INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuling sucht Beratung für Projekt
13.11.2014, 16:02
Beitrag #1
Neuling sucht Beratung für Projekt
Moin,

erstmal zu mir, ich bin der Treckerfahrer und möchte eine Art Bordcomputer fürs Auto bauen. Elektronikerfahrung habe ich ein wenig als Mess und Regler, meine Programmierfähigkeiten beschränken sich allerdings auf etwas Basic aus seligen C64-Zeiten und beruflich auf S5 ( das nutzt aber wohl wenig ).
Nach etwas suchen im Netz bin ich auf den Arduino bzw. dieses Forum gestossen und hoffe hier kriege ich etwas Starthilfe.

Das Ganze soll folgendermassen aussehen:

Es sollen 5-10 Analogsignale ( Drücke und Temperaturen ) erfasst werden und auf einem Display ausgegeben werden.

Probleme bereitet mir das Display, der Platz ist arg bergenzt.
Ich hätte ca. 7x2cm Platz für die Anzeige, nach hinten ist Platz genug.
Gibt es so kleine Displays?
Dadurch kann natürlich nur 1 Wert samt Erklärtext angezeigt werden, da wäre aber o.K.
Die einzelnen Werte sollen über einen Taster weiter geschaltet werden können.
Also beim Start lezter Wert, 1x Drücken nächster Wert, nochmal drücken nächster Wert usw. Wenn alle Werte durch sind Rücksprung auf Wert 1, also so eine Art Endlosschleife.
Sollte bei einem Wert ein Grenzwert überschritten werden, soll automatisch auf den entsprechenden Wert gesprungen werden und eine LED blinken.
Ein drücken auf einen zweiten Taster soll den Alarm quittieren und Taster 1 soll normal in Funktion sein.

Nachdem was ich bis jetzt gelesen habe, sollte das nicht wirklich kompliziert sein.

Eine Frage bleibt noch, kommt der Arduino mit der schwankenden Spannung im Auto klar?
Oder muss das Ganze stabilisiert werden?
Wie empfindlich sind die Eingänge was Störungen durch Zündfeuer etc.
Behält der Arduino sein Programm bei Spannungsverlust?
Wenn ja, schafft da ein SD-Karten Modul abhilfe?

Gruss
Treckerfahrer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 22:53
Beitrag #2
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
Hi,

Temperaturen kann man auch digital erfassen.
Spannungsversorgung besser stabilisieren.
Werte werden wohl ehr nicht beim Spannungsverlust gespeichert, daher SD-Speicherkarte.
Mit den Abfragen und Auswerten der Werte wird es wohl kein Problem.
Die Frage ist jedoch, welche Art von Druck-Sensoren Du da verwenden möchtest...
Soweit ich mich da auskenne ist der Druck in diesen Systemen extrem hoch ?!?

Gruß Sepro
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2014, 12:21
Beitrag #3
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
Moin,

Temps. digital erfassen? Geht um Öl/Wassertemp. etc. da sind wohl eher NTCs oder Pt100 &Co. angesagt. Die Sensoren gibts ja fertig zum einschrauben.
Drücke sollen auch mit fertigen Sensoren gemessen werden. Die im KFZ-Bereich geben glaube ich 0-10V raus. Drücke werden da so im Bereich 0-10bar liegen, Öldruck z.B..

Mit Speichern meinte ich nicht die Messwerte, die werden ja eh immer neu geholt.
Ich meinte eher das Programm, ist der Arduino bei Spannungsunterbrechung anschliessend wieder doof oder ist die Programmierung speicherresistent?

Der grösste Kanckpunkt ist aber das Display, da finde ich einfach nix passendes.

Gruss
Treckerfahrer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2014, 21:08
Beitrag #4
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
Moin,

sowas in der Art habe ich schon für ein anderes KFZ.
Allerdings brauche ich noch was, was ohne OBD funzt.

Gruss
Treckerfahrer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2014, 16:45
Beitrag #5
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
Hallo Treckerfahrer,
Zitat:Nachdem was ich bis jetzt gelesen habe, sollte das nicht wirklich kompliziert sein.
Grundsätzlich nicht wirklich ein Problem
Zitat:Eine Frage bleibt noch, kommt der Arduino mit der schwankenden Spannung im Auto klar?
Oder muss das Ganze stabilisiert werden?
Normal sind 7-12V. Grenze sind 6-20V. Wird auf 5V geregelt
Zitat:Wie empfindlich sind die Eingänge was Störungen durch Zündfeuer etc.
Ziemlich. Abgeschirmte Leitungen sind Pflicht!
Zitat:Behält der Arduino sein Programm bei Spannungsverlust?
Wenn ja, schafft da ein SD-Karten Modul abhilfe?
Den Programmcode auf jeden Fall.
Wenn du dir nicht allzu viele Messwerte merken musst, kannst du die auch regelmäßig in den EEPROM schreiben. Das spart dann den SD-Karten-Modul.
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2014, 11:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.2014 11:39 von tito-t.)
Beitrag #6
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
hallo,

ich habe es vllt in einem anderen Post übersehen....

analoge Werte > 5V solltest du per Spannungsteiler auf den Bereich 0-5V begrenzen.
Also bei 10-12V Signalen 1x 4.7k und 1x 10k Widerstand in Reihe hinter den Sensor schalten
Code:
+Sensormessausgang - 10k - | - 4.7k - MasseSensor-MasseBoard
und zwischen den beiden Widerständen deinen abgegriffenen analogen Messwert auf die analogen Pins legen; dann nacheichen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2014, 14:22
Beitrag #7
RE: Neuling sucht Beratung für Projekt
Hallo,

danke erstmal für die vielen Tipps.
Hatte ich schon irgendwo gelesen, dass der Ardino nur 5V abkann an AIs.
Spannungsteiler sind aber kein Problem, werde nur den Strom im Loop mögl. hoch halten um die Störungen etwas auszubremsen.

Das ganze hängt aber immer noch am Display.
Das Teil soll in den Tacho eingebaut werden, um das mal zu verdeutlichen hier mal einen Link in die Bucht:
KI Volvo

Links neben den Kontrolllampen ist ein Loch, da muss das Display reinpassen.....
OLED oder sowas braucht garnicht sein, eine Hintergrundbeleuchtete LCD-Anzeige würde schon reichen.

Die Messwerte brauchen überigends bei Spannungsausfall nicht gespeichert werden.
Die soll sich das Teil jedesmal bzw. zyklisch neu holen.
Der Programmcode muss aber erhalten bleiben, sonst kann ich jedesmal wenn der Wagen neu gestartet wird den Schläpptop anklemmen...


Gruss
Treckerfahrer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Roboter (Projekt) Beginner linux248 1 315 30.11.2016 12:06
Letzter Beitrag: Thie
  Arduino Projekt (Einkauf/Beratung) pekinese 2 211 21.11.2016 13:44
Letzter Beitrag: pekinese
Rainbow WB2812B Projekt CrazyHawk 18 1.494 22.07.2016 17:45
Letzter Beitrag: CrazyHawk
  Cam Slider Projekt, die ersten Schritte T8T 3 1.151 30.04.2016 16:26
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Projekt: Türsensor _Aviciii_ 9 2.429 05.04.2016 18:50
Letzter Beitrag: hotsystems
  Anfänger sucht Rat MKnet83 27 4.869 28.01.2016 17:13
Letzter Beitrag: MKnet83
  Erstes Projekt Claus_M 8 1.961 08.01.2016 07:36
Letzter Beitrag: Claus_M
  NwT-Projekt Kursstufe1 Jonas Halbgewachs 6 2.291 26.10.2015 10:47
Letzter Beitrag: Binatone
  [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung sleipneer 116 17.706 18.10.2015 20:21
Letzter Beitrag: sleipneer
  Anfänger mit großem Bau Projekt (Useless Box 3.0) Wambo 7 4.132 02.10.2015 16:36
Letzter Beitrag: Klaus(i)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste