe ich mich an eine Anleitung (hier: https://smarthome-blogger.de/tutorial/es...tutorial/) gehalten und habe für die Weckfunktion den D0 mit dem Reset direkt verbunden.

Das in den Schlafversetzen und das aufwecken funktioniert so auch. Allerdings habe ich beobachtet, dass ich häufig Probleme mit der Verbindung zwischen der Arduino IDE und dem Mikrocontroller habe, wenn die Leitung zwischen dem Reset und D0 eingesteckt ist während dem Programm aufspielen. Wenn die Leitung weg ist und ich sie erst nach erfolgreichen Aufspielen der Software einstecke, scheine ich diese Probleme nicht zu haben.

Hat jemand ähnliches beobachtet und weiß vielleicht woran das liegt?

Auf der Suche nach einer Lösung für das Problem bin ich auf diese Webseite gestoßen:
https://blog.thesen.eu/esp8266-reset-pro...-schalten/

hier wird empfohlen zwischen 3,3V und Reset einen 10 kOhm Widerstand zu machen und zwischen Reset und GND einen 100 nF Kondensator zu machen. Ich möchte eigentlich keine dauerhafte Verbindung zwischen 3,3 V und Reset, da ich den Reset ja über D0 auf Ground schalten möchte, wenn die Schlafzeit abgelaufen ist. Das mit dem Kondensator würde ich aber mal ausprobieren, allerdings müsste ich den erst mal bestellen. Mit einem 40nF den ich da habe, hat es nicht geklappt. Hat das vielleicht schon mal jemand ausprobiert bzw sonstige Erfahrung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.12.2020, 22:59
Beitrag #2
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(04.12.2020 18:36)ayykaramba schrieb:  habe für die Weckfunktion den D0 mit dem Reset direkt verbunden.
Und wie lange und wann ist der D0 auf GND ?

Das darf nicht passieren, wenn du den NodeMCU flashst.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 02:24
Beitrag #3
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(06.12.2020 22:59)hotsystems schrieb:  Und wie lange und wann ist der D0 auf GND ?
Das darf nicht passieren, wenn du den NodeMCU flashst.

Servus ayykaramba!

Da es dein erster Post ist - um es anders zu Formulieren, wenn du den Sketch hochlädst musst du die Verbindung zwischen D0 & RST ENTFERNEN !

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 16:13
Beitrag #4
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(06.12.2020 22:59)hotsystems schrieb:  
(04.12.2020 18:36)ayykaramba schrieb:  habe für die Weckfunktion den D0 mit dem Reset direkt verbunden.
Und wie lange und wann ist der D0 auf GND ?

Das darf nicht passieren, wenn du den NodeMCU flashst.
Ich möchte den D0 dauerhaft mit GND verbinden, damit ich den ESP8266 immer nach Programmablauf in Schlafmodus versetzen kann und dieser sich dann nach einer Zeit X selbst wieder aufwecken kann.

Zitat:Da es dein erster Post ist - um es anders zu Formulieren, wenn du den Sketch hochlädst musst du die Verbindung zwischen D0 & RST ENTFERNEN !

ok. Also gibt es keine Möglichkeit das zu umgehen? ich dachte das wäre irgendwie ein Fehler den man durch die beschriebene Maßnahme in meinem ersten Post ausgleichen kann. In dem Fall werd ich hier wohl immer das Kabel ausstecken.. nervig aber ok.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 16:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.2020 16:23 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(07.12.2020 16:13)ayykaramba schrieb:  ok. Also gibt es keine Möglichkeit das zu umgehen? ich dachte das wäre irgendwie ein Fehler den man durch die beschriebene Maßnahme in meinem ersten Post ausgleichen kann. In dem Fall werd ich hier wohl immer das Kabel ausstecken.. nervig aber ok.

Das geht leider nicht anders, so sind die Vorgaben vom Hersteller. Die findest du auch im Datenblatt.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 16:31
Beitrag #6
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(07.12.2020 16:13)ayykaramba schrieb:  ok. Also gibt es keine Möglichkeit das zu umgehen? ich dachte das wäre irgendwie ein Fehler den man durch die beschriebene Maßnahme in meinem ersten Post ausgleichen kann. In dem Fall werd ich hier wohl immer das Kabel ausstecken.. nervig aber ok.

Bedenke aber jedenfalls wenn du dann das Teil Verbaust, und es dann wieder Flashen willst musst entweder einen Schalter nach aussen führen, bzw. kommst eh dazu. Ich hab es mit einer Steckbrücke auf der Print gelöst.

Gruß aus Wiener Neustadt
Toni

=================================================================
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 16:33
Beitrag #7
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
(07.12.2020 16:31)rev.antun schrieb:  Bedenke aber jedenfalls wenn du dann das Teil Verbaust, und es dann wieder Flashen willst musst entweder einen Schalter nach aussen führen, bzw. kommst eh dazu. Ich hab es mit einer Steckbrücke auf der Print gelöst.

Danke! Das ist ein guter Hinweis!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.12.2020, 16:47
Beitrag #8
RE: NodeMCU ESP8266 - IDE Verbindungsprobleme bei D0-Reset Verbindung
Wird OTA dadurch auch beeinflußt?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP8266 SPIFF Daten schreiben und zeilenweise lesen? foto2004 10 327 15.04.2021 14:26
Letzter Beitrag: hotsystems
  ESP8266 OTA - ich bin am Ende meiner Ideen miq19 11 772 02.04.2021 10:13
Letzter Beitrag: Tommy56
  NodeMCU und LUA Programmierung RaspiUser0815 2 317 29.03.2021 14:32
Letzter Beitrag: RaspiUser0815
  Libraries für ESP8266 wonk 9 893 24.03.2021 20:18
Letzter Beitrag: wonk
  vom MEGA zum ESP8266 uk1408 24 2.059 19.03.2021 13:56
Letzter Beitrag: hotsystems
  ESP8266 Zeit vom NTP Server verändert sich Kupferwurm 18 1.905 11.03.2021 11:03
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP8266 NTP fadeValue bob 2 505 10.03.2021 18:29
Letzter Beitrag: Tommy56
  HTML-Ausgabe von ESP8266 D1 Mini + DHT 11 Temperatursensor auf Webseite Bobo83600 3 702 10.03.2021 09:42
Letzter Beitrag: Bobo83600
  [Gelöst] ESP8266 OTA bleibt ohne Wirkung miq19 5 789 07.03.2021 18:35
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP8266-12E & Pullup I2C rev.antun 33 4.130 07.03.2021 01:46
Letzter Beitrag: rev.antun

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste