INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Noch ein neuer
07.11.2014, 18:09
Beitrag #1
Noch ein neuer
Hallo ich bin DerDani.
Ich bin 34 seit ca 6Jahren mit Arduino "befreundet". Ich habe bislang schon einige ArduProjekte gemacht z.B. eine Wordclock, einen Ladedruckregler für meinen Turbo, diverse Uhren und aktuell bei einem DIY Segway und immer wieder an einem eignen Hausbus via RS485 und 868Mhz.
Beruflich bin SPS-Programmierer und Servicetechniker bei Inbetriebnahmen.
Bin demnächst öfter hier.
Gruß
DerDani
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2014, 19:59
Beitrag #2
RE: Noch ein neuer
(07.11.2014 18:09)volvodani schrieb:  eignen Hausbus via RS485 und 868Mhz.
Homematic-Kompatibel?

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2014, 21:19
Beitrag #3
RE: Noch ein neuer
Im Moment arbeite ich mit meinem Protokoll, welches auch die möglichkeit bietet "jungrfreuliche" Nodes einfach einzeln anzuhängen und dann via Bus Adressen zu geben. bzw via Bus umzusetzten. Licht will ich mit einem BusSlave und einem DMX Master machen. Es ist aber so ein "nebenbei" Project also immer mal wieder, da ich auch ein Multicopterflieger bin gibt es nicht "sehr" viel Hobbyzeit über.
Gruß
DerDani
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2014, 10:35
Beitrag #4
RE: Noch ein neuer
Hi,
ein paar Leute vom FHEM-Forum (http://forum.fhem.de/) entwickeln derzeit Homematic-Kompatible Devices. Das geht für Funk auch auf dem 868MHz-Band. Kabelgebundene Devices basieren auf RS485. Ich habe die RS485-Version geschrieben und das ganze läuft im Prinzip auch auf einem ganz normalen Arduino Uno.
Das mit den Adressen (bei RS485) lösen wir momentan so, dass die Geräteadresse mit dem Bootloader gebrannt wird. Dadurch kann man die eigentliche Firmware immer wieder überschreiben und das Gerät "verliert" seine Adresse nicht. Natürlich muss man immer dafür sorgen, dass jedes Device eine andere Adresse bekommt.
In einer anderen Version hatte ich es so, dass jedes Device erst einmal dieselbe Adresse hat. Außerdem gibt es einen Befehl, mit dem man die Adresse ändern kann. Beim Installieren würde man das Gerät irgendwo in den Bus hängen und dann so ziemlich als erste Aktion den Befehl zum Ändern der Adresse schicken. Die neue Adresse wird dann ins EEPROM geschrieben.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2015, 09:53
Beitrag #5
RE: Noch ein neuer
Was ist denn aus deinem Segway geworden?

Ich habe auch so was gebaut. Siehe: http://www.ups.bplaced.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neuer Benutzer stellt sich vor KBLc 1 410 20.10.2016 22:01
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Wie man dem 16u2 auch noch ein wenig Arbeit verschaffen kann... rkuehle 3 1.938 08.04.2015 18:27
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Wieder ein Neuer Gelegenheitsbastler 0 956 11.02.2015 08:53
Letzter Beitrag: Gelegenheitsbastler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste