INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
14.09.2015, 18:47
Beitrag #1
Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
Hallo,
ich bin komplett neu hier und auch neu in der Arduino Welt.
Ich besitze einen Arduino UNO und ein LCD Keypad Shield dazu.
Die Tastenabfrage hab ich nach ewigem hin und her hin bekommen, aber leider auch nur das.
Ich möchte mir einen Timelapse-Slider bauen und diesen, zusammen mit der Kamera, steuern. Doch leider bin ich irgendwie total unbegabt was das Programieren angeht, HTML/CSS lernen fand ich einfacher.
Im grunde möchte ich nur 2 Eingaben machen und den rest soll der Arduino errechnen und für die Steuerung nutzen.
Ich möchte die Aufnahmedauer in STD:MIN (00:00) in 10min schritten und den Interval in SEC in 1Schritten,reicht bis 10sec, eingeben. Die daraus resultierende Bilder zahl soll Arduino Errechnen,Formel müsste ja einfach sein Bilder= 60/Interval*Dauer in Minuten B=60/3*90= 1800. oder??
Während die Aufnahmenlaufen hätte ich gerne das die Restzeit und die Bilder runtergezählt werden.

Und dann im 2.Schritt, wenn der Slider fertig ist, die errechnete Bilderzahl durch Sliderlänge(feste größe) berechnen und eben den Motor dazu steuern, denke da muss ich dann viel testen wie lange der Motor für welche Strecke bestromt werden muss aber denke das ist das geringste übel.

Mein Problem ist ich bekomme nicht mal die 2 Eingabemasken hin und die Rechnung dazu. Hab mir schon etliche Sketches Runtergeladen angeschaut und rumprobiert aber keines bekomme ich sohin wie ich es möchte. Entweder stehen nachher lauter wirre zahlen auf dem Display oder ich habe überbleibsel die nicht weg wollen.
Ich habe auch noch keinen Befehl gefunden der einen errechneten wert nimmt und diesen dann so oft Ausgibt. Hat da jemand ne Idee??

Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen und mich hier und da etwas in die richtige richtung stupsen.

Vielen Danke schon mal
Grüße
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.09.2015, 19:10
Beitrag #2
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
Dafür, dass du erst mit dem Arduino anfängst, ist das Projekt schon recht komplex.
Mein Vorschlag ist, lern bitte erst die Basics. Die findest du im Sketchmenü der IDE.
Hier findest du auch Beispiele, wie du Tasten auswerten kannst und Displays zum Anzeigen bringst.
Wenn das funktzioniert, sehen wir weiter.
Aber was meinst du mit "Eingabenmasken und die Rechnung dazu"?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 08:17
Beitrag #3
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
(14.09.2015 19:10)hotsystems schrieb:  Dafür, dass du erst mit dem Arduino anfängst, ist das Projekt schon recht komplex.
Mein Vorschlag ist, lern bitte erst die Basics. Die findest du im Sketchmenü der IDE.
Hier findest du auch Beispiele, wie du Tasten auswerten kannst und Displays zum Anzeigen bringst.
Wenn das funktzioniert, sehen wir weiter.
Aber was meinst du mit "Eingabenmasken und die Rechnung dazu"?

Hallo,
Verdammt ich hab's gewusst das so Ne Antwort kommt:;-)
Hab's mir aber fast schon gedacht....nun ja dann werd ich um diesen Schritt nicht drum herum kommen, und das wo ich so ungeduldig bin.
Aber ich danke für deine ehrliche Meinung und wenn ich dann weitere Fragen habe melde ich mich wieder.
Warum muss ich eigentlich beim LCD Display die pins so durcheinander zuweisen und kann nicht 2,3,4,5,6,7,8 machen?
Mit Eingabe Maske meinte ich eben den Punkt,das Menü, wo ich dann später am Arduino meine Eingaben machen kann.

Mfg
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 08:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2015 08:45 von hotsystems.)
Beitrag #4
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
(15.09.2015 08:17)Uwe1475 schrieb:  Hallo,
Verdammt ich hab's gewusst das so Ne Antwort kommt:;-)
Hab's mir aber fast schon gedacht....nun ja dann werd ich um diesen Schritt nicht drum herum kommen, und das wo ich so ungeduldig bin.
Aber ich danke für deine ehrliche Meinung und wenn ich dann weitere Fragen habe melde ich mich wieder.
Warum muss ich eigentlich beim LCD Display die pins so durcheinander zuweisen und kann nicht 2,3,4,5,6,7,8 machen?
Mit Eingabe Maske meinte ich eben den Punkt,das Menü, wo ich dann später am Arduino meine Eingaben machen kann.

Mfg
Uwe

Das darfst du bitte nicht persönlich nehmen, aber ohne die nötige, eigene Erfahrung sehe ich das als recht problematisch in die Thematik reinzukommen.

Was das Display betrifft, hängt das von der eingesetzten Hardware und der zugehörigen Library ab. Und in der Lib ist das meist so vorgegeben.

Also wenn die ersten "Versuche" laufen und es kommen Fragen, dann melde dich gern wieder.

Und für die "Eingabemaske", also Menü da gibt es auch schon fertige Libraries, die du mit entsprechenden Vorkenntnissen einsetzen kannst. Lies dir mal den Beitrag
http://forum.arduino.cc/index.php?topic=73816.0
durch, da gibt es ein "recht komplexes" aber sehr gutes Menü, welches an jede Anforderung angepasst werden kann.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 11:24
Beitrag #5
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
@ Lötzinnerhitzer,
Nein ich meinte nicht die Pinbelegung an sich sondern die Reihenfolge wie sie bei LiquidCrystal lcd(8, 9, 4, 5, 6, 7) eingegeben werden müssen. Würde ich jetzt nicht (8,9,4,5,6,7) sondern (4,5,6,7,8,9)eingeben würde es nicht funktionieren, das meinte ich.

@hotsystems,
Keine Angst sowas nehmen ich net Persönlich.
Hab mir ja fast schon gedacht das es darauf hinauslaufen wird, aber die Hoffnung das es doch auch ohne geht hatte ich halt doch noch ;-)bin halt etwas ungeduldig. Hab eben gehofft wenn ich mir das ein oder andere Sketch ansehe verändere und probiere lerne ich am ehesten wie was geht, aber das ist doch recht komplex.
Ok danke werde mir das Zuhause mal ansehen.

Grüsse Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 12:56
Beitrag #6
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
Nochmal kurz zum Menü.
Das sieht erst mal sehr aufwändig aus, kann aber durch seine Struktur recht klein gehalten werden und ist damit sehr flexibel.
Ich setze dies selbst in einigen Projekten ein und bin immer wieder begeistert von den Möglichkeiten. Auch gibt es da eine super Unterstützung durch den Ersteller und viele User im Forum.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2015, 15:49
Beitrag #7
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
Hallo,
so ich habe jetzt mit Hilfe eines Bekannten, aus einem anderen Forum der ebenfalls momentan an einer Slider steuerung Basttelt, ein recht einfaches Sketch hinbekommen was soweit Funktioniert nur an 2Punkten will es nicht so wie ich will.
Punkt 1
Ich bekomme es nicht hin das bei der Schleife von Kamera\Motorsteuerung die Pause zwischen jedem Bild eben der eingestellten Intervall zeit entspricht.
Delay soll einfach der eingestellten Intervall zeit entsprechen.

Punkt 2
Nach einstellen von Intervall und Dauer drücke ich "Selekt" und er springt weiter und zeigt mir nochmals die "Dauer" die berechneten "Bilder" und berechnete "Cliplänge" an und fängt dann auch sofort an mit den Aufnahmen, gibt es dort eine möglichkeit wieder zu den Eingeben zurück zuspringen?

Das wären soweit mal meine Probleme bis hier her;-)

Hab aber noch eine Frage zu Optokopplern, kann ich da jeden (4Poligen)nehmen um die Kamera auszulösen oder muss ich da auf was achten?

hier mal mein Sketch bis her,

//The code:
// Tastenbelegeung
// up = 131 (<150)
// down = 305 (<350)
// right = 0 (<50)
// left = 479 (<500)
// selct = 720 (<750)
// keine Taste = 1023 (<1100)
#include <LiquidCrystal.h>
LiquidCrystal lcd(8, 9, 4, 5, 6, 7);

int Intervall = 1; // Zähler intervall
int Dauer = 10; // Zähler Dauer
int wertI = 1; // Wert für das Zählen
int wertD = 10;
int led1 = 13 ; // LED Kamera
int led2 = 12 ; // Led für Slider
int led3 = 11; // ENDE LED
int readkey; // Abfrage Wiederstand Tastatur
int i = 0 ;
int Pause = Intervall;
void setup() {
lcd.begin(16, 2); // LCD 16 Zeichen 2 Reihen
lcd.setCursor(2, 0);
lcd.print("Timelaps mit"); // Text LCD
lcd.setCursor(0, 2);
lcd.print("Tasten eingeben"); // Text LCD
delay (2500);
lcd.clear();
lcd.setCursor(2, 0);
lcd.print("Intervall "); // Text LCD
lcd.print (Intervall);
lcd.setCursor(3, 1);
lcd.print("Dauer "); // Text LCD
lcd.print (Dauer);
delay(1000);
pinMode(led1, OUTPUT);
pinMode(led2, OUTPUT);
pinMode(led3, OUTPUT);
}
void loop() {
Pause = Intervall;

readkey = analogRead(0); //Dauer plus
if (readkey < 50) {
lcd.setCursor(3, 1);
lcd.print("Dauer "); //rechts
delay (200);
Serial.begin (9600);
Dauer = Dauer + wertD;
Serial.println (readkey);
Serial.println (Dauer);
lcd.print (Dauer);
lcd.print(" "); //Leerzeichen nach Zahlen
}
else if (readkey < 150) { // Intervall plus
lcd.setCursor(2, 0);
lcd.print("Intervall "); // oben
delay (200);
Serial.begin (9600);
Intervall = Intervall + wertI;
Serial.println (readkey);
Serial.println (Intervall);
lcd.print(Intervall);
lcd.print(" "); //Leerzeichen nach Zahlen
}
else if (readkey < 350) { // Intervall minus
lcd.setCursor(2, 0);
lcd.print("Intervall "); // unten
delay (200);
Serial.begin (9600);
Intervall = Intervall - wertI;
Serial.println (readkey);
Serial.println (Intervall);
lcd.print(Intervall);
lcd.print(" "); //Leerzeichen nach Zahlen
}
else if (readkey < 500) { // Dauer minus
lcd.setCursor(3, 1);
lcd.print("Dauer "); // links
delay (200);
Serial.begin (9600);
Dauer = Dauer - wertD;
Serial.println (readkey);
Serial.println (Dauer);
lcd.print (Dauer);
lcd.print(" "); //Leerzeichen nach Zahlen
}
else if (readkey < 750) { // Ausgabe
lcd.clear();
lcd.setCursor(0, 0);
lcd.print("D");
lcd.print(Dauer);
lcd.print(" ");
lcd.print("B");
lcd.print(60 / Intervall * Dauer);
lcd.print(" ");
lcd.print("C");
lcd.print (60 / Intervall * Dauer / 30);
lcd.setCursor(2, 1);
lcd.print((60 / Intervall * Dauer) - (i)); // Restintervalle von
lcd.print(" von ");
lcd.print(60 / Intervall * Dauer); // Gesamtintervalle werden angezeigt

// for (i = 1; i <((60 / Intervall * Dauer); i ++); //nach erreichen der errechneten bilder ende
for (i = 0; i < 5; i ++) // TEST schleife
{
lcd.setCursor(2, 1);
lcd.print((60 / Intervall * Dauer) - (i + 1)); // Restintervalle von
lcd.print(" von ");
lcd.print(60 / Intervall * Dauer); // Gesamtintervalle werden angezeigt
digitalWrite(led1, HIGH); // Auslöser LED an
delay(250); // Auslöse Pause 0,1 Sec
digitalWrite(led1, LOW); // Auslöser LED aus
digitalWrite(led2, HIGH); // Motor LED an
delay(500); // Dauer der Slider bewegung
digitalWrite(led2, LOW); // Motor LED aus
delay(Pause); // Pause = Intervallzeit - Motorlaufzeit
}
digitalWrite(led3, HIGH); //END LED
lcd.setCursor(0, 0);
lcd.print("*Ende* Neustart");
lcd.setCursor(0, 1);
lcd.print("Select druecken ");
delay(2000);
digitalWrite(led3, LOW);
}
}


Danke für eure Hilfe

Grüße
Uwe[/code]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2015, 16:05
Beitrag #8
RE: Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch
Der Befehl "serialbegin(9600)" gehört in das Setup. Da du diesen Befehl in deinem Sketch mehrfach aufrufst, wird der Code nicht sauber laufen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hilfe: IR Remote Steuerung, MSGEQ7 + RGB-LED Streifen dastob 1 121 14.10.2016 21:40
Letzter Beitrag: hotsystems
Sad Ich brauche Hilfe Prosac 4 233 09.10.2016 18:39
Letzter Beitrag: Prosac
  at24c256 Hilfe Gandalf 6 249 29.08.2016 18:59
Letzter Beitrag: MKc
Smile Progammier Neuling Codeschloss bittet um Hilfe Donalonso 2 285 27.08.2016 18:23
Letzter Beitrag: Binatone
  Hilfe gesucht. Webserver Statsiche und Dynamische HTMl Seite b3ta 11 451 22.08.2016 08:07
Letzter Beitrag: b3ta
  Hilfe: Mega2560 - ENC 28J60 - MYSQL Gandalf 1 181 28.07.2016 16:30
Letzter Beitrag: Gandalf
  Sketch vom Arduino Board Herunterladen Sarius 2 346 27.07.2016 15:26
Letzter Beitrag: Sarius
  Sketch konnte nicht angelegt werden Sarius 2 239 16.07.2016 15:59
Letzter Beitrag: Sarius
  Selbstfahrender Roboter Programm änderung hilfe ? arekklone 11 543 06.07.2016 14:59
Letzter Beitrag: Binatone
Wink Bin Neuling Guekard 62 3.226 12.06.2016 19:01
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste